Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

3.894 Ergebnisse für „kindesmutter kindesunterhalt“


| 5.8.2014
3760 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. Die Kindesmutter ist wieder verheiratet.

| 7.8.2009
967 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Gehören zur Berechnung des Kindesunterhaltes alle Einkünfte also auch der freiwillige Betreuungsunterhalt, den wir der Kindesmutter zahlen? ... Die Kindesmutter geht davon aus, dass nur die 1000,00Euro als Einkommen anzurechnen sind - ist das so?

| 23.6.2015
778 Aufrufe
Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.
4.7.2007
3108 Aufrufe
Suche Erstellung einer schrittweise nachvollziehbaren Unterhaltsberechnung für folgenden Fall: Die Kindesmutter hat wegen der Geburt Ihre Stelle aufgegeben - letztes Netto € 2226.- und ist aus Hessen nach Niedersachsen mit dem Kindesvater in eine von diesem aus diesem Grund angemietete und bezahlte Wohnung gezogen. ... Die Kindesmutter verfügt über ein Wertpapierdepot, Erträge in 2006 2500 € plus erheblicher Wertzuwachs.

| 17.9.2013
4743 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Seit sechs Jahren hat die Kindesmutter keinen Anspruch auf Kindesunterhalt gestellt. Jetzt wird Kindesunterhalt anwaltlich geltend gemacht (beginnend ab diesem Monat). ... Ich gehe davon aus, dass mein für den Kindesunterhalt zu berechnendes Netto-Einkommen unter dem Selbstbehalt von 950(?)

| 20.8.2018
| 35,00 €
91 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wohnte bis 31.07.18 bei der Mutter, die Kindergeld erhielt und natürlich Kindesunterhalt von mir gemäß Düsseldorfer Tabelle (160%). ... Dafür zahlt sie aktuell keinen Kindesunterhalt. ... Kann ich, zu welchem Zeitpunkt auch immer, dann problemlos Kindesunterhalt fordern btw.

| 26.10.2007
8497 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich möchte anhand der nachstehenden Daten meine finanzielle Belastung erfahren...bezüglich Höhe des Unterhaltes für das Kind ebenso Höhe und Dauer des Unterhaltes für die Kindesmutter. ... C: Wieviel Unterhalt würde ich für die Kindesmutter bezahlen?...
11.12.2008
1814 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Davon wird der Kindesunterhalt abgezogen (202,-- Euro für das nichteheliche Kind, die Unterhaltsbeträge für die ehelichen Kinder werden um das volle Kindergeld gekürzt und betragen somit 168,-- bzw. 125,-- Euro, dies kann doch nicht korrekt sein, oder?). ... Dieser Betrag wird dann durch 3 Personen (Kindesmutter, meine Ehefrau und mich geteilt. ... Unterhalt für die Kindesmutter.

| 1.10.2012
1401 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich habe eine Frage zum Kindesunterhalt.

| 13.12.2013
729 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Meine Frage; Hat dem Stiefvater der Kindesunterhalt für den einen Monat tatsächlich zugestanden?
12.10.2014
1487 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich und die Kindesmutter haben uns kürzlich getrennt, Eine durch die Kindesmutter beauftragte Anwaltskanzlei soll den Kindesunterhalt berechnen damit es durch das Jugendamt tituliert werden kann. ... Der Wechsel hat noch vor der Trennung und in Absprache und Zustimmung der Kindesmutter stattgefunden. ... Wonach wird der Kindesunterhalt berechnet?
7.10.2013
1352 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Bei den jetzt anstehenden Unterhaltsberechnungen stellt sich folgende Frage: Mein Nettoeinkommen (Arbeit halbtags (50%)): 1400 Euro Nettoeinkommen meiner Frau (Vollzeit): 3600 Euro Nach der Düsseldorfer Tabelle ergäbe sich ein Kindesunterhalt von 364 Euro pro Kind für mich und ein Betrag von 466 Euro für meine Frau (Kindergeld noch nicht abgezogen). ... Was ich aber nicht herausgefunden habe: Wenn ein Mangelfall bereits beim Kindesunterhalt eintritt (wie hier), besteht die gesteigerte Erwerbsobliegenheit dann auch schon im Trennungsjahr?

| 3.5.2011
1667 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ein Anwalt hatte mir im November 2010 ausgerechnet, dass ich nicht leistungsfähig bin, also weder Kindesunterhalt noch Partnerunterhalt zu zahlen habe. Ich hatte dann trotzdem monatlich 225 Euro Kindesunterhalt gezahlt, weil ich eine sehr günstige Miete zu zahlen hatte. ... Das Jobcenter verlangt nun einen Kindesunterhalt von 225 Euro mit folgenden Begründungen.

| 9.4.2008
10233 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Vor etwa 2 Jahren schrieb der Anwalt der Kindesmutter mich an und verlangte auch die Kindergartenkosten anteilig (Mein Anteil:120 Euro, entspricht der Hälfte nach Abzug der Beköstigung). ... Hat die Kindesmutter selbst überhaupt Anspruch auf Unterhalt? ... 4.Im Nettolohn der Kindesmutter sind 167 Euro Familienzuschlag enthalten (unterteilt in 90 Euro für hilfsbedürftige Person im Haushalt und 77 Euro für Kindesbezogener Anteil).

| 1.10.2015
770 Aufrufe
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Die Kindesmutter bezieht Hartz IV.

| 5.10.2016
425 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Seit der Trennung von der Kindesmutter 2010 habe ich einen monatlichen Kindesunterhalt an die KM gezahlt. ... Da mein Sohn nun in einer stationären Klinik ist möchte ich fragen, wie es jetzt geregelt ist mit dem Kindesunterhalt? Da eigentlich für die Kindesmutter kein erhöhter Verpflegungsaufwand entsteht, da der Sohn ja im Krankenhaus ist und ein Mindestaufenthalt von 3 Monaten eingeplant ist.
20.8.2009
8892 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wahrscheinlich möchte sie auch meinen Betreuungsanteil weiter drosseln, damit sie weiterhin problemlos Anspruch auf möglichst viel Kindesunterhalt hat – ich zahle monatlich ca. 600 EUR an Kindesunterhalt inkl. der PKV an sie. ... Gibt es andere Möglichkeiten einen Teil des Kindesunterhalts zurückzufordern wie z.B. ... (Ich finde es einfach paradox meiner Ex-Frau trotzdem den Kindesunterhalt zu überweisen!)

| 27.2.2009
2564 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Weder Kindesunterhalt, noch Betreuungsunterhalt. ... Selbstverständlich komme ich der Zahlung des Kindesunterhalt nach, da dieser Unterhalt vorranging ein Anspruch des Kindes ist. ... ich möchte nochmals betonen, dass ich den Kindesunterhalt als selbstverständlich erachte.
123·25·50·75·100·125·150·175·195