Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.015 Ergebnisse für „kind vater tatsächlich“


| 28.9.2006
Hallo, kann ein potentieller Kindesvater, zu dem bereits seit der Schwangerschaft kein Kontakt mehr besteht, der also niemals Kontakt mit dem Kind hatte, auch gegen den Willen der Mutter gerichtlich eine Vaterschaftsfeststellungsklage betreiben bzw. eine Feststellung der Vaterschaft erzwingen? Die Mutter des Kindes ist nicht verheiratet. Kann dies durch einen sog. juristischen Vater verhindert werden bzw. was genau ist ein juristischer Vater?

| 12.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir als Eltern sind uns aber nicht noch einig, ob eine 50 / 50 (Woche / Woche) Regelung oder eine 100%ige Regelung (kpl. beim Vater) besser wäre. 1.Wieviel Unterhalt muss der Vater mir noch bzw. ich dem Vater für das Kind an Unterhalt zahlen bei einer 50 / 50 Regelung und wie wird das Kindergeld aufgeteilt 2.Wie würde die Berechnung bei einer 100% Regelung aussehen? ... 5.Der Vater behauptet wenn ein Kind bei ihm lebt muss er für das andere Kind das bei der Mutter lebt keinen Unterhalt mehr zahlen. ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.

| 3.11.2009
Sie sagte,dass sie damals alles geplant hatte,ihre fruchtbaren Tage errechnet und mich verführt hat.Als Vater hat sie ihren Ehemann eintragen lassen. Ich bin seit 2000 verheiratet und habe selbst Kinder. ... Ist dieses Kind erbberechtigt?

| 11.10.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Wie verhaelt es sich fuer den biologischen Vater, der noch vor der Geburt des Kindes von seiner Vaterschaft in Kenntnis gesetzt wurde? ... Der soziale Vater des Kindes hat die Vaterschaft ca. drei Jahre nach Geburt des Kindes anerkannt. ... Hat der biologische Vater, der nie Kontakt zu dem Kind hatte, noch ein Anfechtungsrecht?
9.11.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich lebe seit 2.5 Jahren vom Vater meiner 4 Kinder getrennt. ... Die Wochenenden sind die beiden jüngeren Kinder abwechselnd beim Vater und bei mir. ... Meine Fragen Bin ich verpflichtet an den Vater der Kinder Unterhalt zu zahlen ?
5.8.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Partner hat zwei Kinder. ... Bisher waren beide Kinder bei der Mutter und er hat auch für beide Kinder Unterhalt gezahlt. ... Meine Frage - ist es tatsächlich rechtens, dass er weiterhin den Unterhalt für das bei der Mutter lebende Kind zahlen muß??
7.6.2014
Der rechtliche Vater lebt weiterhin in Kasachstan und hat kein Problem mit unserer Ehe und auch nicht damit, dass das Kind nun In Deutschland lebt. Nun meldet sich seit einiger Zeit der biologische Vater (mexikanischer Staatsbürger und leider durchaus wohlhabend) bei meiner Frau und "droht" ihr damit, dass er in Deutschland Rechte an dem Kind einklagen will. Meine Fragen sind: Kann der biologische Vater Rechte in Bezug auf das Kind in Deutschland einfordern?

| 13.12.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Liebe AnwaltIn mit Schwerpunkt Familienrecht, meine Situation ist die folgende: ich bin mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Vater des Kindes einer Frau, mit der ich vor einem Jahr für einige Tage ungeschützt Verkehr hatte. ... Bei zwei anderen in Frage kommenden Väter fiel der Vaterschaftstest negativ aus. ... Er steht folglich in der Geburtsurkunde und ist der rechtliche Vater des Kindes.
12.10.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Scheidung 1999, 2 Kinder (*1991 und 1995), gemeinsames Sorgerecht. Die Kinder leben bei der Mutter, seit 2003 mit Zustimmung des Vaters im europaeischen Ausland, besuchen den Vater immer in den Sommerferien. Die Mutter ist wieder verheiratet, hat 2 weitere Kinder (*2005 und 2006) bekommen.
22.4.2008
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Der leibliche Vater möchte nichts von ihr wissen, er möchte sie sogar gerne in einem Heim sehen. ... , könnte denn dann ggf. der leibliche Vater meinen Verlobten "rausklagen", oder wäre es für ihn dann "gelaufen" und "zu spät" an meine Tochter ranzukommen, selbst wenn er in der Lage wäre die tatsächliche Vaterschaft mittels Vaterschaftstest nachzuweisen? Er drohte vormals auch mit Entführung des Kindes.

| 16.5.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Um sich jetzt nicht weiter vor Gericht zu streiten, haben beide entschlossen das Haus an die Kinder abzugeben und ins Grundbuch eintragen zu lassen. Diese Vereinbarung wurde vom Anwalt meines Partners aufgesetzt und von beiden unterzeichnet, Im Sommer soll dann ein Notar-Termin gemacht werden. dabei wollen die Kinder das Haus gar nicht. Könnte man jetzt nicht sagen, dass die Kinder zum Anwalt meines Partner gehen und man etwas aufsetzt in dem Sie schreiben, dass sie das Haus nicht haben wollen und es ihrem Vater zurückgeben wollen, da sie weder die Unterhaltungskosten noch die anfallenden Sanierungskosten (DACH,HEIZUNG,evtl.

| 4.8.2013
Meine Frau wurde als uneheliches Kind Anfand der 50er geboren. ... "Vater" hat sie (einziges Kind) in seinem gemeins. mit seiner Frau erstellten Testament übergangen. meiner Frau stände ein gesetzl. ... Anfangs 1975 schickt das Bezirksnotariat/Vormundschaftsgericht eine beglaubigte Abschrift des Randvermerks zum Geburtseintrag meiner Frau: Der Vater des Kindes ist ..., er hat sich in notar.
9.3.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sohnemann kam vor 3.5 Jahren auf die Welt und es wurde kein Vater eingetragen. Damals bezog ich ALG2 und musste laut dieser Institution Unterhaltsvorschuss für meinen Sohn beantragen und gab den vermeintlichen Vater an, der allerdings schriftlich widersprochen hat der Vater zu sein. ... Welche rechtlichen Konsequenzen hätte es für uns wenn mein Mann jetzt einfach die Vaterschaft für meinen Sohn anerkennt.
19.2.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Kinder sind natürlich sofort darauf abgesprungen, welches Kind würde das nicht? ... Es spricht nicht für einen Vater, wenn er die eigenen Kinder mit etwas locken muss! ... Was soll ich tun, wenn er nun am Samstag tatsächlich vor der Tür steht und die Kinder mitnehmen will?

| 11.1.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, ein Kind zieht mit 17 Jahren von zu Hause aus und der Vater mietet Ihm eine Wohnung an damit das Kind zur Schule gehen kann und auch den Konflikten daheim mit der Mutter aus dem Wege geht. Die Miete in Höhe von 450 Euro überweist der Vater an das Kind und dieses an den Vermieter. ... Der Vater verdient netto 3.000 Euro und hat 2 Kinder - wie viel muss denn überhaupt bezahlt werden (Achtung Sonderkonstellation, Kind Schüler und wohnt selbständig). 2.)Wie ist die Situation, wenn das Kind 18 Jahre alt ist und weiterhin Schüler mit eigener Wohnung bleiben möchte, was hat Vater bzw.
15.9.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Zu den Fakten: Mutter und Vater des Kindes sind nicht verheiratet, haben auch nicht zusammengelebt, waren zwar noch ein paar Jahre nach Geburt des Kindes zusammen, sind mittlerweile aber getrennt. ... Bisher hat sich die Mutter um die Betreuung des Kindes gekümmert und ca. alle 2 Wochenenden ist das Kind beim Vater gewesen (Fr. nachmittag bis So abend). ... Kann der Vater zur Betreuung des Kindes verpflichtet/gezwungen werden?
22.9.2008
Der neue Partner meiner Frau hat, um ein langwieriges Adoptionverfahren zu umgehen, vor dem Jugensamt die Vaterschaft anerkannt, ohne allerdings der tatsächliche Kindesvater zu sein. Wie kann ich den tatsächlichen (genetischen)Vater auf nachträglichen Unterhalt verklagen? ... Wie die Kindesmutter mir freimütig mitgeteilt hat sie mit dem biologischen Vater kurz nach der Geburt des Kindes vor ca. sechs Jahren verabredet, das Kind mir als ehelich unter zu schieben.
30.5.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Das Kind ist jetzt 16 Jahre alt un der Vater in der Urkunde unbekannt. ... Habe ich die Möglichkeit auf das Amt zu gehen und einfach eine vaterschaftsanerkennung zu machen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·51