Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

401 Ergebnisse für „kosten vertrag vereinbarung frage“


| 24.1.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sollten im Zuge der Scheidung jedoch Kosten -Versorgungsausgleich etc.- auf meine Frau zukommen, so zahle ich das Darlehen komplett alleine zurück. Wie können wir eine derartige Vereinbarung, möglichst ohne viele Kosten und doch rechtswirksam, außergerichtlich treffen, so dass auch die Klage bezüglich des Darlehens zurückgezogen wird ? ... Sind dazu 2 verschieden Vereinbarungen -Scheidung und Darlehen- nötig ?

| 28.10.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Wir wollen uns aber beide der bestehenden Verantwortung nicht entziehen und versuch(t)en Vereinbarungen aufzustellen um ein weiteres Leben zum Wohle aller hinzubekommen. ... Ganz wichtig wäre natürlich die Prüfung der aufgestellten Vereinbarung.

| 6.1.2005
Gemeinsame Suche nach einer neuen Vereinbarung mittels Mediation. Da ich nun erst kommende Woche einen Rechtsbeistand mit diesen Fall aufsuchen kann, und ich diese Vereinbarung in finanzieller Hinsicht als gänzlich nicht ausreichend erachte, die Gründung eines neuen Haushaltes in München dürfte sicherlich eine wenig kostspieliger als 3000,00€ werden, stellt sich mir die Frage in wie weit diese Vereinbarung letztendlich rechtlich bindend ist!? Sollte/Kann/Muß man diese Vereinbarung widerrufen/anfechten und falls ja welchen zeitlichen Rahmen hat man hierfür?

| 3.2.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es geht darum, eine schriftliche Vereinbarung zwischen den Eheleuten aufzusetzen, in der sich der Ehepartner verpflichtet keine Änderungen zu Ungunsten der Ehefrau am Pensionsplan vorzunehmen bzw. wenn dies mit Information an Ehefrau zu tun. ... Aufgrund meines Alters und der Situation in der Ehe s.o. bin ich darauf angewiesen.Wie muss ein solcher Text lauten, wenn der Ehemann bereit ist, solch eine Vereinbarung (ohne Rechtsanwalt oder Notar) aufzusetzen.

| 14.2.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Es wurde meinerseits versucht, Streitigkeiten zu vermeiden und eine Vereinbarung zu schliessen, die den höher als m.E. angemessenen Prozentsatz festschreibt, im Gegenzug dafür wurde seitens der Kindsmutter auf eine zweijährige Überprüfung des Einkommens verzichtet. Die Mutter möchte sich nun an die Vereinbarung nicht mehr halten und das Einkommen offen gelegt haben. Kann grundsätzlich (unabhängig davon, ob die bestehende rechtkräftig ist) eine wirksame Vereinbarung über den Kindesunterhalt der obige Punkte berücksichtigt (fester Prozentsatz, Verzicht auf Offenlegung der Verhältnisse) geschlossen werden - gibt es "Pflichtpunkte" (Mustervereinbarung), die so eine Vereinbarung enthalten muss ?
29.3.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich bin per notarieller Vereinbarung dazu verpflichtet, meiner Frau einen Aufstockungsunterhalt zu zahlen. ... Geht das nur über einen Anwalt und Gericht oder auch im Rahmen einer freiwilligen Vereinbarung? Wer trägt die Kosten eines solchen Verfahrens und in welchem Rahmen bewegen sich diese Kosten?

| 3.7.2013
Die mündliche Vereinbarung ist mir zu wenig. Ich bitte sie mir kurz mitzuteilen was auf einer schriftlichen Vereinbarung stehen muss, damit ich wirklich später das Geld welches ich vorgelegt habe, zurück bekomme.
16.11.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hinzu kommen Kosten für exklusive Klassenfahrten, Benutzungsgebühren, usw. ... Kann ein zu erwartender Mehrbedarf im Kindesunterhalt von vornherein per "interner Vereinbarung" / "Vertrag unter den beiden Sorgeberechtigten" für meine Seite ausgeschlossen werden, wenn die Kindsmutter bereit wäre, die Kosten für die Privatschule alleine zu übernehmen? ... "sittenwidrige Vereinbarung" oder so etwas und daher nicht gültig)?
13.1.2009
Scheidung eingereicht in 9/2008 Es soll nun - um weiteren Ärger und Kosten zu vermeiden und vorgerichtliche Klärung zu erreichen, eine Scheidungsfolgenvereinbarung geschlossen werden. ... 3)Wie begrenze ich die Vereinbarung hinsichtlich des nachehelichen Unterhalts? 4) Würden Sie den Vertrag (bzw.
4.10.2016
Diese Vereinbarung wurde auch 3 Jahre lang eingehalten, ist allerdings in keiner Weise notariell beglaubigt. ... Vereinbarung. ... Ich habe gegenüber der Mutter per Anwalt der Kündigung der Vereinbarung widersprochen und bestehe ihr gegenüber auf Erstattung der Zahlungen, die ich an das volljährige Kind leisten muss.

| 1.3.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Fragen: 1.)Kann eine Scheidungsfolgenvereinbarung als privatrechtlicher Vertrag ohne Einschaltung eines Anwalts/Notars abgeschlossen werden? ... 3.)Welche Kosten entstehen bei Einschaltung eines Anwalts für die Erstellung einer Scheidungsfolgenvereinbarung - wie wird der Streitwert bemessen? 4.)Welche Kosten entstehen beim Notar, wenn die Scheidungsfolgenvereinbarung zum notariellen Vertrag über den Eigentumsübergang hinzugefügt wird?
14.1.2008
Es gibt eine notarielle Vereinbarung, nach der ich für längstens 12 Jahre einen Aufstockungsunterhalt in Höhe von € x zu zahlen habe. ... Vertrag im März 2008 neu festgelegt werden. ... Gilt überhaupt das neue Unterhaltsrecht für mich oder ist das durch die notarielle Vereinbarung praktisch ausgeschlossen?
12.1.2012
Würde dieser Vertrag in der Türkei anerkannt werden? ... -land dieser Vertrag zur Geltung kommen soll? ... Oder wäre es das Beste den Vertrag in der Türkei machen zu lassen?
22.6.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Frau und ich haben vor 25 Jahren geheiratet und einen Ehescheidungsfolgevertrag gemacht. Danach hat meine Frau alles und ich nichts. Dieses ist deswegen gemacht worden, weil ich mich damals selbständig machen wollte und meine Frau aus dem Risiko raus sollte.
9.4.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kosten ca. 1000 Euro. ... Dabei sind Kosten von ca. 1900€ aufgelaufen, die meine Frau und ich zu gleichen Teilen bezahlt haben. ... Ich wurde vorher NICHT darüber informiert, dass so hohe Kosten anfallen werden.

| 23.4.2013
Ich habe mit meiner Schwester die Wohnung unserer Mutter eingerichtet und möchte, entgegen dem Inhalt des Vertrags, die schriftliche Zusage meines Bruders, dass nach dem Tod der Mutter das gesamte Inventar der Wohnung meiner Schwester und mir gehört. Wie genau muss der Text lauten um unseren Besitz zu sichern und reicht eine von meinem Bruder unterschriebene Vereinbarung?
20.6.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ist es möglich, mit dem Vater meines Kindes(16 Jahre), das auch bei ihm wohnt einen Vertrag zu schließen, in dem der Vater auf den Unterhalt für das Kind verzichtet ? Wenn das vertraglich nicht zu regeln ist, geht doch bestimmt ein Vertrag, in dem sich der Vater verpflichtet, die Unterhaltszahlungen der Mutter gegenüber dem Kind auf eine bestimmte Dauer zu übernehmen. Wir wollen solch eine Vereinbarung treffen, aber ich möchte, dass diese juristisch nicht mehr anfechtbar ist, da ich dem Vater in einer anderen Angelegenheit entgegen komme.
9.7.2010
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Hallo Ich W habe ein 11 jähriges Kind und lebe vom Kindsvater getrennt sein 2008. Ich lebe mit meiner Tochter alleine in unserem mit dem Kindsvater gemeinsamen erbauten Haus , gehe 3/4 Tags arbeiten . Unterhalt wird nicht gezahlt da vom Notar des Kindsvater so geregelt und auch von mir unterzeichnet , das ich bis nächstes Jahr in dem Haus weiter ohen Mietzahlung leben darf ( somit nur Strom / Gas und Wasser bezahlen muss ) aber dafür auf den Unterhalt des Kindes bis zum Auszug verzichte.
123·5·10·15·20·21