Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

316 Ergebnisse für „kind vater mutter ausland“


| 22.12.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf das Kindergeld für ein im Ausland (nicht EU- oder EWR-Staaten) lebendes Kind. Vater und Mutter sind keine Deutsche Staatsbürger, haben aber Niederlassungserlaubnis und sind einkommensteuerpflichtig mit Wohnsitz in Deutschland. ... Darf der Vater aber das Kindergeld auch dann weiterbeziehen, wenn das Kind eine Schule im Ausland besucht, kommt aber 2-mal im Jahr nach Deutschland zurück?

| 22.6.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sachlage: -Für Kind (geb. 2010) besteht derzeit noch alleinige Sorge der Mutter, Trennung von Kindsvater noch vor der Geburt -Mutter hat Verlobten in einem nicht-EU-Land (kein HKÜ-Land), für Mutter ist ein Job in demselben Land ab Oktober sicher und für das Kind ist ein Kindergartenplatz in der deutschen Schule vor Ort reserviert. - Kindsvater hat direkt nach Bekanntwerden der neuen Beziehung der Mutter das gemeinsame Sorgerecht beantragt sowie das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht, um Wegzug des Kindes zu verhindern. ... Außerdem mache ich mir Sorgen, wegen Verzögerungen durch gerichtliche Auseinandersetzungen meinen Job ab Oktober im Ausland nicht antreten zu können. ... Allerdings würde ich in diesem Szenario (rasche Ausreise mit Kind und Verpassen des Gerichtstermins zur gemeinsamen Sorge, in der der Vater auch das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragt hat, obwohl das Kind niemals bei ihm lebte) die Umgangsregelung dann erst aus dem Ausland festhalten (per Anwältin in Deutschland).

| 18.7.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sie hat davor in einer Lebensgemeinschaft ( nicht verheiratet ) gelebt mit dem leiblichen Vater ihrer Tochter die mit in Spanien ist. ... Jetzt war der Kindsvater beim Anwalt was er dort wollte wissen wir nicht. Kann meiner Tochter jetzt etwas passieren kann man ihr das Kind wegnehmen ?
28.7.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Nachfolgend meine Schilderung der Situation: leibliche Mutter Schneider bekommt mit leiblichen Vater Müller ein gemeinsames Kind, beide Eltern sind nicht verheiratet. ... Nach der Trennung der beiden Eltern stimmt Vater Müller einer Namensänderung des Kindes zu und das Kind heißt fortan Schneider (Name der Mutter). ... Der leibliche Vater Müller verweigert Mutter Meier (ehe.
18.9.2011
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Das Kind ist bei ihr. Wie kann der Kindsvater zu seinen Vaterschaftsrechten kommen,wenn sich die Kindsmutter im Ausland befindet? Kann ein Abstammungsgutachten bezüglich einer Vaterschaftsfeststellung "international" angeordnet werden und wie wird dieses durchgesetzt wenn Mutter und Kind sich beispielweise in Somalia befinden?
4.1.2007
Das problem ist daß sie ein kind von mir bekommen wird und die frage ist: -welche aufenthalt wird mein kind bekommen?

| 26.11.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Dem Kind könnte in Spanien ein guter Lebensstandard geboten werden. Welche Unterstützung würde sie in Deutschland als alleinerziehende Mutter ohne Einkommen erhalten? Er wird nach Geburt des Kindes einen Vaterschaftstest machen, um sich jeglicher Zeifel zu entledigen und möchte dann handeln, sollte sich herausstellen, dass es sein Kind ist.
13.11.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Angenommen Vater ist Unterhaltsverpflichtet für ein Minderjähriges Kind seinen Verpflichtungen aber nicht nachkommt. ... Jetzt hat die Mutter rausgefunden das der Vater wahrscheinlich im Ausland wohnt (Polen) aber in der Schweiz arbeitet. ... 3.Kann im Ausland so einfach beim Arbeitgeber gepfändet werden?
19.6.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich (deutscher Staatsbürger, verpartnert) werde Vater. ... Der Ehemann von ihr will auch nicht der Vater sein. Das Kind soll bei mir aufwachsen.
1.8.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Martin Lorenz
Bislang lief der Kindergeldantrag über mich (die Mutter), doch da ich ins EU-Ausland umgezogen bin, muss der Antrag neu gestellt werden und zwar vom Vater, da dieser in Deutschland lebt und arbeitet (laut Familienkasse, von der wir unterschiedliche Informationen bekommen haben), daher meine Fragen an Sie: - Kann ich, obwohl ich im EU-Ausland lebe, den Kindergeldantrag stellen? ... - Muss die Anlage Ausland von mir unterschrieben werden, wenn der Vater der Antragsteller ist? ... - Zahlt der Vater keinen Kindesunterhalt kann er dennoch den Kindergeldantrag stellen?
23.3.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Er hat aber ein uneheliches Kind in China. Die Mutter des Kindes ist aus verschiedenen Gründen nicht mehr zu finden. ... Sein Name steht als Vater in der Geburtsurkunde. 3.

| 25.6.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Es hat deutsche Staatsangehörigkeit von dem Vater und russische von der Mutter. ... Die Ehe wurde in 2008 in Russland geschieden, das Kind dürfte mit seiner Mutter in R. bleiben. ... 2.Ob in Deutschland russisches Gerichtsurteil über gewöhnlichen Kindesaufenthalt im Ausland mit Mutter akzeptiert ist?

| 16.6.2013
Hi ich habe einen kind (13 Jahre) das in Deutschland bei der Mutter lebt. ... Ich bin verheiratet (wir leben zusammen) und meine Frau ist nicht arbeitstätig und wir erwarten in 3 monaten unser erstes Kind. ... Ich bin mir nicht sicher ob das mein ungeborenes Kind (geburttermin sept 2013) jetzt schon in die Berrechnung mit eingezogen werden kann (wenn nicht vielleicht kind erstanschafung oder anderes) wenn nicht bitte ich Sie zwei Berrechnungnen darzustellen eine mit kind in england und eines ohne kind.

| 11.3.2010
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
guten abend, meine verlobte lebt in amerika (texas) wo sie vor kurzem einen sohn geboren hat, welcher auch die amerikanische staatsbürgerschaft erhalten hat. sie selbst ist illegal in amerika und der biologische vater ebenfalls. die beiden waren in keinerlei beziehung und das kind entstand lediglich während einer durchzechten nacht. während der schwangerschaft kümmerte der biologische vater sich in keinsterweise um die mutter bzw. das ungeborene kind. auf anfragen war es ihm egal was mit dem kind geschieht. auf unterhalt wurde unsererseits komplett verzichtet. doch da nun das kind geboren ist, drängt er meine verlobte zu einem vaterschaftstest. er setzt sie mit drohungen bezüglich gerichtsverfahren und dem androhen eines anwalts unter druck. im moment steht er nicht auf der geburtsurkunde, will dies aber mit allen mitteln erreichen. da die mutter und ich nun im begriff sind zu heiraten, papierkrieg läuft bereits, sind wir nun verunsichert ob der biologische vater den umzug meiner verlobten mit dem kind nach deutschland verhindern kann. die fragen: 1. kann er meine verlobte zwingen den vaterschaftstest zu machen? ... 5. wie kann man verhindern, das er meine verlobte mit dem kind in amerika festhält? 6. würde eine adoption des kindes oder ihr vorrübergehender umzug nach mexico ihn aufhalten?

| 19.8.2009
von Rechtsanwältin Simone Sperling
hallo, das unehliche, in deutschland geborene kind ist 14 monate alt. nun will die mutter aus der seit ca. 2 jahren gemeinsam mit dem vater bewohnten wohnung in deutschland ausziehen und sich eine eigene wohnung mieten. es ist momentan noch nicht klar, ob dies in deutschland oder im EU-ausland sein wird. der zuzug von vater und mutter nach deutschland erfolgte vor geburt des kindes vor ca. 2 jahren. beide lebten davor im EU-ausland in einer langjährigen partnerschaft. mutter und kind waren/sind aus sozial-/elternrechtlichen gründen weiter m EU-Ausland hauptwohnsitzlich gemeldet, der vater in deutschland (und wird aufgrund des jobs jedenfalls in deutschland bleiben). mutter und kind besitzen die gleiche staatsbürgerschaft, die von jener des vaters abweicht (wobei alle 3 nicht deutsche, aber EU-staatsbürger sind). die mutter ist mit der teilung des sorgerechts einverstanden, damit rechtssicherheit für den vater für den umgang bzw. seine einbindung und mitbestimmung bei der erziehung in vollem umfang gewährleistet ist. 1. was genau und bei wem (gericht, jugendamt, notar, etc.?) ... oder im ausland am hauptwohnsitz des kindes durchgeführt werden? ... "darf" die mutter mit dem kind "einfach so" aus der gemeinsamen wohnung ausziehen, ggf. sogar ins ausland, obwohl die in pkt. 6 genannte vereinbarung vorsieht, dass dies zum kindeswohl und der möglichkeit zum täglichen umgang von mutter UND vater mit dem kind, ausgeschlossen wurde und vorher alle mittel zur lösung etwaiger probleme zwischen vater und mutter in anspruch genommen werden müssen (z.b. coaching, familienberatung, etc.). 8. die vaterschaftsanerkennung vorausgesetzt: welches recht gilt für die bemessung des kindesunterhaltes?

| 27.4.2014
Ich(Mutter) lebe mit Kind ( jetzt 7) in Berlin, Vater seit über 2 Jahren von April bis Okt in Spanien, wo er einen sehr schlecht bezahlten Job hat ( deshalb kein Unterhalt mögl.). ... Bis das Kind 9 Jahre alt ist, würde ich gern den Umgang stattfinden lassen, wenn der Vater in Deutschland ist, dann in den Schulferien gerne auch über mehrere Tage. ... Frage: Kann der Vater mich zwingen, sie zu ihm ins Ausland zu schicken, wie er es sehr zornig angedroht hat, als ich meine Bedenken formuliert habe?
12.10.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Kinder leben bei der Mutter, seit 2003 mit Zustimmung des Vaters im europaeischen Ausland, besuchen den Vater immer in den Sommerferien. Die Mutter ist wieder verheiratet, hat 2 weitere Kinder (*2005 und 2006) bekommen. ... Die Mutter ist damit einverstanden, dass der Sohn zum Vater zieht.
10.5.2006
Waehrend der Ehe es entsteht ein Kind mit dem Englaender. Dem Ehemann weist noch davon nichts und unterschreibt das Geburtsurkunde als Vater vonm Kind. ... Seit der Geburt an, moechte die Freundin eine Vaterschaftsennerkennung vom ´Vater´ des Kindes ( Englaender lebt in Schottland ).
123·5·10·15·16