Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

102 Ergebnisse für „kosten einkommen ehevertrag ehefrau“


| 19.7.2015
479 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Fragen: Wie muss der Ehevertrag gestaltet sein, dass im Falle eines Unterhaltsanspruchs gegen den jeweils anderen zunächst das eigene Immobilienvermögen z.B. durch Verkauf oder Beleihung in Anspruch genommen wird?
30.10.2013
915 Aufrufe
3.Außerdem interpretiert der Fachanwalt Kapitel 7.2: Mit dem Ehevertrag sichert der Ehemann der Ehefrau Betreuungsunterhalt bis zum 14. ... Text Ehevertrag: -------------------------------------- URKUNDE DER NOTARE PROF. ... Frau Ehefrau ist derzeit noch Studentin.
20.3.2015
724 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die restlichen Kosten in Höhe von ca. 1500 € habe ich übernommen. ... Es hätte uns beide in die Insolvenz getrieben und nur durch mein hohes Einkommen, konnte dies verhindert werden. ... Kann ich z.B. die Kosten für den Ehevertrag nachträglich anteilig einfordern?

| 21.1.2015
2465 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Als der Ehevertrag im Jahr 2001 geschlossen wurde hatten wir ähnliche Einkommen (ca. 1.900,- DM mtl.). ... Sie ist jetzt ohne Einkommen und seit vielen Jahren arbeitslos. ... Kosten und Fotokopien.
11.3.2011
1272 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Vor unserer Ehe haben wir einen Ehevertrag mit Gütertrennung inkl. der Klausel dass ich keine Unterhalt an Sie zahlen muss (war 2005) gemacht.
27.2.2012
1306 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Es liegt kein Ehevertrag vor. ... Aber wie sieht es mit meiner Ehefrau aus? Muss ich meine Ehefrau weiterhin in meinem Haus wohnen lassen?
27.6.2016
443 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo, folgender Fall: in einem notariellen Ehevertrag ist während der Ehe der Unterhaltsanspruch der Frau nach Scheidung festgelegt (es wird vom Unterhalt Ihr Erwerbseinkommen durch die wieder aufgenommene Tätigkeit abgerechnet). Jetzt ist es aber so dass im Zuge des Ehevertrages mein ehemaliges, lastenfreies Einfamilienhaus auf die Ex-Frau umgeschrieben wurde, Sie also Alleineigentümerin ist. ... Sagen wir mal sie würde eine netto-Kaltmiete von 600€ erzielen, würde dieser betrag dann komplett Ihrem Einkommen angerechnet und müsste ich das dann entsprechend weniger bezahlen?

| 1.10.2005
4741 Aufrufe
Meine Frau und ich haben einen Ehevertrag in dem die übliche Versorgungsausgleich, Nachehelichen Unterhalt und Gütertrennung vereinbart würden. ... Somit wurde zusätzlich auch vereinbart, daß ich im Scheidungsfall die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten tragen muß. ... Das Problem in dieser Klausel im Ehevertrag ist nun folgendes: Ich muß beide Anwälte bezahlen!

| 14.3.2012
1791 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Letztere macht zurzeit ein Ausbildung, netto Einkommen ca. 790€. ... Ein Indiz hierfür ist der Ehevertrag. ... Beleg: Ehevertrag.

| 25.8.2009
1657 Aufrufe
Nun habe ich meine Frau des Ehebruchs überführt und wünsche bei Fortbestehen der Ehe zu meiner eigenen Absicherung einen Ehevertrag. ... Dies soll ebenfalls im Ehevertrag festgelegt werden. ... Ließe sich dieser Ehevertrag nach einer Scheidung wegen Sittenwidrigkeit anfechten?

| 3.4.2009
1009 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich möchten gerne einen Ehevertrag schließen. ... Betrug der Ehefrau). ... Einen festen Betrag wollen wir absichtlich nicht festlegen, da sich ein Einkommen im Laufe der Zeit nach oben, aber auch nach unten entwickeln kann.

| 29.1.2015
714 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine zukünftige ebenfalls geschiedene Ehefrau hat Schulden aus: nicht bezahlte Arztrechnungen mit Vollstreckungbescheiden zu denen es aber eine Teilzahlungsvereinbarung gibt, nicht bezahlten Handyrechnungen mit Vollstreckungsbescheid aus 2005 bei denen ein Inkassounternehmen seit einiger Zeit halbjährliche Zahlungsaufforderungen schickt und aus einer Stromrechnungen nach Ihrem Auszug ( gesamtschuldnerische Haftung ) bislang ohne Titel. ... P-Konto ) mein Einkommen mitberücksichtigt wird. Falls ja, würde ein Ehevertrag mit Gütertrennung etwas ändern?

| 22.6.2014
5911 Aufrufe
Meine Schwiegermutter kommt in Kürze in ein Altenpflegeheim. Da ihre finanziellen Mittel sehr begrenzt sind, werden voraussichtlich Sozialleistungen in Anspruch genommen, was wiederum einen Elternunterhalt zur Folge haben wird. Das Nettoeinkommen meiner Frau beträgt 790,-€ monatl.
10.9.2008
3140 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Fakten liegen zugrunde: - Verheiratet seit 01.01.1997 - 2 Kinder (01.01.1998 und 16.06.2000), leben beide bei meiner Frau im gleichen Ort - getrennt lebend seit 18.01.2008 (offiziell seit 03/08, d.h. laut Einwohnermeldeamt) - Nettogehalt ich (mann) 2800€ (2 Kinderfreibeträge + Steuerkl. 3) - Nettogehalt (Ehefrau) 400€ (geringfügig Beschäftigt) + 400€ in "Bar" - Kindergeld 308€ - ich zahle aktuell 1100€ Unterhalt an meine Frau (1/2 Kindergeld + jeweils 387€ für jedes Kind, gemäß Düsseldorfer Tabelle + 226€ Gehaltsausgleich) - ich zahle zusätzlich die Telefonrechnung (Festnetz + Handy) meiner Frau von ca. 60€ monatlich - die gemeinsame Haftpflicht von jährlich 82€ läuft auch auf mich Fragen: - Ist der Unterhalt richtig berechnet? ... Verheiratet beleiben - können wir einen Ehevertrag abschließen mit folgenden Punkten: * Verzicht der Rentenanwartschaft ab 01.01.2008 + kompletter Verzicht auf meine Betriebsrente * Gütertrennung * Auszahlung des ehemals gemeinsamen Kontos 40.000-50.000€ mit verzicht auf weitere Forderungen * Festlegung des Unterhalts während der Zeit des getrennt Lebens und nach der evtl.
12.9.2006
7676 Aufrufe
2)Kann ich für den Fall einer Trennung/Scheidung vereinbaren, dass meine Ehefrau nichts erben soll und jeden Zugewinnausgleich ausschliessen? ... 7)Wäre mein Haus für die Notarkostenberechnung grundsätzlich mit dem Einheitswert anzugeben (was die Kosten senken würde)? ... 11)Das Haus soll an meine Kinder gehen; daher möchte ich ein zeitlich befristetes Wohnrecht (z.B. 10 Jahre ab meinem Tod) für meine Ehefrau einräumen; ist das befristet möglich?
14.12.2007
952 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
3) Der Ehevertrag beinhaltet Gütertrennung.
22.5.2011
2544 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Zu meiner Situation: -Verheiratet seit 1995 -Tochter 21 Jahre, Sohn 15 Jahre, Pflegekind 6 Jahre alt (bleibt bei uns bis zur Volljährigkeit) -1995 wurde ein Ehevertrag geschlossen, mit Gütertrennung und Ausschluss des gesetzlichen Güterstandes der Zugewinngemeinschaft Ich bekomme eine monatl.

| 8.4.2012
1885 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Frau hat keine Eigenmittel zur Verfügung und aktuell kein Einkommen. ... Ist dafür ein Ehevertrag notwendig?
123·5·6