Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.235
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

50 Ergebnisse für „schweiz scheidung“

17.2.2009
5157 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Fakten: - Die Ehe wurde in Deutschland geschlossen - Beide Ehepartner sind Deutsche - Die Familie lebt in der Schweiz - Das Ehepaar hat Kinder - Es besteht Zugewinngemeinschaft, ein Ehevertrag liegt nicht vor Die Ehe ist gescheitert und soll einvernehmlich geschieden werden. Fragen: - Wo muss bzw. kann die Scheidung eingereicht werden (D/CH)? ... - Würde bei einer Scheidung in der Schweiz schweizer oder deutsches Recht zur Anwendung kommen?
24.2.2012
1166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
- Wann könnte sie nach deutschem Recht ( falls besser ) die Scheidung einreichen? ... Er wünscht unbedingt eine Scheidung in der Schweiz, wird selbst auch dort wohnen bleiben. - Wird sie ggfs. in einem der beiden Länder besser gestellt ( Sorgerecht, Unterhalt ) - Ihr Wunsch nach Kindesunterhalt ist mittlerweile gegeben, da sie für Verbindlichkeiten - die ihm obliegen - geradestehen muss. ... - Würde bei einer Scheidung in der Schweiz schweizer oder deutsches Recht zur Anwendung kommen?
27.11.2014
760 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Zur Zeit sind meine Frau und ich getrennt und leben in der Schweiz, sind 1994 in Deutschland verheiratet und haben einen deutschen Ehevertrag mit Gütertrennung. Ich möchte jetzt keinen Fehler begehen und die Scheidung eher in Deutschland beantragen, da mein deutscher Notar sagte, dass ich meine (schweizer)zweite Säule vor Antragstellung kapitalisieren sollte, sprich in der Zukunft nicht als monatliche Rente auszahlen lassen sollte, um zu vermeiden, dass meine Frau einen Anspruch darauf geltend machen könnte. ... Denn meine Anwältin hat gesagt, falls meine Frau jetzt hier in der Schweiz einen Trennunungs- oder gar Scheidungs-Antrag stellt, ist es zu spät, denn dann würden wir für alle zukünftigen Fragen unter Schweizer Recht fallen und meine zweite Säule wäre zu 50 % an meine Frau auszuzahlen.

| 5.2.2011
1715 Aufrufe
Wenn zwei Deutsche in England geheiratet haben und anschließend in der Schweiz leben, welches Recht gilt im Falle einer Scheidung? Und ändert sich dies, wenn beide, oder auch nur einer, vor Beantragung der Scheidung nach Deutschland zurückziehen?
11.9.2013
1761 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Von dem Schweizer Rententräger liegen Rentenvorausberechnungen vor (für die 1. ... Angeblich würde der schweizer Träger nicht ausgleichen. ... Wenn nein: wie bekomme ich den ausgleichenden Betrag von dem schweizer Rententräger?

| 23.4.2017
104 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Hallo, ich wurde vor einem halben Jahr von meinem Mann in der Schweiz geschieden. ... Nach der Scheidung bin ich nach Deutschland gezogen, er ist in die Ukraine gezogen.
25.4.2012
1044 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Ich stehe kurz davor eine Scheidung in der Schweiz anzustreben. ... Wir haben zuletzt in der Schweiz gewohnt und uns dort vor 2 Jahren getrennt. ... Meine Fragen sind: Ist eine Scheidung in Deutschland möglich?
19.3.2011
2358 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe mit meiner Frau sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz einen Wohnsitz, Steuern bezahlen wir in der Schweiz. ... Ich bin in der Schweiz an einer Kapitalgesellschaft beteiligt. ... Eine Scheidung ist für mich bereits eine beschlossene Sache.

| 8.3.2014
453 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Gemeinsam haben wir eine Tochter, 3 Jahre alt (deutsch) und leben seit ca 1 Jahr in der Schweiz mit einer Aufenthaltsgenehmigung B, 5 Jahre gültig. Meine Frau würde gerne mit meiner Tochter nach DE ziehen und ich würde weiterhin in der Schweiz leben. ... Wo würde dann eine rechtmässige Scheidung stattfinden?
18.4.2009
1751 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Sollte der Mann seinen Wohnsitz ausschliesslich in der Schweiz haben, welches Gericht(oder Standesamt in Berlin??) ist dann fuer die Scheidung zustaendig?
30.9.2009
1917 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Danach bin ich Dezember aus beruflichen Gründen in die Schweiz gezogen und bin dort gemeldet, habe aber immer noch meinen Hauptwohnsitz in Deutschland behalten. ... Welches Gericht ist für eine Scheidung zuständig - ein Deutsches oder Amerikanisches? ... Muss eine Scheidung, wenn in Deutschland durchgeführt, nach amerikanischen Recht nochmal durchgeführt werden (dort anerkannt werden)?
10.1.2012
1002 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Zu dieser Zeit haben wir beide unseren alleinigen Wohnsitz in der Schweiz inne gehabt. Muss zur Anerkennung in Deutschland ein Antrag bzw. das richterliche Urteil eingereicht werden oder besteht ein Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland, die diese Sachlage regelt? ... Meine derzeitige Frau (Ukrainerin, wohnhaft in der Schweiz) und ich (ebenfalls weiterhin wohnhaft in der Schweiz) möchten in der Schweiz heiraten.

| 26.1.2007
2540 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrter Anwalt, zu meiner Situation: geschieden seit Juli 2004, eine Tochter ( im März 6 Jahre) Nettoeinkommen z.Z. ( Steuerklasse 3, da Frau arbeitslos) 1950,00€ Ich zahle KU gemäß DT. KU 199,00€ / EU 328,00€ nach Vergleich Meine Ex Frau hat einen neuen Partner seit etwa März 2004 ein paar Fakten dazu: -bei neuem LP eingezogen Dezember 2004 -Auto verkauft, benutzt das des neuen Partners -Girokonto aufgelöst 2005, aber regelmäßige Zahlungen sind vorhanden, KU u. EU werden auf ihr Sparbuch überwiesen (sie hat monatliche verpflichtungen in höhe von ca 350,00-400,00 €) -regelmäßige Urlaube ( 3 mal im Jahr) -gemeinsame Feste ( Weihnachten, Geburtstage), sie ist voll in seine Familie integriert und umgekehrt. - Der neue Partner hat das 3 Familienhaus in dem sie gemeinsam die EG Wohnung bewohnen mitte 2006 von seiner Oma geerbt, die 2 Wohnungen sind vermietet und er hat etwa 600,00€ Mieteinnahmen. - Meine Ex Frau arbeitet nicht, ihr wurden im Vergleich 2005, 500€ fiktiv angerechnet als ALG2, dafür keine Versorgungsleistungen.
8.1.2009
873 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sehr geehrter Herr Anwalt Im Zuge der Scheidung wurde mein schweizer Rentenguthaben hälftig der schweizer Pensionskasse meiner gesch.
3.7.2008
1773 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren Ich begehre die Abtrennung von Scheidung und Unterhalt. Meine Anwältin behauptete bisher, wenn die Rentenpapiere aus der Schweiz vorlägen, aus der die Höhe der Freizügigkeitsleistung hervorgänge, könne die an meine Frau zu überweisende Freizügigkeitsleistung ermittelt, und die Scheidung ausgesprochen werden. Ich arbeite in der Schweiz.
14.9.2006
2838 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Tochter, 13 Jahre und ich, beide Deutsche leben seit gut 5 Jahren in der Schweiz. ... Nun will er den Unterhalt um 60Euro zu kürzen, da ich das Kindergeld in der Schweiz alleine erhalte? ... Wir haben beide die C-Aufenthaltsgenehmigung, das heisst Daueraufenthaltsgenehmigung in der SChweiz.
16.1.2011
2223 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Beide Ehepartner und das Kind leben in der Schweiz, an verschiedenen Wohnorten. ... Frage : Wie kann der Ehemann eine Scheidung nach Deutschen Scheidungsrecht durchführen lassen ? Muss sich dieser aus der Schweiz abmelden und nach Deutschland ziehen um dies zu ermöglichen ?
29.12.2010
1534 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bei seiner Scheidung vor einem Schweizer Gericht wurde er verpflichtet, an seine Frau und seine Tochter Alimente bis an sein Existenzminimum zu zahlen. ... Das Gericht ist der Meinung, die Alimente kann von meinem Freund in voller Höhe gezahlt werden, da in der Schweiz die Alimentenzahlung Priorität vor der Steuerzahlung hat und er in seinem Fall in der Schweiz einen Steuererlass beantragen könnte. ... Ein Umzug in die Schweiz ist derzeit für uns nicht möglich, da es finanziell nicht machbar ist, ich aber auch meinen Kindern, die in Deutschland kurz vor dem Abitur stehen, dies nicht zumuten kann.
123