Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „kindergeld steuerfreibetrag“


| 17.4.2007
2447 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Exfrau erhält das komplette Kindergeld, da meine Tochter in ihrem Haushalt lebt. ... Bei meiner Unterhaltsleistung sind 8.-€ Kindergeld angerechnet. ... Kindergeldanrechnng, überweisen?
2.2.2007
3261 Aufrufe
Ich bin Student mit Wohnsitz in Deutschland, meine Eltern erhalten für mich Kindergeld. ... Mir ist bekannt, daß es eine Einkommensgrenze für das Kind gibt, bei deren Überschreiten den Eltern kein Kindergeld mehr gezahlt wird. Sind die aus der Erbschaft bestrittenen Ausgaben in der Schweiz relevant für die Frage, ob in Deutschland weiterhin ein Kindergeldanspruch besteht?
1.6.2012
2593 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Das Kind bekommt das komplette Kindergeld (184) ausgezahlt. ... Meine Eckdaten: Ich bin Single und verdiene lediglich 1280 Euro (eigentlich wären es weniger aber wegen meiner Schwerbehinderung 100% mit Merkzeichen AG habe ich einen erhöhten Steuerfreibetrag als Nachteilsausgleich).

| 11.7.2009
3354 Aufrufe
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Ihr Einkommen liegt bei über 3.500 EUR brutto und sie bezieht auch das Kindergeld.
7.3.2006
2828 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Vor ungefähr einem Jahr ist nun meine Tochter zu ihrem Vater gezogen, sodass ich diesen Unterhalt nicht mehr pfände und auch das Kindergeld an ihn geht (also + 450,00 für ihn). ... Dazu geschätze Fahrte nach Frankfurt, ein Jobticket, eine Bahncard und einen Steuerfreibetrag wegen der Fahrtkosten von ca €230 monatl.. ... Außerdem möchte er zur Berechnung des Unterhalts das Kindergeld für unseren Sohn nicht halbieren, sondern ganz anrechnen.

| 10.1.2010
2136 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nachdem nun zum 01.01.2010 die Steuerfreibeträge um durchschnittlich 1000,- Euro/pro Person angehoben wurden, bat ich meine Frau, den Unterhalt für die Kinder um insgesamt 50,- Euro (auf 785,- €) zu erhöhen, ohne Rücksicht auf die tatsächlichen Unterhaltsleistungen nach der "Düsseldorfer Tabelle", die wesentlich höher sind. ... /netto Das Einkommen für die Kinder und mich beträgt demnach mtl.: - Meine Halbtagsstelle: 960,00 € - Unterhalt der Mutter 735,00 € (785,- neu) - Kindergeld: 558,00 € (ab 1.1.10) ________________ 2.253,00 € / mtl.
8.8.2007
1683 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Zusätzlich wurde meiner Frau das Kindergeld ausgezahlt. ... Bei der Berechnung der zu zahlenden Lohnsteuer ist aktuell ein Steuerfreibetrag von 1125 € in meiner Lohnsteuerkarte wg. meiner Unterhaltsverpflichtungen eingetragen.
1