Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

759 Ergebnisse für „kindesunterhalt ausbildung“

14.9.2016
472 Aufrufe
Danach hat er auf einer privaten Schule in einer zweijährigen Ausbildung seine allgemeine Hochschulreife nachgeholt. ... Jetzt möchte er wieder ein Studium beginnen und erwartet von mir die Zahlung von Kindesunterhalt. Meine Frage: Kann ich zur Zahlung von Kindesunterhalt herangezogen werden, nach so vielen Unterbrechungen und Neuorientierungen?

| 29.7.2015
609 Aufrufe
Ich habe folgende Fragen zum Kindesunterhalt: Ich bin seit 2009 geschieden und habe zwei Töchter, geb. 10.10.1997 und 15.03.2000. Die ältere Tochter ist nun mit der Schule fertig und fängt nun zum 01.09.2015 eine Ausbildung zur Notarfachangestellten an. ... Sie wird weiterhin bis Beendigung der Ausbildung bei mir wohnen bleiben.
2.2.2017
194 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Folgender Fall: Vater Selbstständig: Netto 2150 € Kind in Ausbildung und 17 Jahre und wohnt bei Mutter: Verdienst Kind 550 € Was muss ich an Kindesunterhalt zahlen?
18.5.2018
107 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich möchte Sie bitten mir mitzuteilen wie sich der von mir zu begleichende Kindesunterhalt neu berechnet. ... Aktueller Kindesunterhalt 374 Euro. 16 jähriger Sohn lebt 70 km entfernt in bei meine ersten Exfrau. ... Sohn beginnt im August seine Ausbildung mit einem Einkommen im ersten Lehrjahr vom 560 Euro.

| 5.12.2013
491 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Inzwischen 21 Jahre alt, hat dieses Kind eine kostenpflichtige Ausbildung zur Erlangung der mittleren Reife aufgenommen und verlangt nun von den Eltern "Kindesunterhalt".

| 5.11.2013
569 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine 25jährige Tochter hat im Juni 2009 eine Ausbildung als Gesundheitshelferin abgeschlossen. Danach wollte sie eine weiterführende Ausbildung zur Heilerzieherin beginnen, erhielt jedoch keinen Ausbildungsplatz. ... Mittlerweile musste ich jedoch feststellen, dass sie das Geld vorrangig für teure Anschaffungen wie neue Handys, Tablett-PCs etc. und nicht für die Ausbildung verwendet.
8.1.2010
7666 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sie sagt, sie würde im Trennungsfall auch alleine für das Kind sorgen und aufkommen. 1) Besteht die Möglichkeit, daß ich als zukünftiger Kindsvater durch die Mutter von der Verpflichtung zum Kindesunterhalt freigestellt werde, indem sie sich erklärt, allein für den Kindesunterhalt aufzukommen?
20.1.2014
561 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Tochter(23) aus erster Ehe hat 2012 ihre erste Ausbildung (Pferdewirtin ) abgeschlossen.

| 13.4.2016
477 Aufrufe
Für den Sommer ( 01.08. ) hat er bereits einen Ausbildungsplatz als Industriekaufmann, die Ausbildungsvergütung beträgt im ersten Lehrjahr 900€. Wenn ich die hier veröffentlichen Darstellungen richtig interpretiere, dann erfolgt die Ermittlung folgendermaßen: -Da mein Sohn 18 Jahre alt ist, sind Mutter und Vater unterhaltspflichtig - Der Unterhaltsbetrag wird über das Einkommen beider Eltern anhand der DüDo Tabelle ermittelt -Das Einkommen meines Sohns errechnet sich über die Ausbildungsvergütung ca. 650€ netto, abzüglich 90€ berufsbedingte Aufwendungen zuzüglich des Kindergeldes von 184€ -Somit ergibt sich ein Einkommen von ca 744€ - Falls sich aus der DüDo Tabelle ein höherer Unterhaltsbetrag ergibt, dies dieser entsprechend der Gehälter der Eltern im Verhältnis auszugleichen Meine erste Frage ist, ob ich dies so richtig verstanden habe? Meine zweite Frage lautet, wie errechnet sich der Unterhalt nach der Schule und vor dem Start der Ausbildung?

| 13.7.2016
354 Aufrufe
Ich habe ein Nettoeinkommen von 1220€ im Monat und zahle für meine 16 jährige Tochter 140€ Unterhalt.Es liegt also ein Mangelfall vor.Am 1.8.beginnt sie eine Ausbildung und erhält ca 400 € netto Ausbildungsvergütung.
10.1.2010
3172 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Seit September 2009 ist meine Tochter in Ausbildung bis April 2013.
1.7.2016
618 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Kindesunterhalt Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich hätte da ein paar Fragen, bezüglich des Kindesunterhalts und hoffe das Sie mir weiter helfen können. Mein Sohn geb. im April 2000 beginnt jetzt am 01.09.2016 seine Ausbildung.
26.5.2008
6453 Aufrufe
Hallo, mein 15-jähriger Sohn, der bisher im Haushalt seiner Mutter in einer anderen Stadt lebt, wird ab August 2008 eine Ausbildung in der Stadt beginnen in der ich lebe. ... - Reduziert sich der Kindesunterhalt aufgrund der Ausbildungsvergütung? ... - Wie lange habe ich überhaupt noch den Kindesunterhalt zu bezahlen?
13.7.2015
673 Aufrufe
Nun beginnt mein Sohn am 01.09. eine Ausbildung und erhält eine Ausbildungsvergütung von 500 € netto. ... Wie hoch ist der Kindesunterhalt ab 01.09.2015?
15.12.2008
2002 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Meine Tochter (17 Jahre) macht eine Ausbildung in Österreich und wohnt demzufolge seit dem 01.09.08 auch dort. Ihre Ausbildungsvergütung beträgt rund 400 Euro. ... Mein geschiedener Mann zahlt Kindesunterhalt lt.

| 22.1.2018
111 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Er hat 2017 eine 2 Jährige, schulische Ausbildung zum "Staatlich geprüfter Kaufmännischer Assistent für Informationsverarbeitung" abgeschlossen. ... Nach Beendigung des Fachabitures möchte er nun eine weitere, 3 Jährige Ausbildung als "Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung" machen. Meine Frage ist nun, bin ich noch Unterhaltspflichtig wenn er die zweite Ausbildung anfängt?

| 2.12.2011
1827 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir beide haben eine außerbetriebliche Ausbildung, die von der Bundesagentur für Arbeit finanziert wird (Verkäufer: 1. ... Muss ich wenn ich die Ausbildung fertig mache und danach nicht mehr als so 1000€ - 1200€ (das ich grad so den ganzen oder ein Teil von dem Kindesunterhalt bezahlen kann, den Betreuungsunterhalt zurückzahlen, oder muss ich nur den Kindesunterhalt zurückzahlen? ... Muss man den Kindesunterhalt und Unterhaltsvorschuss immer, egal ob leistungsfähig oder nicht zurückzahlen?

| 23.2.2010
1441 Aufrufe
Jetzt macht sie gar nichts (weder Ausbildung noch Arbeit). ... Ich bezahle Kindesunterhalt (gerichtlich festgesetzt) und würde gerne wissen ob ich jetzt und weiterhin Kindesunterhalt bezahlen muß. ... Wie ist es in dem Fall wenn sie sich zur Ausbildung anmeldet in Wirklichkeit aber diese nicht macht- muß ich jedes mal vor Gericht gehen und Nachweise erbringen dass sie in Wirklichkeit keine Ausbildung macht um Unterhalt zu stornieren?
123·5·10·15·20·25·30·35·38