Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

7 Ergebnisse für „krankenversicherung freiberufler“


| 13.9.2007
2958 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Verbleib der Kinder in meiner PKV wurde im Zuge einer Scheidungsfolgenvereinbarung (ich bin Freiberufler) so festgelegt.

| 10.12.2006
4015 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Wie wird für einen Freiberufler die Zuzahlung zum Elternunterhalt berechnet. stimmt die folgende Annahme: Gesamtbetrag der Einkünfte 98000.- für die Anwendung EST massgebl. ... Kann man sonst noch was in Abzug bringen als Freiberufler (Rücklagenbildung für "schlechtere Zeiten") ?

| 13.8.2007
2088 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Nettoverdienst als Selbständiger (Freiberufler) ca. 3000,- €/Monat davon 1000,- ab an Insolvenzverwalter (unter Berücksichtigung eines Kindes).
31.10.2005
1979 Aufrufe
An Sozialabgaben werden künftig ca. 400,--€ Krankenversicherung anfallen.
22.11.2013
369 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hoffe das ich auch Finanzfragen hier stellen kann. Aktuell arbeite ich 39,5 h in der Woche fest angestellt und als Nebenjob in einer Praxis auf 450 Euro Basis als Physiotherapeut. Ab Dezember oder Januar möchte ich in der Praxis freiberuflich arbeiten.
25.9.2014
714 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Gut war, dass sie Hilfe erhalten haben was ihre Krankenversicherung angeht, denn vor 20 Jahren etwa konnte mein Vater als Freiberufler die private Krankenkasse nicht mehr zahlen als die ihre Beiträge verdoppelt haben, auch trotz Runterstufen nicht - und ist am Ende rausgeflogen.
1