Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.096
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

141 Ergebnisse für „kind schulabschluss“

27.11.2010
2520 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Jetzt wo es raus ist will er zu der neuen ziehen 400 km weit weg. ich liebe ihn und möchte ihn trotzdem zurück. wir haben 3 Kinder wo 2 gerade ihren Schulabschluß machen. ... Er nimmt keine Rücksicht auf die Kinder. ... Aber die Kinder und ich sind ohne ihn zu nichts mehr in der Lage.

| 12.5.2009
6411 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Mein Sohn (20 Jahre) lebt im Haushalt der Mutter, hat keinen Schulabschluß. ... Da er von mir Unterhalt und noch Kindergeld bezieht, konnte er auch keinen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen.
3.2.2012
1964 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Nun meine Frage, muss man für einen gleichwertigen Schulabschluss zweimal Unterhalt zahlen?
30.5.2012
2026 Aufrufe
Nun steht er vermutlich ohne Schulabschluss da. ... Ich zahle für 2 Kinder Unterhalt und verdiene ca 2700 € Netto im Monat. Meine beiden Kinder wohnen jeweils in eigenen Wohnungen.

| 2.9.2010
2812 Aufrufe
Folgender Sachverhalt steht an: Unterhaltszahlungen an 3 Kinder Kind 1 (18 Jahre) hat ihr Abi gemacht und fährt nun für 1 Jahr ins Ausland und macht ein Soziales Jahr. ... Kind 3 (5 Jahre) Unterhaltszahlung läuft über das Jugendamt. ... Muss ich für Kind 2 überhaupt noch zahlen?

| 14.11.2017
113 Aufrufe
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Nun, nach seinem erfolgreichen höheren Schulabschluss (Mittlere Reife) und seiner Volljährigkeit macht er seinen Bundesfreiwilligendienst (Ersatzdienst).
8.6.2017
184 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Im Jahr davor absolvierte er als Schulabschluss noch die mittlere Reife. ... Dieses Dokument ist mit ''''Mitteilung über ein Kind ohne Ausbildungs- oder Arbeitsplatz'''' überschrieben. ... Darüber hinaus interessiert mich was zu unternehmen ist, damit meine Mutter für meinen kranken Bruder noch weiter Kindergeld erhält.
16.11.2013
557 Aufrufe
Die Situation: Ich bin geschieden seit 2005 und habe mit meiner geschiedenen Frau 2 Kinder Kind 1: 14 Jahre alt (geboren 1999) Kind 2: 19 Jahre alt (geboren 1994) Beide Kinder leben bei der Mutter. Die 19 jährige (Kind 2) ist in keiner Berufsausbildung, hat die Schule abgebrochen (kein Schulabschluss) und Arbeit nicht anderweitig, also kein Einkommen. ... Meine Lebensumstände: Habe keine weiteren Kinder Ich wohne zur Miete Habe keine Schulden Lebe mit meiner Partnerin nicht zusammen in einer Mietwohnung Mein Gehalt (kein Urlaubs-/Weihnachtsgeld oder Sonderzahlungen): 2212 € / monatlich Gehalt meiner geschiedenen Frau: 1550 € / monatlich Kindesunterhalt an Kind 1: 377 € / monatlich Entfernung zur Arbeitsstätte (keine Bus-/Bahnverbindung): 42 km einfache Strecke mit dem Auto Bitte berechnen Sie mir meinen Unterhalt an meine 19 jährige Tochter.
16.5.2005
9487 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Ich bin heute für drei Kinder Unterhaltspflichtig, meine Ex-Frau nur für eins.

| 11.7.2010
3288 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Hat keinen Schulabschluss. 3 x die 7.
12.9.2012
1520 Aufrufe
Muß über den Anspruch neu verhandelt werden und wie verhält es sich mit dem Unterhalt der Tochter bei Volljährigkeit ohne Schulabschluß?

| 3.11.2016
184 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Begründung : Er verdiene nur noch 1900 Euro vorrangig seien seine beiden minderjährigen Kinder die mit ihn in einen Haushalt leben . Ist mein Sohn jetzt als privilegieres Kind mit einzubeziehen oder nicht?? Es heisst immer das er in Schulausbildung mit einen allgemeinbildenden Schulabschluss sein muss??
7.11.2014
1167 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Aktuell besucht er eine sogenannte Berufsfachschule 1 (BF1 - ein Jahr in Vollzeit), welche zu keinem weiterführenden Schulabschluss führt. ... Ich hatte nun folgende Einwände vorgebracht: -Die vom Kind besuchte Schule ist keine allgemeinbildende Schule, sondern eine Berufsfachschule -Die besuchte Berufsfachschule 1 (BF1) vermittelt keinen weiterführenden Schulabschluss. ... Und ist somit das Kind ein privilegierter Volljähriger?

| 12.7.2011
1743 Aufrufe
Ich bin 22 Jahre alt, hab eine 3 Jahre alte Tochter und bin alleinerziehend.Ich hab keinen Schulabschluss und die ARGE drängt darauf das ich eine Ausbildung bzw.einen Schulabluss mache.Sie sagen das ich 15 Stunden in der Woche arbeiten muß und da es freie Ganztags-Kindergartenplätze bei uns im Ort gibt, müßte ich das machen.Ich hab noch nie gearbeitet und weiß nicht ob die ARGE im Recht ist.Den Kita Platz bezahlt, wenn ich eine Stelle annehme auch das Amt.Trotzdem,können die mich zwingen mein Kind in die Kita zu bringen?
12.11.2005
4780 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, mein 22jähriges Kind lebt seit jeher bei mir, mein geschiedener Ehemann hat Unterhalt geleistet bis mein Kind nach der 11. ... Mein Kind ließ sich darauf ein, weil es ohnehin nicht an einem Rechtsstreit gegen seinen Vater interessiert war. ... Kindergeld wird für mein volljähriges Kind nicht mehr bezogen und ich kann meinem Kind auch nicht mehr unterstützen als ohnehin schon.
21.1.2011
3192 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Jetzt teilt mir das Jugendamt von Kind (B) mit, das Kind (A) ja schon volljährig ist somit nicht bei der Berechnung des Unterhalts von Kind (B) berücksichtigt wird, und ich den vollen Unterhalt für Kind (B) zu leisten habe. ... Bisher habe ich nach Düsseldorfer Tabelle für Kind (A) 218,00 € und für Kind (B) 168,00 € mtl. gezahlt. Nun soll ich von meinen 950,00 € Arbeitslosengeld für Kind (B) 180,00 € zahlen, so das mir 770,00 € Selbstbehalt bleiben und Kind (A) leer ausgeht.

| 31.7.2006
2031 Aufrufe
Frage 1: Meine Kinder (19 und 17 J.) werden in 1 bzw. 2 Jahren ihre Schule beenden und studieren. ... Nun sagt er, dass der Unterhalt für mich nach dem Schulabschluß meiner Kinder wegfällt. Weiterhin sagt er, dass ich für meine Kinder, falls sie studieren auch Unterhalt zahlen muß.

| 21.10.2014
559 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wie lange dauert eine "Orientierungsphase" zwischen dem Schulabschluss und Aufnahme einer Tätigkeit?
123·5·8