Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

951 Ergebnisse für „kind kindesunterhalt familienrecht unterhaltszahlung“


| 19.9.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Hab die erste Scheidung mit meinen ersten 2 Kinder gut überstanden . ... Wir haben uns für meine zwei KInder 12 Jahre u. 9 Jahre auf einen monatlichen Unterhalt von 650,-€ geeinigt . ... Mein Einkommen beträgt Netto um die 3200,-€ Die Ex-Frau wieder Verheiratet wieder mit Kind arbeitet auch wieder .
31.7.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, Hier der Sachverhalt: Ich habe zwei Kinder ( jetzt 9,5 und 8,5 Jahre)aus einer geschiedenen Ehe. ... Dort wurde auch ein Unterhaltstitel von der Mutter erwirkt welcher ihr monatlich sehr gute Unterhaltszahlungen zusichert. ... Als Ingenieur muss ich mit den Unständen klar kommen, die Kinder sind gut integriert etc.

| 27.7.2022
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich wohne mit den Kindern in Kroatien (6)in der gemeinsamen Wohnung. ... Allerdings weigert er sich mehr als 2.000€ monatlich für die gemeinsamen Kinder zu zahlen, da er zur Zeit arbeitslos ist, und sich auch keinen Jobs suchen will um nicht noch mehr zu zahlen.
29.6.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine Partnerin hat aus erster Ehe zwei Kinder, ist aufgrund der Kinderbetreuung nur in Teilzeit berufstätig (verdient 2.200 Euro brutto und erhält 550 Euro Kindesunterhalt zzgl. ... Ich bin voll berufstätig und habe keine Kinder (verdiene 4.900 Euro brutto). ... Ebenso möchten wir gegenseitige Unterhaltszahlungen ausschließen (Kindesunterhalt ausgenommen sowie Unterhalt in den ersten 4 Lebensjahren des Kindes für die Mutter).
14.4.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Das Kind ist 8 Jahre alt und wohnt bei der Kindesmutter. Ebenso ist das Kind außerhalb einer Ehe entstanden. ... Meine Unterhaltszahlung von 70euro wurde damals als volle Unterhaltszahlung vor Gericht anerkannt, sodass keine Rückstände bei der Unterhaltsvorschusskasse angefallen sind.
4.3.2022
| 300,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo, wir streiten um den Unterhalt für das Kind. ... Kann ich diese Mehrkosten für diese 4 Zi-Wohnung nicht auch von meinem Einkommen abziehen, denn diese Kosten entstehen ja nur, damit die Kinder bei mir wohnen können (große Wohnung ist bekanntlich ein Kriterium für ein Wechselmodell) 5) Meine Frau stellt sich mit Unterhaltszahlung nur für die KInder(!!) ... Ist das zulässig, dass sie quasi an den Kindern „Geld verdient" ?
17.2.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Verheiratet seit: Mai 2018 Beginn Trennungsjahr: Januar 2022 Kinder: 3 (6 Jahre, 2 Jahre, 2 Jahre) Vermögen bei Heirat, Partner A: 3.500 € Vermögen bei Heirat, Partner B: 20.000 € Gehalt, Partner A: 2.150 € netto Gehalt, Partner B: 450 € netto Partner B bekommt 2020 ein Grundstück als Schenkung, Wert ca. 32.000 €. 2021 wird auf diesem Grundstück ein gemeinsames Haus gebaut. ... Die Kinder bleiben bei Partner B.
13.1.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Wie verhält es sich hier mit den Unterhaltszahlungen, wir müssten ja gegenseitig Unterhalt zahlen. ... Meine EX hat vor 5 Monaten ein Kind mit ihrem Neuen bekommen und bekommt 600€ Elterngeld pro Monat.

| 8.1.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Sehr geehrte Frau Anwältin oder Herr Anwalt, Ich bin seit circa 3 Jahren von meiner Exfrau geschieden und habe zwei Kinder im Alter von 14+17 Jahren. ... Seither muss keiner von beiden Unterhaltszahlungen leisten, da sie sich gegenseitig aufrechnen. ... Muss meine Exfrau Kindesunterhalt an mich für meine Tochter zahlen, da mein Sohn inzwischen Einnahmen hat?
24.12.2021
| 54,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Nachdem er nicht verlängert hatte, obwohl es ihm angeboten wurde, sitzt er nun arbeitslos ohne Ausbildung zu Hause und die Mutter fordert von mir die erneute Aufnahme des Kindesunterhalts. Das Kind ist 2001 geboren - ich verdiene zwischenzeitlich einiges weniger als die ersten 18 Jahre, wo ich ihm gegenüber unterhaltspflichtig war und bin zur Zeit ausserdem noch 2 weiteren Kindern (jünger) unterhaltspflichtig. Mein Lohn ist so bemessen, dass nach Abzug der Miete und des zu bestreitenden Kredits sowie die Unterhaltszahlungen nichts mehr über ist und ich deshalb gar nicht in der Lage bin, hier nochmal zu leisten.
12.11.2021
| 30,00 €
Dieser lebt in einer Patchwork Gemeinschaft - mit meinen Kindern und der Mutter meiner Kinder - in einer gemeinsamen neuen Wohnung. Die Kinder werden im Rahmen des Wechselmodells betreut. Eine Woche sind die zwei Kinder bei mir, eine Woche bei der Mutter.

| 16.10.2021
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da ich "mehr" verdiene als meine Ex-Frau, zahle ich auch noch entsprechend Kindesunterhalt. ... Frage: Wie verhält es sich mit Anschaffungen für das Kind, z.B.

| 23.9.2021
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
bzw. kann ich die Unterhaltszahlung einfach so einstellen. ... Netto Vater 2700 € Netto Sohn 850 € Ausbildung Alter Sohn 25 Kind lebt bei Tante Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

| 15.9.2021
Die beiden leben seit kurzem getrennt, das Kind wird bei der Mutter leben. ... Folgende Frage: Wie verhält es sich mit den Unterhaltszahlungen? ... Nach Düsseldorfer Tabelle würde er 413 EUR Unterhalt für das Kind an die Mutter bezahlen.
2.8.2021
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend schildere ich Ihnen einen Sachverhalt worauf sich Ihre Antwort beziehen sollte: angenommen Kindsvater (KV), 23 Jahre alt verfügt mit Kindsmutter (KM), 22 Jahre alt seit über einem Jahr über ein gemeinsames Kind. ... Seit der Geburt des gemeinsamen Kindes zahlte der KV keinen Unterhalt, sondern trug Sorge dafür, dass das Kind über ausreichend Hygieneartikel verfügt o. der finanziellen Beteiligung an größeren Anschaffungen z. ... Der KV möchte nun in Erfahrung bringen, wie die weitere Vorgehensweise aussehe, wenn er sich von der KM trennen würde u. sich einer Unterhaltszahlung verweigert.
30.7.2021
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Mich würde nun interessieren, ob meine Ex-Frau weiterhin Unterhaltsansprüche gegen mich geltend machen könnte oder ob ich die Unterhaltszahlungen einstellen kann. ... Meine Ex-Frau betreut hauptsächlich das Kind, ich nehme drei Monate Elternzeit. ... Unser Kind ist weder verhaltensauffällig noch besonders "betreuungsintensiv".
6.6.2021
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Ergänzende Informationen zur Sache: Ich bin verheiratet und habe 4 Kinder (alle minderjährig) mit meiner Ehefrau. ... Ob das Kind weiterhin in D ist, weiß ich nicht. ... Wer ist anschließend zuständig für die Klärung der möglichen Unterhaltszahlungen?
18.5.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
- Kann der unterhaltszahlungspflichtiger Vater zweier Kinder den Unterhalt unangekündigt aussetzen, weil eine Neuberechnung durch Anwalt geplant ist und das Ergebnis vom momentanen Wert potentiell abweichen könnte?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·48