Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
491.282
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

9 Ergebnisse für „partnerschaft nichteheliche eigentum“


| 12.12.2016
146 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Selbstverständlich kann sie alternativ ihr Eigentum auch wieder abholen lassen.

| 11.6.2007
3045 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich habe fast 7 Jahre mit meiner Freundin in ihrem Haus gelebt. Wir haben das Haus nach und nach saniert. Wir haben jeden Pfennig gespart.

| 30.5.2012
12881 Aufrufe
Guten Tag, ich lebe seit ca. 6/7 Jahren in eheähnlicher Gemeinschaft. Das Haus haben wir gemeinsam bezogen und mit viel Zeit-/Krafteinsatz auf Vordermann gebracht. Es ist abbezahlt und gehört meinem Partner.

| 6.8.2014
613 Aufrufe
beantwortet von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
vor sieben Jahren als ich meinen ehemaligen LAG kennen lernte beschloss er eine Eigentumswohnung zu kaufen. Ich war einverstanden und bin auf seinen Vorschlag eingegangen die solange per Miete zu zahlen bis mein Teil abbezahlt ist. Er hat einen ganz offiziellen Mietvertrag mit mir gemacht, so habe ich all die Jahre gezahlt.

| 18.11.2007
4087 Aufrufe
Guten Tag, in vorgezogener Erbfolge habe ich ein Grundstück von meinen Eltern überschrieben bekommen. Ich stehe auch allein im Grundbuch. Auf dieses Grundstück haben mein Lebensgefährte und ich ein Haus gebaut.
3.2.2012
1321 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Carolin Richter
Für das letzte gemeinsame Jahr der Partnerschaft (2010) ist 2011 ein erheblicher Betrag angefallen.

| 9.10.2011
1546 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir sind uns einig, dass das jeweilige bereits vorhandene und zukünftige Vermögen zu 100% für die jeweils eigene Altersvorsorge zur Verfügung stehen soll. 1 Erste Situation: Partnerschaft mit Partnerschaftsvertrag Angenommen ein Partner (A) wird zum Pflegefall und sein eigenes Vermögen ist aufgebraucht. ... ----------------- 2 Zweite Situation (unabhängig von den anderen Situationen): Partnerschaft mit Partnerschaftsvertrag Angenommen die Eltern von A werden zum Pflegefall, deren Vermögen ist aufgebraucht, das Sozialamt übernimmt vorläufig die Kosten.
9.10.2009
6105 Aufrufe
Guten Tag, eheänliche gemeinschaft m(38) f(35), zwei kinder 1J10Mon und 3 Jahre 8Mon, beide selbständig, wobei sie u.a. honorarrechnungen an ihn schreibt. Jüngste Tochter ist seit 2 Jahren in ärtzicher Behandlung (chemo), daher ist die frau seit ende 2007 krankgeschrieben und bezieht KTG(€105/tag). Beide haben sich die betreuung für die jüngste tochter während der Krankenhausaufenthate geteilt. es erfolgte keine Honorarrechnungsstellung an ihn.
1