Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.144
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

187 Ergebnisse für „recht trennungsunterhalt“


| 5.3.2009
2410 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Wibke Türk
Meine Frau begehrt nun Trennungsunterhalt beim Amtsgericht in Deutschland. ... Recht ("Bedürftigkeitsunterhalt" oder "Beistandsunterhalt" ? - gibt es, wie deutschen Recht nach § 1579 BGB, auch im türkischen Recht eine Verwirkung des Trennungsunterhalt wegen ihrer kriminellen Taten?

| 18.10.2011
1590 Aufrufe
Ist in diesem Fall das Recht auf Trennungsunterhalt verwirkt?
21.6.2009
5186 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Durch diese andere (Wert ca. 90.000 Euro) hätte ich Vermögen, das ich zu verwerten hätte und daher keinen Anspruch auf Trennungsunterhalt. ... Wer hat nun Recht: Mein Anwalt oder seiner ??? Für Ihre kompetente Auskunft bedanke ich mich bereits im Voraus recht herzlich!
27.2.2010
1573 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Habe ich Recht auf einen Trennungsunterhalt und später auf einen nachehelichen Unterhalt von meinen Mann? ... Wenn ja, wie lange habe ich Recht auf diesen Unterhalt?

| 2.5.2017
204 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Karin Plewe
Jetzt kommt im April ein Schreiben von einem deutschen Rechtsanwalt mit einer Forderung von Trennungsunterhalt. Fragen hierzu: Nach meinen Informationen hat meine Nochehefrau zumindest so lange sie in Russland wohnt nur einen Unterhaltsanspruch nach russischem Recht (Urteil BGH), d.h. da keine der Voraussetzungen hiernach erfüllt sind, keinen gegen mich.
15.10.2010
3055 Aufrufe
beantwortet von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ich bezahle seit der Trennung Kindes- und Trennungsunterhalt auf Basis einer Selbstverpflichtung. ... Davon zahle ich 774 EUR Kindesunterhalt und 1390 EUR Trennungsunterhalt. ... Welche Rechte habe ich dabei?
9.2.2007
2256 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Im Gegensatz dazu war das Anfangsvermögen meines Mannes recht hoch, sein Endvermögen wird durch zu erwartenden Steuernachzahlungen so gemindert, dass ich nur eine Ausgleichszahlung von ca. 20´000 Sfr. zu erwarten habe. ... Auch Trennungsunterhalt hat mein Mann mit der gleichen Begründung in den letzten 12 Monaten nicht gezahlt. Hierzu nun folgende Fragen: 1) Hätte mir ein Trennungsunterhalt zugestanden, und falls ja, kann man diesen Anspruch auch noch nachträglich geltend machen?

| 8.11.2008
2177 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Am 18.09.2008 erhielt ich von dem Anwalt meiner Frau die Aufforderung zum Trennungsunterhalt. Nachdem ich alles ausgefüllt hatte, erhielt ich Mitte Oktober 2008 die Zahlungsaufforderung über 300 EUR Trennungsunterhalt / Monat. ... Habe ich Recht, oder muss ich zahlen?

| 29.8.2013
755 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Als ich gestern darauf bestand zu bedenken, dass auch ich ein Recht auf die Nutzung der Immobilie habe, reagierte sein jähzorniger Sohn damit, dass er laut schreiend einen Aktenlocher nach seinem Vater warf. ... Meine Frage: Können mein Mann und sein Sohn über meinen Kopf hinweg und hinter meinem Rücken Verabredungen treffen, die mich in meinen Rechten als Ehefrau dermaßen beschneiden? Ich bin der Meinung, dass ich da doch noch Rechte habe, zumal ich mit meinem Mann im gesetzlichen Güterstand lebe und aufgrund meines Helfersyndroms sogar für die Kinder meines Mannes mit 500.000 Euro für deren Immobilien gebürgt habe.

| 26.2.2017
145 Aufrufe
Bei der Berechnung des Trennungsunterhalts an meine getrennt lebende Frau habe ich meine Krankenversicherung korrekterweise von meinem Einkommen abgezogen und dann den Rest unter Berücksichtigung ihrer Rente zu 50% gezahlt. Jetzt glaubt sie, daß sie damit meine halbe Krankenversicherung bezahlt hat und der Betrag deshalb in ihrer Einkommen-Steuererklärung als ihre Kosten berücksichtigt werden muß und nicht in meiner.Hat sie recht?
24.5.2009
1482 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin zur Zahlung des Trennungsunterhalt verpflichtet worden Dabei wird zur Unterhaltsberechnung neben meiner Vollzeittätigkeit (ca. 3500,- Netto) auch die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung meiner 4 Mehrfamilienhäuser herangezogen.

| 19.4.2013
564 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Natürlich ist er ohne Arbeit und hat sofort einen Anwalt beauftragt und von mir Trennungsunterhalt ab sofort verlangt.
30.12.2010
1914 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, ich habe mich vor drei Wochen von meiner Frau getrennt und möchte nun wissen, wie sich die Einnahmen aus meinem Nebengewerbe auf die Unterhaltszahlungen auswirken. Das Nebengewerbe bestand schon vor unserer Heirat, allerdings habe ich erst dieses Jahr einen neuen "Firmenzweig" unter neuem Namen ins leben gerufen (unter gleicher Gewerbeanmeldung) und habe in der Gewinnermittlung für 2010 ein Minus von ca. 1000Euro. Das kommt daher, das ich einiges in die Entwicklung investieren musste und mittlerweile einen hohen Warenbestand aufgebaut habe.
30.6.2016
433 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Claudia Kulzer
Frage 1: Hat sie Recht? ... Frage 2: Wir verhandeln zur Zeit mit der Mediatorin über den Trennungsunterhalt meiner Noch-Frau an mich. Wirkt sich die Höhe des Trennungsunterhalts auf die Höhe des Unterhalts aus, den ich meinem Sohn zahlen muss, bzw. kann sich der Trennungsunterhalt erhöhen, weil ich schließlich unterhaltsverpflichtet bin?

| 19.9.2007
4418 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ab September 2007 soll ich Trennungsunterhalt zahlen. ... Wie lange muss ich Trennungsunterhalt zahlen? ... Macht es Sinn, zum Trennungsunterhalt Einspruch einzulegen?

| 24.10.2013
1179 Aufrufe
Hat Sie das Recht dies zu verlangen? ... Müsste Sie mir keinen Trennungsunterhalt zahlen?
26.1.2011
1424 Aufrufe
Im Zuge dessen,möchte mein Mann, dass ich in einer Scheidungsfolgevereinbarung möglichst sowohl auf Trennungsunterhalt (bisher wurde nichts bezahlt),als auch auf nachehelichen Unterhalt verzichte.

| 25.10.2006
5001 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Frage zum Unterhalt Ich möchte den Trennungsunterhalt abschätzen: Wie hoch ist der Betrag für das Wohnen im noch gemeinsamen Wohnhaus im bereinigten Nettoeinkommen meines Mann anzusetzen? ... Muss ich damit rechnen, dass auch der nacheheliche Unterhalt in derselben Höhe wie der Trennungsunterhalt besteht, da mein Mann schon Rentner ist?
123·5·10