Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7 Ergebnisse für „kosten eigentumswohnung exmann“

9.7.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Moin, ich habe mit meinem Exmann eine Eigentumswohnung in der ich mit meinen neuen Mann wohne. ... Mein Exmann beteiligt sich an dem Bauvertrag und den Kosten die keine Verbrauchskosten sind (Verwalterkosten, Rücklage). ... Muß er sich zur Hälfte an den Kosten beteiligen?
3.3.2010
Mein Exmann und ich haben 2 Kinder 11 Jahre und 7 Jahre Ich bin 43 Jahre - er wird dieses Jahr im April 63, bekommt ab Mai diesen Jahres ca. 850 - 900 Euro Rente. ... Ich bezahlte ihm im Monat bislang(bis Dezember) immer 1000,00 Euro + 200 euro Kreditrate für die Eigentumswohnung die wir für unsere Kinder gekauft haben, in der er wohnt und das Wohnrecht auf Lebenszeit hat. ... Ich bin selbständig mit einer Ablesefirma (die Heizkostenabrechnungen erstellt) bis letztes Jahr im Dezember war es noch ok, mein Exmann arbeitete mit.
4.11.2013
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Bei der Berechnung meines Unterhaltes wurde mir ein geldwerter Vorteil von 500 Euro angerechnet, weil ich mietfrei in unserem gemeinsamen Haus gewohnt habe. Jetzt ist das Haus verkauft und jeder hat seinen 50% Anteil bekommen Steht mir jetzt mehr Unterhalt zu, weil ich keinen geldwerten Vorteil mehr habe?
3.10.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich selber habe nach der Scheidung eine vermietete Eigentumswohnung als Geldanlage gekauft. ... Hat mein Exmann das Recht, die Vereinbarung so abzuändern, wie kann ich dagegen vorgehen ? ... (Kauf einer Eigentumswohnung Wert ca. 90.000 Euro,)....., Grundschuld für die Ehefrau in Höhe von 52.500 Euro eintragen lässt, welche zum 06.02.2021 fällig wird."

| 13.4.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich bin seit 2001 geschieden, während der Ehe wurde ein Haus, eine Eigentumswohnung gekauft und eine Firma Schreinerei gegründet, die Schreinerei wurde nach der Trennung, aber vor der Scheidung aufgelöst. ... Ein Zugewinnausgleich hat nach der Scheidung nicht stattgefunden, da wir Kosten sparen mußten. ... Ich verdiene nur 700 EUR und kann diese Kosten nicht bezahlen, er ist arbeitslos und bekommt auch kein Geld mehr.
12.12.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Der mittels Zugewinn auszugleichende Betrag steht bereits fest, auf den Wert des Hauses habe ich mich mit meinem Exmann heute nach langem Tauziehen geeinigt. ... Ich möchte vermeiden, dass mein Ex den Wert des Hauses, auf den wir uns geeinigt haben, in Zweifel zieht, da ich mir von dem Betrag, den ich erhalten werde, eine Eigentumswohnung kaufen möchte und diesbezüglich bereits in konkreten Verhandlungen stehe. ... Wie hoch werden in etwa die Kosten der notariellen Beurkundung, wenn es sich hier um einen Betrag von rund 70.000€ handelt?
1