Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

182 Ergebnisse für „kindesunterhalt familienrecht kosten mehrbedarf“

16.11.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hinzu kommen Kosten für exklusive Klassenfahrten, Benutzungsgebühren, usw. ... Kann ein zu erwartender Mehrbedarf im Kindesunterhalt von vornherein per "interner Vereinbarung" / "Vertrag unter den beiden Sorgeberechtigten" für meine Seite ausgeschlossen werden, wenn die Kindsmutter bereit wäre, die Kosten für die Privatschule alleine zu übernehmen? ... Kann ein absehbarer Mehrbedarf also unter den Sorgeberechtigten im Familienrecht untereinander "frei" vertraglich geregelt werden?
23.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich bezahle im Monat 241€ Kindesunterhalt. ... Ich kann mir das nicht leisten ich habe auch meine Abgaben und meine Sachen zu bezahlen.Kann ich von nächsten Kindesunterhalt die 170€ einbehalten?
22.7.2014
Mehrbedarfs (das ist nur und ausdrücklich für den Kindesunterhalt geschehen!) -> Mehrbedarf für rückwärtige Zeiträume. ... Falls nicht, wird bei der Berechnung meines Einkommens der Kindesunterhalt den ich zahle abgezogen?

| 1.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrter Anwalt- ich habe mit meinem Ex-Mann einen Vergleich bezüglich Kindes- und Betreuungsunterhalt geschlossen, der zudem noch Mehrbedarf für eine Privatschule in England enthält ( 2 Kinder 8 Jahre alt ). Der Unterhalt beträgt monatlich € 1700,- gesamt. ( Kindesunterhalt wurde als Höchstsatz der Düsseldorfer Tabelle angenommen x2 plus Mehrbedarf Privatschule ( 3/4 Teil der Kosten zahle ich!!) ... Die Kosten sind geringer als die private KV die die Kinder in Deutschland hatten.

| 1.5.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Er hat sich vor der Trennung immer an den Kosten beteiligt. Bleibe ich nun auf den Kosten sitzen? ... Oder kann ich den Mehrbedarf nachreichen?

| 3.2.2011
Kindesunterhalt zahlt er allerdings, nur ist nicht klar, ob er dies bereits in korrekter Höhe macht. Nun kommen natürlich die Kosten der KiTa als Mehrbedarf hinzu, die sich auf 180 Euro/Monat belaufen. ... Bestehen Chancen, dass ich diese Kosten als Mehrbedarf beim Vater einklagen kann?
10.8.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Seit Februar 2009 zahle ich einen Kindesunterhalt in Höhe von 355,00 € abzgl. des halben Kindergeldbetrages. ... Aus meiner Sicht mangelt es dem Mehrbedarf schon deswegen an der Bedürftigkeit, denn von diesem Geld könnte sie den möglichen Mehrbedarf bestreiten. ... Inwieweit handelt es sich hier um einen Mehrbedarf?
13.8.2014
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Jetzt geht es um den Mehrbedarf. ... Aktuell ist es so, da es jetzt um das Thema Mehrbedarf geht, dass mich der Vater unseres Sohnes anschrieb, dass er nur anteilig einen 4,5 Std.

| 28.7.2010
Mehrbedarf beim Kindesunterhalt. ... Ich zahle regelmäßig Kindesunterhalt gem. ... Die KM möchte nun meine Beteiligung an den Kosten für Sport- und Musikunterricht der Kinder in Höhe von 56,- mtl.
21.1.2017
Wir haben eine 6-jährige Tochter für die ich regelmäßig Kindesunterhalt bezahle. Jetzt kam die Frage auf ob ich einverstanden bin, mich an den "Betreuungskosten" zu beteiligen, was ja grundsätzlich gerechtfertigt ist. 1) Meine Tochter besucht eine Ganztagsschule bei der alleine die Kosten für das Mittagessen anfallen. Meines Wissens deckt aber der Kindesunterhalt die Kosten für das Essen.

| 16.4.2009
Wir haben eine 6-jährige Tochter für die ich regelmäßig Kindesunterhalt bezahle. Jetzt kam die Frage auf ob ich einverstanden bin, mich an den "Betreuungskosten" zu beteiligen, was ja grundsätzlich gerechtfertigt ist. 1) Meine Tochter besucht eine Ganztagsschule bei der alleine die Kosten für das Mittagessen anfallen. Meines Wissens deckt aber der Kindesunterhalt die Kosten für das Essen.
12.6.2013
Mehrbedarf beim Kindesunterhalt. ... Ich zahle regelmäßig Kindesunterhalt gem. ... Mein Nettoeinkommen beträgt ca. 1450,-, ich zahle 523 Kindesunterhalt, damit komme ich nach Abzug von 5% berufsbedingter Aufwendungen unter den Selbstbehalt vom 900,-€.

| 7.9.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrter Anwalt, seit 6 Monaten zahle ich an meine Ex-Freundin Betreuungsunterhalt (ca. 1.300€/Monat - entspricht ihrem Nettogehalt vor der Schwangerschaft) und Kindesunterhalt (390€/Monat entspr. ... FRAGE: wer von uns beiden muß für die Kosten des KITA-Platzes von monatlich 80€ aufkommen. Muß ich diese Kosten noch zusätzlich tragen, obwohl ich ja Betreuungstunterhalt für die Betreuung unserer Tochter zahle?

| 29.8.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Die Kindesmutter hat mir per Fax vorgeschlagen bzw. verlangt, ich solle mich zur Hälfte an den Kosten beteiligen, dies wäre so üblich und droht mir mit Klage. ... Frage: Kann die KM verlangen, dass ich die Hälfte der Kosten für die Therapie zahle? Ist es Sonder- oder Mehrbedarf?

| 27.11.2013
Ich habe vor, künftig einen Kindesunterhalt deutlich oberhalb der Düsseldorfer Tabelle zu leisten (rund 670€ Zahlbetrag). ... Ich fürchte aber, dass ich dadurch künftige Probleme kriegen könnte, zum Beispiel: -Ich bin in der Probezeit, im schlimmsten Fall schaffe ich es nicht und ich kann dann den Betrag nicht weiter leisten -Der monatliche Unterhalt ist enorm, ich will dann keine zusätzliche Kosten (z.B. Mehrbedarf oder Sonderbedarf) zahlen müssen -Es besteht eine (laut Arbeitgeber extrem kleine) Gefahr, dass die Mutter kein Kindergeld mehr bekommt.
17.10.2010
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Er verspricht ihr und seiner Exfrau mündlich, alle anfallenden Kosten für das Pferd zu zahlen. ... Nun überweist er der Tochter lediglich noch den Kindesunterhalt, den er willkürlich bei 1.000 Euro monatlich angesetzt hat. ... Müsste er nicht weiter die Kosten für das Pferd tragen ?

| 19.10.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Habe ich Anspruch auf die Bezahlung des Kindergartenbeitrages in vollem Umfang von ihrem Vater, so lange ich noch nicht arbeite und über kein Einkommen verfüge, oder ist der Kindergartenbeitrag schon im Kindesunterhalt verrechnet?
123·5·10