Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.963
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

4 Ergebnisse für „kindesmutter kindesunterhalt“

25.1.2013
813 Aufrufe
Sehr geehrter Herr/Frau Rechtsanwalt/in, ich bitte um folgende Auskunft, Meine (Noch-)Ehefrau möchte nun Unterhaltsleistungen von mir, und (1) ich bitte um Berechnung des Kindesmutterunterhaltes und des Kindesunterhaltes anhand folgend unten genannter Daten.
2.9.2008
3896 Aufrufe
von Rechtsanwältin Miriam Helmerich
Habe bisher ein Nettoeinkommen von ca 1800 Euro pro Monat und zahle dafür einen Unterhaltsbeitrag von 244,- Euro Unterhalt an meine zweijährige Tochter.Der Betrag wurde direkt vom Jugendamt berechnet und schriftlich festgelegt.Musste dem Jugendamt 12 Gehaltsnachweise vorlegen,mehr wollte man nicht von mir haben.Meine Einkommenssituation hat sich jedoch im Juli diesen Jahres geändert,so dass ich nur noch ca. 1400 Euro im Monat Netto verdiene.Kann ich eine Unterhaltsneuberchnung selbst übers Jugendamt berechnen lassen oder erfolgt die Neuberechnung nur über die Kindesmutter.Was gehört in eine Kindesunterhaltsberechnung alles hinein,denn ich habe neben den Mietausgaben von 300 Euro pro Monat noch eine Kreditbelastung von 200 Euro für mein Auto,was ich aus beruflichen Gründen benötige sowie auch für den Umgang zu meiner Tochter,da keine öffentlichen Verkehrsmittel von meinem Wohnort zur Arbeitsstelle wie auch zu meiner Tochter die ca 67 km weit entfernt wohnt fahren.
11.8.2006
1342 Aufrufe
Für mein erstgeborenes Kind zahle ich einen monatlichen Unterhalt von 257 Euro bei entsprechendem Verdienst meinerseits.Dieses Kind lebt seit der Scheidung bei der Kindesmutter.Nun gibt es noch ein zweites Kind aus einer nichtehelichen Beziehung das jetzt 2 Jahre alt ist und das einen Unterhalt von 200 Euro bezieht.
16.10.2006
1950 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Er erklärt das er eine Berufsausbildung zum Elektroniker macht, welche im februar 2008 endet Eine Ausbildungsvergütung erhält er nicht.Er lebt im Haushalt der Kindesmutter.Er ist ohne eigene Einkünfte.daraufhin wurde mein Mann aufgefordert seine Einkünfte vom 1.03.05 - 28.02.06 nachzuweisen.
1