Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

460 Ergebnisse für „mutter anspruch frage antrag“

3.7.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Mutter absolviert derzeit noch eine Ausbildung zur Krankenpflegerin und ist im dritten Lehrjahr. ... Welche finanzielle Hilfen kann man als alleinerziehende Mutter, die sich noch in Ausbildung befindet, in Anspruch nehmen und wie verhält es sich nach Ende der Ausbildung? ... Besteht die Möglichkeit, auch während der laufenden Ausbildung, einen Anspruch auf eine eigene Wohnung zu haben?

| 27.12.2007
Die nunmehr wieder zuständige „Kindergeldberechtigte“, seine Mutter, stellte erst über ein halbes Jahr später den erforderlichen neuen Antrag und diesen darüberhinaus noch unvollständig bzw.fehlerhaft. ... Das Problem: Nähere Informationen zum Stand und den Einzelheiten dieses Antrags sind durch den Sohn von der Mutter leider nicht zu erhalten. ... Meine Frage: Gibt es für meinen Neffen in dieser Situation reguläre Möglichkeiten, ohne Einschaltung von Gerichten seinen Anspruch selbst geltend zu machen?

| 8.7.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Beide haben ein gegenseitiges Testament, bei dem meine Mutter für das Haus Nießbrauch erbt. ... Dieser hat seit 3 Jahren den Kontakt zu beiden völlig abgebrochen, nachdem er versucht hatte, sie gerichtlich entmündigen zu lassen, um deren Besitz zu verwalten und das Gericht seinen Antrag abgelehnt hat. ... Meine Mutter hat vor 30 Jahren ihre Berufstätigkeit aufgegeben, um sich ganz um ihren zweiten Ehemann zu kümmern.
4.2.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Zum Zeitpunkt der Zeugung und Geburt war die Mutter noch mit einem anderen Mann verheiratet. ... Falls kein entsprechender Antrag gestellt wird, dann fordert das Jobcenter Unterhalt seit der Geburt meines Sohnes von mir ein. ... Zu jedem weiteren Vorgehen liegt eine Kooperationsbereitschaft der Mutter vor.

| 10.1.2018
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Jetzt habe ich auf dem EG Antrag von Rheinland-Pfalz unter Punkt 5 die Möglichkeit anzugeben: "Ich beantrage Elterngeld "oder " Ich melde meinen Anspruch an (Zeitraum kann in einer Tabelle eingetragen werden) die Antragstellung erfolgt aber später." Oder " ich nehme voraussichtlich kein Elterngeld in Anspruch" Was soll ich nun idealerweise ankreuzen? ... Außerdem steht darunter "Bitte Antrag rechtzeitig stellen" was ist rechtzeitig?
20.8.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Berlin, Mutter und Vater unverheiratet zusammenlebend Mutter hat vor einen Antrag auf Elterngeld für 12 Monate zu stellen. Vater wird keine Elternzeit in Anspruch nehmen. Sind die Einkommensverhältnisse vom Vater in diesem Fall in den Antrag einzutragen ?
28.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das würde wohl bedeuten dass nur der tatsächliche Bezug solcher Leistungen einer Einbürgerung im Wege stehen kann, der theoretische Anspruch darauf alleine aber nicht ... ... Auch Wohnnebenkosten werden vom Stiefvater und der leiblichen Mutter bezahlt. ... Sollte nicht ohnehin ein Anspruch auf Einbürgerung vorliegen, da keine Sozialleistungen beantragt oder bezogen werden (s. (1) oben) : der Nachweis der unter (2) aufgeführten Fakten müsste eigentlich auch den Anforderungen von §10 Staatsangehörigkeitsgesetz Punkt 3. genügen Frage 2 : ist das richtig ?

| 1.2.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte(r) Anwalt(in), meine Mutter und meine Tante haben 2010 eine Forderung an eine Behörde beglichen. Nachdem mir diese Forderung unrealistisch vorkam, habe ich angeregt, daß meine Tante und meine Mutter jeweils nachträglich 2012 Widerspruch einlegen. ... Bei Gericht hatte man mir gesagt, meine Tante müsse nun einen Antrag auf nochmalige Überprüfung stellen, und dann müßte ich für ihren Teil vor dem anderen Gericht nochmals klagen, um dann die gesamte Rückzahlung mit dieser Klage zu erreichen. wie ich mittlerweile festgestellt habe, hat meine Tante gegenüber einige unkorrekte Handlungen vogenommen, und stellt sich jetzt auch widerwillig, was die bevorstehende Klage anbelangt, nachdem mittlerweile Antrag auf Überprüfung, und der erneute Widerspruch laufen, was ich jeweils für meine Tante verfasst habe.

| 31.12.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Tochter aus erster Ehe wurde 1989 geboren. 1990 trennte ich mich von Ihrer Mutter. ... Die Tochter aus erster Ehe wuchs bei Ihrer Mutter auf. ... Im Oktober 2013 begann Sie das Studium und stellte einen Bafög Antrag.
9.6.2012
von Rechtsanwalt Arwin Kieback
Folgende Situation: Ich bin geschieden und habe mit meiner exfrau ein geteiltes Sorgerecht. 1.)ich habe den Unterhalt für meine minderjährige Tochter(15J.) ab Beginn des Mutterschutzes(01.02.2012) eingestellt,da nach §1615 I BGB der Kindsvater nun verantwortl. für Mutter und Kind ist. der kindsvater(18J. lebt daheim und verfügt über keine Einkünfte ) 2.)meine ex-frau habe ich bereits im Oktober 2011 gebeten AlgII für meine tochter zu beantragen,da sie nach §9 Abs.3 SGB II ab der schwangerschaft anspruch darauf hat. ... Meine exfrau hat keinen antrag auf ALG II gestellt, sondern stattdessen mit dem Jungenamt beim Familiengericht den Antrag auf Festsetzung von Unterhalt gegen mich gestellt, dem ich mit den o.g.Punkten widersprochen habe.
15.2.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Meine Fragen: - an wen muss ich den Antrag stellen - welch Form muss der Antrag haben Danke
31.5.2017
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Da das Kind über 16 Jahre alt und im Studium ist, hätte die Mutter nach den Rechtsvorschriften des UK in keinem Fall Anspruch auf child benefit / Kindergeldzahlungen im UK. ... Begründung des Einspruch Aus drei Gründen besteht kein konkurrierender Anspruch seitens der Mutter: das Kind lebt nicht im Haushalt der Mutter, die Mutter zahlt keinen Unterhalt, es besteht im UK für das 21 Jahre alte Kind seit Beendigung der allgemeinen Schulbildung dem September 2013 kein Anspruch auf Kindergeld mehr. Würde das Kind des Antragstellers in einem anderen EU Land studieren als in dem, in dem die Mutter lebt, würde die Familienkasse den Antrag ja auch genauso behandeln, wie wenn die Tochter in Deutschland studierte. (?)
13.5.2013
Außerdem bekommt meine Mutter bisher das gesamte Kindergeld. Ich will so schnell wie möglich nun bei meiner Mutter ausziehen und ein Zimmer in einer WG beziehen. Auch dann will meine Mutter auch dann keinen Bargeldunterhalt an mich zahlen.

| 29.8.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Folgendes Problem: Die Mutter wünscht keinen Kontakt zu mir. ... Leider lehnt die Mutter jegliche Hilfe bzw. ... Habe ich zur Zeit irgendwelche rechtliche Verpflichtungen/Ansprüche (bevor ich als Kindsvater benannt werde)?

| 21.4.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Weiterhin ist zu erwähnen, falls es dem Sachverhalt dienlich ist, dass meine Mutter zu diesem Zeitpunkt arbeitslos war und Hartz IV bezogen hat. ... Der zweite Sachverhalt ist folgender und geht aus ersterem hervor: Der Empfänger des Kindergeldes war meine Mutter, diese war auch Antragstellerin. ... Meine Mutter verdient aktuell ca. 1200 Euro Netto im Monat.

| 1.4.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bei dem Antrag hat sie den Vater, trotz Kenntnis, als unbekannt angegeben, da er sie aus persönlichen Gründen darum gebeten hat. ... Das Jugendamt fordert nun alle Zahlungen von der Mutter zurück.
15.6.2017
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Tochter wurdeihren Sohn nach der Geburt in Obhut genommen jugendamt ging vor gericht Antrag elterliche sorge dabei sagte das Jugendamt nach Prüfung das er bei ihren Vater aufwachsen soll meine Tochter stimmte zu nun lebt er schon 4 jahre hier meine Tochter Kamm nur 3 mal jetzt will sie begleiteter Umgang aber ohne uns das würde ihn total zurückgerufen was für rechte habe ich als groseltern er sagt inzwischen Papa zu mir und ist kommplett durcheinander und schläft nicht mehr wenn sie da war was kann ich tun
9.6.2009
Meine Mutter terrorisiert mich täglich mit Anrufen und Mails aufs Handy. ... Meine Freundin wohnt bei Ihrer Mutter und ich habe eine eigene Wohnung.
123·5·10·15·20·23