Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.332 Ergebnisse für „kindesunterhalt zahl“


| 17.9.2013
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Seit sechs Jahren hat die Kindesmutter keinen Anspruch auf Kindesunterhalt gestellt. Jetzt wird Kindesunterhalt anwaltlich geltend gemacht (beginnend ab diesem Monat). ... In den Jahren 2011 und 2010 lagen die Zahlen darunter.

| 29.3.2010
Weiter erledige ich meine Zahlungen anteilig für den gesamten Haushalt, Kleidung für das Kind, Kinderbetreuung, Strom, Gas und Lebensmitteleinkäufe wie zuvor. Meine ehemalige Lebenspartnerin fordert nun von mir Kindesunterhalt. Kann Sie das, wenn ich ich wie oben beschrieben meine Zahlungen wie in früheren Zeiten leiste?
8.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sie sagt, sie würde im Trennungsfall auch alleine für das Kind sorgen und aufkommen. 1) Besteht die Möglichkeit, daß ich als zukünftiger Kindsvater durch die Mutter von der Verpflichtung zum Kindesunterhalt freigestellt werde, indem sie sich erklärt, allein für den Kindesunterhalt aufzukommen? ... 7) In welchen Fall müßte ich dennoch Unterhalt zahlen?
23.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich bezahle im Monat 241€ Kindesunterhalt. ... Ich kann mir das nicht leisten ich habe auch meine Abgaben und meine Sachen zu bezahlen.Kann ich von nächsten Kindesunterhalt die 170€ einbehalten?

| 21.4.2008
Während dieser Zeit (10 Monate) habe ich kein Kindesunterhalt von meiner EX erhalten. ... Darauf einigten wir uns. daher zahlte ich (natürlich) kein Kindesunterhalt für meine Tochter an meine Ex. ... Frage2: Hätte meine Ex für die 10 Monate, als meine Tochter bei mir lebte, Kindesunterhalt zahlen müssen?
7.11.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Wieviel Kindesunterhalt muss ich für die 2 Kinder aus 1. Ehe zahlen?

| 14.8.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bitte errechnen Sie mir wie viel Kindesunterhalt ich meiner ehem. Frau zu zahlen habe. ... WIE VIEL KINDESUNTERHALT MUß ICH MONATLICH ZAHLEN ???

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Ergibt sich dadurch automatisch ein Anspruch auf höhere regelmäßige Zahlungen im Folgejahr? ... Änderungskündigung des Arbeitgebers c. oder Jobwechsel aus Eigeninitiative die Zahlungen wieder reduzieren?

| 20.8.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wohnte bis 31.07.18 bei der Mutter, die Kindergeld erhielt und natürlich Kindesunterhalt von mir gemäß Düsseldorfer Tabelle (160%). ... Dafür zahlt sie aktuell keinen Kindesunterhalt. ... Kann ich, zu welchem Zeitpunkt auch immer, dann problemlos Kindesunterhalt fordern btw.
7.2.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Verständnisfrage: ich habe bislang für 2 Kinder 115 % Kindesunterhalt an meine ExFrau gezahlt, aufgrund Vereinbarung. ... Muss ich der ARGE zahlen oder weiterhin ihr? ... Ich will zwei Sachen verhindern: Dass die Kinder plötzlich nur noch 100 % erhalten, ich aber 115% zahle und das meine Ex 100% angibt, um doppelt zu kassieren.

| 19.9.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Per Urteil muss ich für einen Zeitraum bis August 2007 an meinen Ex-Mann Unterhalt zahlen. Ab September 2007 soll ich Trennungsunterhalt zahlen. ... Wie lange muss ich Trennungsunterhalt zahlen?

| 28.9.2012
Jetzt diesen Monat hat er mir 750Euro überwiesen.meine frage wäre was müsste er an unterhalt zahlen für die Kids.muss das nicht mehr sein.danke schön für die Hilfe.und wo kann ich mir sonst in meiner Stadt Hilfe holen.
8.9.2010
Ich zahle für einen Sohn, der bei seiner Tante wohnt. Den Kindesunterhalt bekommt meine Ex- Frau, die diesen nicht an die Tante weitergibt.
31.8.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ist der (volle) Kindesunterhalt für das Kind in der Kur zu reduzieren, weil Aufenthalt über die Krankenkasse abgerechnet wird ? ... Ist der Kindesunterhalt für das daheimgebliebene Kind gerechtfertigt ?

| 23.6.2015
Mein Ex-Gattin hat das gemeinsame Haus übernommen und zahlt jetzt dafür ab. ... Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.
15.9.2009
In eine Vereinbarung wurde vor einigen Jahren von den Ehegatten folgende Formulierung zum Kindesunterhalt aufgenommen: "Der Ehemann verpflichtet sich, Kindesunterhalt in Höhe von 4XX € monatlich zu Händen der Ehefrau zu zahlen. Die Ehegatten sind sich einig, dass der Kindesunterhalt entsprechend den gesetzlichen Vorschriften sowie der Düsseldorfer Tabelle zu zahlen ist. ... Nach meiner Kenntnis kann Kindesunterhalt grundsätzlich nur für die Zukunft verlangt werden und ist ab dem Zeitpunkt eines Auskunftsverlangens zu zahlen.
3.3.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
., dass ich mich verpflichte, für die beiden gemeinsamen Kinder Kindesunterhalt zu Händen der Ex-Frau zu zahlen. ... Der Kindesunterhalt ist monatlich spätestens am 3. Tag eines jeden Monats im Voraus zu zahlen.

| 29.7.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die Kindesmutter zahlt nichts (wahrscheinlich zu wenig anrechenbares Einkommen?). ... Was muss ich an Zahlungen leisten? ... Seit ich den Unterhaltsbetrag laut BAföG Amt zahle, fordert mich mein Kind ständig schriftlich auf, den alten höheren Betrag wieder zu überweisen.
123·25·50·75·100·125·150·167