Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.021 Ergebnisse für „kindesunterhalt familienrecht frau kosten“

23.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich bin seit vier Jahren mit ihr getrennt und habe seitdem eine neue Frau bin verheiratet und haben auch eine gemeinsame Tochter (2Jahre). ... Ich bezahle im Monat 241€ Kindesunterhalt. ... Ich kann mir das nicht leisten ich habe auch meine Abgaben und meine Sachen zu bezahlen.Kann ich von nächsten Kindesunterhalt die 170€ einbehalten?

| 20.3.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Da der Mann den Kindesunterhalt allein tragen muß, bezahlt er an die Frau laut Düsseldorfer Tabelle pro Monat ca. 900€ (das halbe Kindergeld, das ihm zusteht, ist hier schon abgezogen). ... Da dürfte trotz der Kosten für die Kinder bei ihr noch einiges mehr übrig bleiben als bei ihm. ... Könnte der Mann nun eigentlich seinerseits von der Frau Unterhalt verlangen, da seine finanzielle Situation nach der Scheidung ja durch die Zahlung des Kindesunterhalts viel schlechter ist, als die seiner Ex-Frau?

| 28.11.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Kann meine Frau überhaupt den Kindesunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle gelten machen ? ... Ich nehme an dass die realen Kosten bei mtl. 1000 Euro liegen. ... Wie stellt sich der Kindesunterhalt und der Trennungsunterhalt dar ?

| 11.3.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Regelung sieht vor, dass meiner Ex-Frau alle laufende Kosten für die Wohnung trägt. ... Diese notarielle Vereinbarung hat auch vorgesehen, dass der von mir zu zahlende Kindesunterhalt mit der Verpflichtung meiner Ex-Frau verrechnet wird. ... Ich war von meiner Frau mit dem Kindesunterhalt vor dem November 2007 nie in Verzug gesetzt.

| 1.4.2006
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Frage an Sie betrifft den Kindesunterhalt für meine Kinder aus erster Ehe. ... Wir sind eine 5 köpfige Familie und meine Frau bekommt auch nur das Kindergeld(462€) und den Kindesunterhalt(424€) (für Ihre Söhne aus erster Ehe). Meine Frage : Wird das Kindergeld und der Kindesunterhalt von meiner Frau mit angerechnet und muß ich wirklich weiterhin die 460€ bezahlen?

| 23.6.2015
Meine Ex-Frau verdient ca. 1700€, ich selbst ca. 4300€. ... (Meine Frau hat noch eine Tochter, die auch dort lebt.) ... Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.
20.8.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Frau lehnte dies jedoch von Anfang an strikt ab. ... Muß ich überhaupt nach der Düsseldorfer Tabelle bezahlen, wenn die Frau mehr verdient als der Mann? ... (Ich finde es einfach paradox meiner Ex-Frau trotzdem den Kindesunterhalt zu überweisen!)

| 9.1.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich habe bisher alle Kosten getragen, zahle auch zur Zeit weiterhin die Mieten sowie alle vorhandenen Nebenkosten (Strom, Telefon, TV, etc.). ... Mit der Zahlung des künftigen Unterhalts für Tochter und Frau übernimmt sie die Kosten für den Kiga. ... Und gibt es einen Unterschied bei der Berechnung der beiden Unterhaltsarten ... außer, dass ich den Kindesunterhalt bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes in Abzug bringen kann ?

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle.

| 21.4.2008
Während dieser Zeit (10 Monate) habe ich kein Kindesunterhalt von meiner EX erhalten. ... Darauf einigten wir uns. daher zahlte ich (natürlich) kein Kindesunterhalt für meine Tochter an meine Ex. ... Frage2: Hätte meine Ex für die 10 Monate, als meine Tochter bei mir lebte, Kindesunterhalt zahlen müssen?

| 27.10.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Exfrau hat einen Anwalt damit beauftragt den Kindesunterhalt für das gemeinsame Kind, welches bei ihr im Haushalt lebt, zu berechnen. Die kostenfreie Beratung von Jugendamt zur Unterhaltsberatung hat sie nicht in Anspruch genommen, sondern hat sich gleich an den Anwalt gewandt. ... Hinzu komme dass, ich meine Unterhalspflicht nie abgestritten habe und habe mich selbst an meine Exfrau gewandt und nach ihren Kontodaten gefragt, um ihr den Kindesunterhalt zu überweisen.
4.4.2011
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Wer zahlt die kosten des Anwalts etc. wenn ich Kindesunterhalt einfordere, da meine Frau bereits sechs Monate in Verzug ist, und ich sie diesbezüglich zweimal per Einschreiben aufgefordert habe.
4.6.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
In den Jahren 2011 u.2012 habe ich bessere Geschäfte gemacht.2014 ist wieder sehr schlecht Fragen Muss ich die kompletten ST Bescheide meiner ex Frau aushändigen ?
9.6.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, es geht bei meiner Frage um Kindesunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle. ... Ich wollte nur kurz fragen: Kommt bei der Berechnung von Kindesunterhalt ein reduzierter Selbstbehalt zum Tragen wg.

| 12.10.2012
(Essensgeld ist m.E. ja schon mit dem Unterhalt abgegolten) Das zweite Kind soll laut Exfrau 2013 auch in eine Privatschule, sicher auch mit ähnlich kostspieliger Nachmittagsbetreuung Ich fürchte, die Kosten für beide Kinder, evtl.Nachhilfe,Schulwege nicht stemmen zu können. 2.Ich soll den besonderen medizinischen Bedarf zu 100% übernehmen. ... Meine Einkommenssituation erlaubt es nicht, mehr als den Kindesunterhalt und gelegentlichen Mehrbedarf zu bezahlen. ... Ergänzung: Im Januar muss ich mich einer Schulteroperation unterziehen, verdiene dann 3 Monate nichts oder kaum etwas, muss ich da den Kindesunterhalt zahlen?
1.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrter Herr Anwalt / Frau Anwältin, ich benötige eine relativ genaue Auskunft darüber, ob das Einkommen meiner Ex-Frau für die Kindes-Unterhaltszahlungen relevant bzw. anrechenbar ist. Dieses Einkommen habe ich in den vergangenen Jahren bei der Berechnung NICHT mit angerechnet und bin immer nach der Düsseldorfer Tabelle (abzgl. 5% berufsbedingte Kosten und private KV - eheprägend) vorgegangen. ... Berechnungsgrundlage für die Errechnung des Kindesunterhalts ist das Familieneinkommen.

| 20.4.2016
Seit der Trennung von meiner Frau (01.11.2015) zahlte ich vorsorglich Unterhalt für mein Kind in Höhe von 240,00 € monatlich.

| 11.11.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
-PKV- Kosten für Frau u. ... Kosten für PKW der Frau (Vers., Steuer, Reparaturen, Tüv…) -Sparvertrag für Frau: 50 €/ monatl. ... Frage 2: Wieviel Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt kommt auf den Mann zu?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·52