Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
491.282
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

480 Ergebnisse für „kindesmutter kindesunterhalt“

11.12.2008
1773 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Davon wird der Kindesunterhalt abgezogen (202,-- Euro für das nichteheliche Kind, die Unterhaltsbeträge für die ehelichen Kinder werden um das volle Kindergeld gekürzt und betragen somit 168,-- bzw. 125,-- Euro, dies kann doch nicht korrekt sein, oder?). ... Dieser Betrag wird dann durch 3 Personen (Kindesmutter, meine Ehefrau und mich geteilt. ... Unterhalt für die Kindesmutter.

| 5.8.2014
3656 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. Die Kindesmutter ist wieder verheiratet.
13.1.2008
3303 Aufrufe
Hallo, ich werde derzeit vom Jugendamt für meinen Kindesunterhalt neu veranlagt. ... Er muss der Kindesmutter schon detailiertere Daten mitteilen. ... Stimmt es das man bei Kindesunterhalt immer einen Titel abgeben muss wie der Beamte mir das sagte?

| 23.6.2015
708 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.

| 7.8.2009
931 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Gehören zur Berechnung des Kindesunterhaltes alle Einkünfte also auch der freiwillige Betreuungsunterhalt, den wir der Kindesmutter zahlen? ... Die Kindesmutter geht davon aus, dass nur die 1000,00Euro als Einkommen anzurechnen sind - ist das so?

| 26.2.2012
2163 Aufrufe
beantwortet von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Inzwischen ist es bei der Kindesmutter, die mit ihrem neuen Partner zusammengezogen ist. ... Anwaltlich beraten lassen habe ich mich zum Thema Betreuungsunterhalt für die Kindesmutter bereits.
17.10.2011
924 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Ulrike J. Schwerin
Dies will die Kindesmutter natürlich nicht tun, schließlich sind es ihre Eltern. ... b) Darf er auch Unterhaltsklage im Namen der Kinder einreichen, wenn die Grosseltern den Kindesunterhalt verweigern ? c) Darf er die Mutter dazu auffordern, a) und b) zu tun und ggf. einer Unterhaltsklage mit dem Hinweis entgegentreten, dass die Ansprüche abzuweisen wären, da die Kindesmutter diese Möglichkeit zur Sicherung des Kindesunterhalts nicht wahrgenommen hat ?

| 1.10.2012
1332 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich habe eine Frage zum Kindesunterhalt.
26.5.2011
2084 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Kann ich den Kindesunterhalt unter Vorbehalt einbehalten und wird nicht eine eventuelle Ausbildungsvergütung auf den unterhalt angerechnet? Steht der Kindesmutter überhaupt noch der Kindesunterhalt zu, wenn sich das Kind mehrjährig nicht mehr im Haushalt befindet?

| 13.12.2013
687 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Carolin Richter
Meine Frage; Hat dem Stiefvater der Kindesunterhalt für den einen Monat tatsächlich zugestanden?
15.3.2007
7163 Aufrufe
Gibt es auch einen Weg, bei dem Sie auf Unterhalt und Kindesunterhalt freiwillig verzichten kann?
7.6.2005
3673 Aufrufe
Leider ist die Kindesmutter der Störenfried... ... Die Kindesmutter ist bereits verheiratet und bekommt mittlerweile das 4. ... Nun meine Frage: Wenn es hart auf hart kommt, kann es sein, dass mein Gehalt zu dem von meinen Mann mit angerechnet wird und somit der Kindesunterhalt erhöht wird?
11.9.2006
3992 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
sehr geehrte damen und herren, folgender sachverhalt : ich (selbst auch verheiratet) hatte eine affäre mit einer verheirateten frau die nun (vermutlich von mir) schwanger ist. vaterschaftstest wird noch gemacht. sie wird sich auf jeden fall von ihrem mann scheiden lassen und alleinerziehende mutter werden. ich werde meine frau nicht verlassen. mit welchen unterhaltsmäßigen konsequenzen für kind und km habe ich nun zu rechnen und was verbirgt sich hinter ansprüchen aus dem BGB §1615 ??? hier ein paar zahlen : mein netto ca. 3500 € (selbständig) ihr netto ca. 850 € (seit 01/06 - vorher ca. 1200,- €) netto ihres mannes ca. 1800 € (gemeinsames haus vorhanden, welches so gut wie abbezahlt ist) netto meiner frau, falls relevant ca. 1000,- € (meine frau ist in meinem betrieb beschäftigt) mit freundlichen grüßen chipmunk

| 27.5.2009
6816 Aufrufe
Hallo, ich habe ein paar Fragen zur Berechnung und Titulierung von Kindesunterhalt. ... Nun meine Fragen: - fließen zur Berechnung des Kindesunterhalts und des durchschnittl. ... - wenn die Zuschläge mit zu berücksichtigen sind, kann eine Neuberechnung seitens der Kindesmutter durch das Jugendamt verlangt werden?

| 13.8.2009
3811 Aufrufe
Ich hatte einen one night stand mit einer nicht verheirateten Frau, die mir gesagt hat, sie könne keine Kinder bekommen. Ich habe ihr geglaubt - es kam wie es kommen musste: sie bekam ... Zwillinge.
9.3.2009
1190 Aufrufe
In einem gerichtlichen Vergleich im Jahre 2004 wurde der Kindesvater darauf festgelegt, 1. die Kindesmutter von der Zahlung des Kindesunterhalts für drei ehegemeinsame Kinder bis Ende 2011 freizustellen 2. den Kindesunterhalt mit 200% des Regelbetrags zu leisten. ... Frage: Welchen Kindesunterhalt hat der Kindesvater zu zahlen?
5.12.2011
2772 Aufrufe
Die Kindesmutter besuchte das Kind alle 3-4 Wochen gelegentlich am Wochenende. Nunmehr meine erste Frage: Ich habe in dieser Zeit vollen Kindesunterhalt an die Kindesmutter geleistet. ... Seit Mitte Oktober 2011 lebt die Kindesmutter im Ort der Großeltern.

| 2.2.2011
4282 Aufrufe
Kann dieser Betrag Rückwirkend zur „Auffüllung des Kindesunterhalts" genutzt werden, den ich in der Vergangenheit zu wenig bezahlt habe? ... Hat die Kindesmutter weiterhin Ansprüche aus diesem Einmalbetrag, auch wenn er im Folgemonat bereits ausgegeben wird?
123·5·10·15·20·24