Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

936 Ergebnisse für „scheidung ehevertrag“

6.4.2017
208 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist es sinnvoll (oder überhaupt möglich) einen Ehevertrag bei Notar mit Gütertrennung und Sorgerechtsvereinbarung (Kinder) abzuschließen kurz bevor die Trennung oder Scheidung?

| 19.1.2009
2944 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Was passiert bei einer Scheidung? Stelle ich mich im Falle einer Scheidung erheblich schlechter, so daß ein Ehevertrag ratsam wäre? ... Oder muß ich meinen Mann bei Scheidung auszahlen.
19.1.2013
519 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Im Jahr 2008 haben wir einen Ehevertrag geschlossen. ... Der Ehevertrag sah eine Zugewinngemeinschaft vor, da gibt es auch keine Fragen. ... Frage: Wenn meine Frau seit Beginn der Ehe nur einen Teilzeitjob hatte und kurz vor Scheidung eine Vollzeitbeschäftigung beginnt ... muss ich nach dem Ehevertrag automatisch die 75% des dann weitaus höheren Gehalts zahlen oder wird ein Durchschnittswert der bisherigen Tätigkeit aus den letzten 12 Monaten vor Scheidung gebildet ?

| 7.11.2008
2968 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich habe gehört, dass man durch einen Ehevertrag solche Situation regeln kann. Aber die Kosten für einen Ehevertrag können wirklich sehr teuer sein. ... Meine Fragen sind folgendes: 1.Wird unsere Ehe vom deutschen Recht geschützt (z.B. das Erbrecht oder die Gütertrennung bei der Scheidung), wenn wir in Deutschland leben?
12.8.2008
7010 Aufrufe
sehr geehrte damen und herren, mein tunesischer verlobter und ich beabsichtigen in tunesien zu heiraten und dann mit in deutschland zu leben. wenn ich richtig informiert bin, würde die ehe nach tunesischen gesetzen geschlossen, aber bei einem lebensmittelpunkt in deutschland, im falle eines falles, nach deutschem recht geschieden werden. ist es möglich einen ehevertrag in deutschland zu erstellen, der eine mögliche spätere scheidung vereinfacht? ... - der nachehelicher unterhaltsverzicht - ausschluß des versorgungsausgleiches - hausratsauflösung soweit ich weiß, sind getroffene regelungen hinsichtlich sorge- und umgangsrecht für kinder im streitfall mit tunesien nicht durchsetzbar. informationen zu meiner Person: ich bin alleinerziehende mutter von zwei kindern, arbeite selbständig. habe eine immobilie erworben, die ich finanzieren. brauche zur finanzierung des unterhalts unserer dreierfamilie weit mehr als der gesetzgeber anrechnet und verdiene auch entsprechend. eine eheschließung mit anschließender scheidung könnte der untergang unser kleinen familie sein, wenn im scheidungsfall im trennungsjahr 3/7 regelungen berechnet werden. ein ehevertrag wäre der versuch, uns drei abzusichern. deshalb denke ich auch darüber nach, im tunesischen ehervertag die morgengabe entsprechend des unterhalts während des trennungsjahres anzusetzen. aber das gehört dann wieder nicht mer zum deutschen ehevertrag. sollte ich etwas vergessen haben, was ich hier regeln kann und sollte würde ich mich über eine anmerkung freuen. liebe grüsse, paula

| 10.3.2008
1449 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Empfehlen Sie uns den Abschluss eines Ehevertrages ? ... Kann ich durch den Abschluss eines Ehevertrages ( 3 fache Gebühr aus dem Wert des Vermögens ) die Haftung besser ausschließen oder bleibt es sich gleich zum Zugewinnausgleich oder bin ich gar 100%ig von dieser Haftung frei ?
4.3.2013
806 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir beabsichtigen, einen Ehevertrag mit modifizierter Zugewinngemeinschaft abzuschliessen, wobei wir ausdrücklich deutsches Recht für unsere Ehe und eventuelle Scheidung wählen. ... Meine Frage: Wenn meine Verlobte später wieder nach Thailand zurückgehen sollte und sich von dort aus scheiden lassen würde, müsste das thailändische Gericht unseren deutschen Ehevertrag berücksichtigen ? Und falls nicht, wäre ein thailändisches Scheidungsurteil gegen mich in Deutschland ohne weiteres Vollstreckbar ?
15.6.2005
6591 Aufrufe
Da ich im Falle einer späteren Scheidung finanziell nicht zu sehr belastet werden möchte, haben wir beschlossen einen Ehevertrag zu schließen, in dem u.a. die 3 folgenden Punkte geregelt werden sollen. ... Kann dies so in den Ehevertrag aufgenommen werden? ... Scheidung eine Vollzeitstelle finden würde ist fraglich.

| 1.10.2005
4735 Aufrufe
Meine Frau und ich haben einen Ehevertrag in dem die übliche Versorgungsausgleich, Nachehelichen Unterhalt und Gütertrennung vereinbart würden. ... Nun habe ich die Scheidung eingereicht, womit sie nicht einverstanden ist. ... Das Problem in dieser Klausel im Ehevertrag ist nun folgendes: Ich muß beide Anwälte bezahlen!
23.11.2005
1897 Aufrufe
Mein Lebensgefährte möchte mit mir vor Eheschließung einen Ehevertrag abschließen. ... Lebensjahr des Kindes Unterhalt für mich(im Falle einer Scheidung), da ich wegen Betreuung nur halbtags arbeiten möchte.
11.10.2004
4368 Aufrufe
Meine Frage nun dazu bezüglich eines Ehevertrages: Wenn ich meine Verlobte nun ohne Ehevertrag heirate, besteht ja automatisch eine Zugewinngemeinschaft. ... Mich interessiert auch ob sie mir generell empfehlen können einen Ehevertrag (Gütertrennung?) ... Oder es gerade deswegen nicht Notwendig ist einen Ehevertrag ab zu schließen?

| 24.1.2005
2855 Aufrufe
Anpassung, des Ehevertrages mit der aktuellen Rechtsprechung. ... Zur Verdeutlichung konstruiere ich einige modellhafte Fälle: Es wird ein Ehevertrag geschlossen, der nachehelichen Unterhalt in der Höhe restriktiv und in der Dauer auf maximal 3 Jahre nach Ende der Ehe beschränkt - damit nach einer Scheidung man auch wirklich irgendwann nur noch nach vorn und nicht mehr nach hinten schauen kann. ... Variante 2: Wenn die Scheidung streitig durchgeführt, und der Ehevertrag auf Nichtigkeit wegen Sittenwidrigkeit angegriffen wird, dies aber scheitert.

| 18.5.2016
426 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ohne Deutschkenntnisse habe ich einen Ehevertrag unterschrieben, der nach meinem Mann damals einfach "gesetzeswegen" notwendig war (hab erst vor kurzem gelernt, dass es gar nicht gesetzeswegen oder notwendig gewesen ist) Da ich aus Mexiko komme, kannte ich die Geflogenheiten des Landes nicht. ... Kann mein Mann an mir vorbei irgendwelche Lebensversicherungen und Bausparverträge für sich allein abschließen ohne dass ich (wegen diesem Ehevertrag) Anrecht drauf habe? Vielen Dank für Ihre Antwort Hier ist der Auszug aus dem Ehevertrag: ........
2.1.2005
3492 Aufrufe
von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Nun kann auch ein Ehevertrag inzwischen nicht mehr sicher schützen, da dieser nachträglich aufgehoben werden kann. ... Wenn das den Ehevertrag berücksichtigende Scheidungsurteil rechtskräftig ist? ... Das kürzlich vom BGH gesprochene Urteil (XII ZR 265/02) hob ja auch einen 15 oder 20 Jahre alten Ehevertrag auf, bei dem sicher jahrelang davon ausgegangen wurde, dass dieser die entsprechende Absicherung leistete.
27.4.2005
5817 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Wäre ein Ehevertrag somit überhaupt notwendig? ... Scheidung weiterhin berufstätig, und hätten wir noch keine Kinder, wäre ich dann zu Unterhaltszahlungen verpflichtet? ... Lohnt sich unter diesen Umständen überhaupt der Abschluss eines Ehevertrages?
20.8.2011
1367 Aufrufe
Oder kann es trotz Ehevertrags mit entsprechender Gütertrennung dennoch Ansprüche geben, die vertraglich nicht geregelt sind. Gibt es eine Berechnungsgrundlage für die Länge und Höhe der Unterhaltszahlung nach Schließung eines Ehevertrags mit Gütertrennung, der eine ähnliche Regelung enthält, wie es die Unterhaltsregelung nach einer Scheidung vorsieht? Macht dieses Konstrukt überhaupt Sinn oder sollte man in jedem Fall besser eine Scheidung vorsehen?
22.7.2011
1042 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Auszug aus dem Ehevertrag: §1 - Güterstand 1. ... In diesem Fall sollen jedoch die übrigen Regelungen dieses Ehevertrages in Kraft bleiben unf für den Ausschluß des Versorgungsausgleichs die Genehmigung des Familiengerichts eingeholt werden. $ 4 - Unterhalt 1. ... Wenn die Scheidung nach Renteneintritt erfolgt, bestehen noch Ansprüche?
25.4.2017
177 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Mir stellt sich nun die Frage ob ich einen Ehevertrag abschließen soll.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·47