Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

553 Ergebnisse für „kind vater mutter vaterschaft“


| 29.3.2009
2458 Aufrufe
Ihr neuer Lebensgefährte hat unter der Annahme, daß er der Vater ist, die Vaterschaft für das Kind anerkannt, und er hat auch das Sorgerecht. ... Kann ich die Vaterschaft auf mich übertragen, und wenn ja, auf welchem Weg? ... Würde es die Punkte 1 und 2 erleichtern, wenn die Mutter und ich heiraten würden?
22.4.2008
5676 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nun meine Frage: Wenn mein Verlobter die Vaterschaft beim Standesamt anerkennt und sich so als Vater in die Geburtsurkunde eintragen läßt (mit allen Rechten und Pflichten, darüber sind wir uns voll bewußt!!), könnte denn dann ggf. der leibliche Vater meinen Verlobten "rausklagen", oder wäre es für ihn dann "gelaufen" und "zu spät" an meine Tochter ranzukommen, selbst wenn er in der Lage wäre die tatsächliche Vaterschaft mittels Vaterschaftstest nachzuweisen? Er drohte vormals auch mit Entführung des Kindes.

| 28.6.2010
6211 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
bekomm ich Post vom Jugendamt mit der Aufforderung die Vaterschaft für das im Mai 08 geborene Kind anzuerkennen bzw. diese unter Angabe von Gründen abzulehnen. Vom Zeitraum her könnte ich ja als potentieller Vater in Frage kommen, was mich jedoch stutzig macht ist die Tatsache, dass das Kind nicht den Namen der Mutter trägt. ... Kann es mir jetzt passieren dass ich rückwirkend für dieses Kind die 2 Jahre nachzahlen muss falls ich der Vater bin??

| 28.9.2006
11151 Aufrufe
Hallo, kann ein potentieller Kindesvater, zu dem bereits seit der Schwangerschaft kein Kontakt mehr besteht, der also niemals Kontakt mit dem Kind hatte, auch gegen den Willen der Mutter gerichtlich eine Vaterschaftsfeststellungsklage betreiben bzw. eine Feststellung der Vaterschaft erzwingen? Die Mutter des Kindes ist nicht verheiratet. Kann dies durch einen sog. juristischen Vater verhindert werden bzw. was genau ist ein juristischer Vater?

| 6.1.2014
584 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Als ich sie zur Rede stellte, hat sie behauptet ich sei ohnehin nicht der Vater des Kindes, hat die eheliche Gemeinschaft verlassen und die Scheidung eingereicht. ... Das Kind soll Mitte Januar 2014 zur Welt kommen. ... Meine Frage: Kann ich die tatsächliche Vaterschaft des angeblichen Vater gerichtliche klären lassen oder kann ich nur meine eigene Vaterschaft ausschließen, bzw. bestätigen in einem Vaterschaftklärungsverfahren.

| 15.1.2012
1317 Aufrufe
In dieser Zeit ist eine Schwangerschaft entstanden mit von ihr zugegebener unklarer Vaterschaft. ... Monat der Schwangerschaft kein persönlicher Kontakt mehr ,außer kurze Telefonate,in denen ich auf Klärung der Vaterschaft durch ein Vaterschaftstest bestehe.Beide lehnen dies ab,betrachten dieses Kind als ihr gemeinsames Kind. Kann ich auf Vaterschaftsanfechtung klagen vor Gericht?

| 6.9.2010
1890 Aufrufe
Mein hatte vor Monaten einen "one night-stand" den er mir gebeichtet hat und da er auch keinen Kontakt mehr mit Ihr danach hatte und wollte und mit dem ich leben kann, war das für uns erledigt Vor 4 Wochen meldet sich nun die junge Dame und meint sie sei schwanger und bekäme im September das Kind und das er der Vater sei! Er müsse jetzt bezahlen für das Kind und Sie. ... Wenn er der Vater ist, ist er selbstverständlich bereit Alimente für das Kind zu bezahlen, aber auch noch für die Mutter die nie gearbeitet hat und von Harz 4 lebt nicht.

| 22.2.2008
3439 Aufrufe
Nun ja, als das Kind geboren wurde ist mein damaliger Lebenspartner (mit dem ich übrigens 11 Jahre zusammen war mit mehreren Unterbrechungen) wieder in seinen alten Lebensrythmus übergesprungen und hat uns also Kind und Mutter sehr vernachlässigt. ... Zu meiner Begründung, dass mein Kind aber nicht zu ihm wolle auf Grund der Vorkommnisse der Vergangenheit meinte er nur ich wäre wohl eine Mutter die sehr auf ihren Sohn hören würde und wenn mein Sohn heut heimkommen würde und zu mir sagen würde Mama ich möchte aber ab morgen nicht mehr in die Schule, dann höre ich wohl auch auf mein Kind und würde nachgeben. ... -wie kann ich meinem Ex die Vaterschaft entziehen??
19.6.2012
1232 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich (deutscher Staatsbürger, verpartnert) werde Vater. ... Das Kind soll bei mir aufwachsen. Wie kann ich meine Vaterschaft in Deutschland anerkennen lassen (für den deutschen Pass des Kindes)?
11.4.2012
1607 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die Mutter des Kindes hatte aber dafür Verständnis und drängte mich nicht mehr zu bezahlen. ... Nach ungefähr zwei Jahren hatte die Mutter des Kindes eine neue Beziehung und schlug mir vor ganz auf den Unterhalt zu verzichten, wenn ich im Gegenzug dazu bereit wäre mich komplett aus dem Leben des Kindes zurück zu ziehen. Sie wollte das Kind in dem Glauben aufwachsen lassen dass ihr Lebensgefährte der Vater ist.

| 13.12.2010
1829 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Liebe AnwaltIn mit Schwerpunkt Familienrecht, meine Situation ist die folgende: ich bin mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit der Vater des Kindes einer Frau, mit der ich vor einem Jahr für einige Tage ungeschützt Verkehr hatte. ... Er steht folglich in der Geburtsurkunde und ist der rechtliche Vater des Kindes. ... Hat das Kind nach Feststellung meiner leiblichen Vaterschaft Möglichkeiten, in Zukunft Forderungen an mich zu stellen (z.B.
6.2.2008
3992 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Kann die Mutter dem Test widersprechen? Kann ich dem Erzeuger momentan das Besuchsrecht zum Kind in der Wohnung der Mutter verweigern? ... Wenn der Erzeuger als Vater festgestellt wird, ist er (neben dem Kind) auch gegenüber der Mutter unterhaltspflichtig?

| 7.11.2014
925 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Frage1: Kann eine Frau,nach ca. 11 Jahren einen Mann zu einem Vaterschaftest zwingen,weil Sie behauptet der Vater Ihrer Tochter zusein??? ... Abwann könnte das Kind seinen angeblichen Vater zu einem Vaterschaftstest zwingen?Langt da einfach die Behauptung von der Mutter,das dieser Mann der Vater der Tochter ist?

| 25.5.2014
685 Aufrufe
Sie fragte meinen Kumpel, ob er die Vaterschaft übernehmen möchte. ... Wenn die Frau nun entgegen der Vereinbarung bei der Geburt meinen Kumpel als Vater nennt: - muß der Vater dann die Vaterschaft ausdrücklich anerkennen oder genügt das Wort der Mutter? - kann der Vater oder das Jugendamt dann - ggf. auch gegen den Willen der Mutter - einen DNA-Test verlangen?
25.9.2008
3011 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde in den kommenden Wochen Mutter, der Vater meines ungeborenen Kindes ist noch mit einer anderen Frau verheiratet. ... Des weiteren die Frage sollte dem Vater des Kindes bis zu seiner Scheidung etwas zustossen wie kann dann ein erbrechtlicher Anspruch für das Kind durchgesetzt werden? ... Ich hatte mich bereits beim Jugendamt über den normalen Ablauf erkundigt, wie geheim wir seine Vaterschaft halten können, wenn ich ihn als Vater direkt bei der Geburt angebe.
8.2.2010
920 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
C erkennt noch vor der Geburt die Vaterschaft an, A stimmt zu aber B nicht, weil er vielleicht vermutet, das Kind ist von ihm. ... Läuft die zweijährige Frist für den biologischen Vater seit der Geburt des Kindes, da er ja wusste d. er wegen der bestehenden Ehe nicht der rechtliche Vater ist( u. weil er die nichtwirksame Vaterschaft ja schon vorher anerkannt hat...also auch immer davon ausgegangen ist das es sein Kind ist). ... Kann das Kind noch anfechten und kann das von Amtswegen gemacht werden oder kann das nur von der Mutter in Auftrag gegeben werden?
2.4.2010
3691 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Das Kind wird im Juni ein Jahr alt. Die Frau weigerte sich lange, meinem Freund ihren Wohnort bekanntzugeben, was mittlerweile geklärt ist, nun aber weigert sie sich seine Vaterschaft behördlich anzuerkennen. ... Wie stehen die Chancen einen Vaterschaftstest einzufodern und welche anderen Möglichkeiten stehen meinem Freund offen, seine Rechte als Vater einzufordern?

| 3.11.2009
1296 Aufrufe
Sie sagte,dass sie damals alles geplant hatte,ihre fruchtbaren Tage errechnet und mich verführt hat.Als Vater hat sie ihren Ehemann eintragen lassen. Ich bin seit 2000 verheiratet und habe selbst Kinder. ... Ist dieses Kind erbberechtigt?
123·5·10·15·20·25·28