Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.398 Ergebnisse für „kindesunterhalt familienrecht unterhaltsanspruch jahr“


| 18.1.2012
Ich bin seit 7 jahren selbständig. Nun geht es um die Klärung von Unterhaltsansprüchen. ... Kann ich stattdessen den mir zustehenden Kindesunterhalt lt.

| 13.5.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Bei der Trennung von meiner damaligen Lebensgefährtin hatten wir (leider nur mündlich) vereinbart, das ich 60,00 Euro weniger Kindesunterhalt zahle als es der Regelunterhalt vorsieht, aus dem Grund da ich nun mit den Schulden für das gemeinsam erbaute Haus alleine dastande. Anfang des Jahres bekamm ich vom Jugendamt Post, daß die Kindesmutter nun den vollen Unterhalt laut Unterhaltsurkunde gezahlt haben möchte, den ich mittlerweile auch zahle. ... Tickt da für mich nun noch eine "Zeitbombe" oder wurde der Unterhaltsanspruch mittlerweile verwirkt?

| 25.10.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Meine knapp 16-jährige Tochter (unehelich geboren, Schülerin auf dem Gymnasium) lebt mit erstem und alleinigen Wohnsitz bei mir (dem Vater). ... Meiner Tochter ist jedoch wichtig, ihren eigenen Unterhaltsanspruch gegenüber ihrer Mutter zu klären. ... Hat meine Tochter oder habe ich einen Unterhaltsanspruch gegen die Mutter?

| 17.9.2013
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Seit sechs Jahren hat die Kindesmutter keinen Anspruch auf Kindesunterhalt gestellt. ... In den Jahren 2011 und 2010 lagen die Zahlen darunter. ... Meine Frage: Kann das Einkommen meiner Ehefrau direkt zum Kindesunterhalt meines Sohnes herangezogen werden – oder indirekt, etwa, indem das jetzige Familieneinkommen meinen Selbstbehalt senkt oder Unterhaltsansprüche an meine Ehefrau in die Berechnung einbezogen werden?

| 20.4.2016
Weiterhin bittet mich das Jugendamt um eine Beurkundung des Unterhaltsanspruches in der festgesetzten Höhe, und droht mit gerichtlicher Auseinandersetzung, wenn ich das nicht tue.
8.8.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, Falldarstellung: Ich zahle seit einigen Jahren Ehegattenunterhalt an meine Ex-Frau und darüber hinaus an meine Tochter (10 Jahre). ... Macht es für das mögliche Aufleben eines Unterhaltsanspruchs einen Unterschied, ob ein richterliches Urteil (Verwirkung des Unterhaltsanspruchs wegen Vorliegen einer verfestigten Lebensgemeinschaft) oder ein aussergerichtlicher Vergleich vorliegt? ... Gegebenfalls kommt auch ein Vergleich in Betracht, der den Kindesunterhalt miteinschliesst.

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Frage: Ich werde in Zukunft möglicherweise einen größeren variablen Gehaltsanteil (Bonus) bekommen der erst am Jahresende ausgezahlt wird.
25.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Aus der Ehe stammen zwei Kinder, die bei Auszug 1 Jahr und wenige Monate alt waren. ... Nun meine Frage: Für die zehn Jahr von Auszug bis zur Adoption schuldet mir der geschiedene Mann einen Kindesunterhalt in Höhe von rd. 76.000 Euro (Düsseldorfer Tabelle).
23.1.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Gesucht wird ein Experte für internationales Familienrecht, der die Rechtslage in Italien bzgl. Kindesunterhalt und Betreuuungsunterhalt (Höhe und Dauer) darstellen kann. ... Vater und Mutter sind nicht verheiratet; kurze Beziehung (ca. 1,5 Jahre), keine gemeinsame Wohnung.

| 27.5.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe mich vor einem Monat von meinem Partner getrennt, mit dem ich ein Kind habe, dieses Jahr wird es ein Jahr alt. ... Diese Ehe hielt 10 Jahre. ... Welchen Unterhaltsanspruch hat mein Kind und ich?

| 21.4.2014
Bei dieser Gelegenheit habe ich Ihre Unterhaltsansprüche gegen einen fünfstelligen Betrag abgefunden. ... Anpassung des Kindesunterhaltes. Seit vier Jahren jedoch bin ich nun selbstständig und verdiene das dreifache.

| 14.10.2012
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Guten Morgen, bin selbst Jurist, aber im Familienrecht nicht firm. ... Ich selbst war bis 2001 in der Kanzlei, sie hätte mich also jederzeit mit Unterhaltsansprüchen konfrontieren können.

| 11.3.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
.), die bei Ihrer Mutter in unserer gemeinsamen noch verschuldeten Eigentumswohnung wohnen und für die ich Kindesunterhalt zahle. ... D.h. ich zahle seit April 2004 einen um ca. 95 € verminderten Kindesunterhalt. ... Ich war von meiner Frau mit dem Kindesunterhalt vor dem November 2007 nie in Verzug gesetzt.
1.9.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, seit April dieses Jahres habe ich ein Studium begonnen. ... Sie ist bereit Kindesunterhalt zu zahlen, sie ist mir, meiner Anwältin und dem Gericht gegenüber auskunfts- und zahlungswillig. ... Er kann dann, falls ein Unterhaltsanspruch herauskommt, den Anspruch anerkennen, wobei die Verfahrenskosten Ihnen aufzuerlegen sind, weil Sie ihm eben die erforderlichen Belege nicht vorgelegt haben.
20.8.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Dieses Modell haben wir auch in den letzten zwei Jahre praktiziert... ... Wichtig: Im Notarvertrag steht diesbezüglich „Zum 01.06.2009 soll dann der Unterhaltsanspruch gemäß der Düsseldorfer Tabelle neu festgestellt werden.“ 6. Gibt es andere Möglichkeiten einen Teil des Kindesunterhalts zurückzufordern wie z.B.

| 16.11.2012
Ich habe dann 5 Monate lang nichts mehr gehört und zahlte weiterhin monatlich 153, 39 € Kindesunterhalt. ... Die Kindesmutter ist 11 Jahre untätig geblieben und ich wurde nicht einmal aufgefordert, Auskunft zu erteilen oder mehr Kindesunterhalt zu zahlen. ... Dies gilt ganz besonders für titulierten Kindesunterhalt.

| 30.4.2012
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Ich bin seit drei Jahren von meiner Frau getrennt. ... Meine Frau verdient etwas weniger als ich und lebte ca. 2,5 Jahre mit unseren Kindern (bei der Trennung 13 und 20 Jahre alt, der 20-jährige verdient selbst) in unserem gemeinsamen Haus. ... Aus meinem Nettoeinkommen errechnet sich, dass ich Kindesunterhalt in Höhe von 356,-€ an meine Frau für den 13-jährigen Sohn zahlen muss.

| 18.1.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine uneheliche Tochter wird im April 2014 sechs Jahre alt. Die Kindsmutter lebt seit ca. 15 Jahren von Hartz4 und hat darauf verzichtet von mir in den ersten drei Lebensjahren meiner Tochter Unterhalt für sich selbst zu fordern.
123·15·30·45·60·70