Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

351 Ergebnisse für „scheidung scheidungsfolgen“

3.10.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach einer Scheidung, die am 19.3.2015 erfolgte, überließ mein Exmann meiner Tochter und mir sein Einfamilienhaus für eine Miethöhe von 1,- Euro bis zum 20. ... Ich selber habe nach der Scheidung eine vermietete Eigentumswohnung als Geldanlage gekauft. ... Für mich wwar die alte Vereinbarung laut Scheidungsvertrag also nichtig und wurde durch die neue, mdl.
30.6.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wir sind beide berufstätig und da ich mehr verdiene, zahle ich ihr bis zur Scheidung 370 € monatlich. ... Sie steht jetzt seit April leer und wenn ich bis zur Scheidung warte, sind das auch noch 6 Monate. Wird sich die Scheidung verzögern, wenn es doch zu einem notariellen Vertrag kommt?
16.12.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich hatten gemäß Scheidungsantrag über einen Online Anwalt die Scheidung eingereicht und im Scheidungsverfahren den Antrag auf Verzicht Versorgungsausgleich und Unterhaltsverzicht klären lassen wollen. ... Gibt es nach der Scheidung heute überhaupt noch die Möglichkeit, den Verzicht auf Unterhaltszahlung rechtsmäßig und anwendbar zu behandeln? ... Kann ich meine Vollmacht meinem jetzigen Anwalt mit sofortiger Wirkung entziehen oder geht das erst, nachdem die Scheidung rechtskräftig ist?
6.4.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist es sinnvoll (oder überhaupt möglich) einen Ehevertrag bei Notar mit Gütertrennung und Sorgerechtsvereinbarung (Kinder) abzuschließen kurz bevor die Trennung oder Scheidung?
28.12.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Da kein Ehevertrag besteht was passiert bei der Scheidung? ... Was passiert wenn sie in die Trennung/Scheidung nicht einwilligt?

| 14.6.2007
Betreff: Scheidungsfolgen Nachricht: Hallo, mein LG und Vater meiner Tochter ( 2 Jahre) wurde in 12.2006 geschieden. ... Kann SIE die Scheidung noch bis 09.2007 hinauszögern??
5.2.2012
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Scheidungsantrag habe ich gestellt.
12.6.2009
Bitte nehmen Sie Durchschnittsgegebenheiten an, falls Informationen fehlen. 1) Scheidung und Unterhaltspflicht Welche Unterhaltspflichten des männlichen Alleinverdieners für Ehefrau und nicht-leibliche Kinder aus 1. Ehe der Ehefrau ergeben sich nach einer Scheidung? ... 3) Eheverträge Welche Inhalte werden normalerweise in Eheverträgen vereinbart und welche dieser Inhalte stellen sich bei Streitigkeiten häufig als unwirksam vor dem Ehe- / Scheidungs- recht dar?
14.4.2016
Scheidung nach deutschen recht oder türkischen recht vorteilhafter Besitze die doppelte Staatsbürgerschaft habe meine Frau in der Türkei kennengelernt und dort nach türkischen recht geheiratet. ... Habe gelesen wenn ich mich bzw wir uns in Deutschland komplett abmelden und wir in die Türkei ziehen (ohne uns aber dort anzumelden) und ich gleich die Scheidung einreiche dann würde es nach (deutschen Scheidungsrecht) in der Türkei verhandelt laut Art. 8 Rom-III-VO ? ... Welche Scheidung wäre für mich mehr von Vorteil möchte nicht ein Leben lang an sie bezahlen, aber ich möchte auch das Sorgerecht für mein Kind haben?
16.4.2013
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mein großer Wunsch ist, dass ich nach der Scheidung zumindest das Mitsorgerecht behalte. ... (Vor der Scheidung verdiente meine Frau in Estland umgerechnete 800 EUR). ... Welche finanziellen Einbußen aufgrund Unterhaltes werde ich a.) unmittelbar nach der Scheidung und b.) ca. 2 Jahre nach der Scheidung c.) ca. 5 Jahre nach der Scheidung haben ?

| 7.11.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Ist es nun nötig , vor der eigentlichen Scheidungsverhandlung die Sachlage gerichtlich klären zu lassen?

| 13.5.2015
von Rechtsanwältin Maike Domke
Da ist meine Frage: Kann meine Frau in Japan die Scheidung einreichen und evtl. ... Gäbe es eine Möglichkeit, sie davon abzuhalten, in Japan die Scheidung einzureichen – etwa durch einen Vertrag? Ansonsten muss ich womöglich "präventiv" die Scheidung hier in Deutschland einreichen …  Vielen Dank für ihre Bemühungen!

| 14.5.2008
von Rechtsanwalt Markus Roscher-Meinel
Über die Scheidung herscht in allen Punkten Einigkeit, meine Ex-Frau möchte auch keinerlei finanzielle oder sonstige Zuwendungen von mir. Über Unterhalt sowie Umgangsrecht für

| 17.6.2011
Da mir eine Scheidung mit zuviel Negativem für mich verbunden war ( Steuerklasse, Scheidungskosten etc) habe ich auch diesen Wohnsitz für mich als Hauptwohnsitz belassen. ... Gibt es eine Möglichkeit eine einvernehmliche Scheidung ohne ein nochmaliges offizielles Trennungsjahr durchzuführen.
9.4.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Frau und ich haben dann den Hausrat aufgeteilt, das gemeinsame Haus verkauft (ohne Anwalt) und uns Ende 2007 auf die Scheidung geeinigt. ... Das wäre die kostengünstige Variante für eine einvernehmliche Scheidung. ... Parallel hat die Anwältin die Scheidung offiziell eingereicht.

| 19.1.2007
Nun möchte er wieder heiraten und hat mich gebeten, der Scheidung zuzustimmen und den Trennungszeitpunkt vorzuverlegen. Außerdem möchte er die Scheidung mit möglichst nur einem Anwalt durchziehen.
5.2.2008
Soweit ich informiert bin, ist nach dieser Beurkundung ein Jahr Wartezeit angesagt bis die Scheidung eingereicht werden kann, um die Rechtskräftigkeit zu wahren. ... Ist der Unterhalt für das Kind (Studentin volljährig - bei keinem Elternteil wohnend) Gegenstand des Scheidungsverfahrens?
16.1.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nach einem Telefonat stimmte mein Mann zu, selbst einen Antrag auf vorzeitige Scheidung zu stellen(unzumutbare Härte wegen der Schwangerschaft). ... Außerdem sollte ich mich mit der Staatsanwaltschaft bezüglich meiner Anzeige auseinandersetzen und diese zurücknehemen, sonst willigt er keiner Scheidung ein. Im Oktober hatte mein Mann eingelenkt und wir waren bezüglich der Vorsorgeregelungen bei einem Notar und haben alles geklärt und ebenso eine Scheidungsfolgenvereinbarung getroffen.
123·5·10·15·18