Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

323 Ergebnisse für „kind frau tochter jugendamt“


| 17.5.2014
1095 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ehefrau versteckt gemeinsames Kind. ... Diagnostik und Behandlung bei der Kinderpsychologin äußert das 1.Mal das sie in der Schule von anderen Kindern geärgert bzw. gehänselt wird - später Zuhause Gespräch mit meiner Frau: Ich erkläre ihr das wir aufpassen müssen und erinnere meine Frau an ein Gespräch ca. 4 Wochen zuvor, als ich ihr sagte wenn Tochter weggenommen wird ist für mich die Familie zerstört und dann kann sie(meine Frau) auch gehen. Dies war verbunden mit dem Hintergrund, das zu wenig Handlungsbereitschaft bei meiner Frau bemängelt wurde und sie sich zu sehr klammert am Kind.
11.7.2012
804 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Tochter möchte auf diese Neuberechnung verzichten und den Titel mit ihrem 18. ... Frage: Scheinbar hat jemand beim Jugendamt der Mutter gesagt, dass der Titel nicht ausgehändigt wird solange die 22 000 € nicht gezahlt wurden. 1)Schulde ich den Unterhalt dem Kind oder dem Jugendamt? im ersten Fall könnte das Kind meines erachtens verzichten oder irre ich hier?
30.12.2006
3595 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Tochter 13J lebte bis Mai 2004 bei der Oma sie hatte die Pflegschaft für sie. Grund dafür,Kindesmutter hat sich nie um ihr Kind gekümmert.Ich selbst konnte sie damals nicht behalten,hatte und habe auch kein Sorgerecht,habe aber immer Kontakt zum Kind gehabt. 2004 ist die Oma leider verstorben,darauf hin wurde die Tante des Kindes vom Jugendamt gefragt ob sie meine Tochter aufnehmen kann,da sie meine Tochter das erste Jahr hatte,sie konnte leider nicht da sie selbst 4Kinder hatte.Da die Tante meine Tochter nicht aufnehmen konnte mußte sie zur KM.Das heißt das Jugendamt hat es der KM nicht Zugetraut für meine Tochter zu sorgen,hätte ich nicht auch gefragt werden müßen auch wenn ich kein Sorgerecht habe.Ich sehe meine Tochter einmal manchmal auch 2mal im Monat.Sie sagt sie möchte gern bei mir wohnen,da sie die KM schlecht behandelt,Schläge,anschreien usw.KM ist jetzt verheiratet hat noch 2Kinder,meine Tochter fühlt sich vernachlässigt,wollte auch schon von zu Hause abhauen.Ich bin auch verheiratet und würde sie gern zu mir und meiner Frau nehmen.Habe ich eine Chance meine Tochter zu mir zu nehmen,und hätte ich nicht damals schon gefragt werden müßen auch wenn ich kein Sorgerecht habe.Als ich meine Tochter heute zur KM gebracht habe hat sie geweint und gesagt hol mich bitte zu dir.Wie kann ich ihr schnellstens helfen.
21.5.2014
738 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Weiterhin wurde nicht eine Begründung angegeben warum ich mein Kind nicht sehen kann. Meine Mutter erzählte mir nach einem Gespräch gestern zwischen meiner Mutter und meiner Frau, das meine Frau bestätigte das die Familienhilfe sie ins Frauenhaus gefahren hat.Weiterhin sagte meine Frau: Das das Jugendamt zu Ihr gesagt hätte, wenn sie nach Hause geht und meine Tochter nicht sofort in die Schule wieder geht, kommt Tochter in Obhut! ... Allmacht Jugendamt!!

| 21.4.2015
519 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich und meine Frau sind schon 7 Jahre verheiratet.Bei uns lebt noch 15 jährige Tochter von Frau welche in die Schule geht.Von erste Ehe habe ich zwei Kinder 15-17 Jahre.Letztes Jahr nach den Prüfung meine Einkomme wir bekommen in April ein Brief von Jugendamt,dass ich für Zeit von 01.01.2014 bis 30.04.2015 3600€ nach zahlen muss und ab Monat Mai für ein Kind 146€ weil die andere hat mit Ausbildung begonnen und fehlt aus.Meine Einkomme haben sie so berechnet: Durchschnittliches monatliches Erwerbseinkommen: 1475€ Gesamteinkommen: 1475€ Fahrkosten:357€ Bereinigtes Einkommen: 1117€ Selbstbehalt Unterhaltspflichtige: 1080€ Kürzung Selbstbehalt 10%: 108€ Verbleibender Selbstbehalt: 972€ 1117-972=146€ Eigenbedarf die Familie: 972€ Jetzt die Frage? Meine Frau ist Hausfrau(arbeitet nicht) wir haben noch die Tochter im Wohnung,wenn ich von diese Betrag noch Miete abziehe dann bleibt 440€+Kindergeld,reich das für drei Person in einem Haushalt?... Hat der Jugendamt richtig berechnet?
7.9.2008
1403 Aufrufe
hallo, also ich heiße und bin xx jahre alt ich habe eine tochter die im januar drei jahre alt wird. ich habe meine tochter auf die welt gebracht als ich noch minderjährig war das bedeutet das das jugendamt von anfang an eine vormundschaft für meine kleine hatte. ich wohnte mit meiner tochter zusammen bei meiner mutter im haushalt meine mutter bekam dann im oktober letzten jahres eine räumungsklage die dazu führte das meine kleine mir weggenommen wurde. ich wollte damal meine kleine mit zu meinem bekannten nehmen bis ich eine eigene wohnung hab doch das verweigerte mir das jugendamt also blieb mir damal keine andere wahl als mein kind in eine plegefamilie zu tun. so lebt meine tochter mittlerweile seid 9 monate bei MEINEM vater als plegekind. ich wohne mittlerweile mit meinem partner seid 7 monanten zusammen bei seiner familie. ich habe schon das öffteren versucht meine tochter wieder zu bekommen und sie in den haushalt meines freundes und mir zurück zu führen doch auch hier verweigert mir das das jugendamt. ich habe mir daher überlegt mein kind einfach mit zu nehmen was passiert mir denn dann???? ich will meine tochter endlich wieder haben und das jugendamt spielt totla gegen mich... ich habe keine chance obwohl es meinem kind bei mir nie schlecht ging hab ich sie jetzt nicht mehr bitte sagen sie mir was ich machen soll ich bin so verzweifelt ich kann nicht mehr. bitte helfen sie mir dabei meine tochter wieder zu bekommen bitte mit freundlichen grüßen
12.12.2006
8623 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Aufgrund einer uns nicht bekannten Beschwerde oder eine Einschätzung der Sachlage, meine Freundin kümmere sich nicht "ordnungsgemäss" um unser Kind, schaltete das Diakonie-Krankenhaus, in dem wir seit der Entbindung 4 Tage verweilten, das örtliche Jugendamt zur Unterstützung ein. Eine Mitarbeiterin des Jugendamtes (Amt für Jugend und Bildung - Frau Fischer-Krause, im folgenden Frau F. genannt) besuchte uns daraufhin am 4.Tag und bot und Hilfestellung in Form von Familienpflege oder anderen Möglichkeiten an. ... Daraufhin wurde uns unsere Tochter am kommenden Tag durch die behandelnden Ärzte in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt weg genommen und zu einer Pflegefamilie verbracht.
7.11.2007
3083 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
. / Sehr geehrte Frau RA., ich habe ein uneheliches Kind welches jetzt 15 Jahre jung ist. ... Der Kindesvater lies durch das Jugendamt mitteilen, das er um die Herausgabe meiner Anschrift bittet und eine Lebensbescheinigung und Schulbescheinigung von meinem Kind verlangt und das er den Kontakt zu mir und zum Kind möchte. Das Jugendamt fragt in dem Schreiben an ob ich dem zustimme.

| 28.6.2010
6211 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
sehr geehrte Damen und Herren, im August 07 hatte ich einen One-Night Stand, jetzt 2 Jahre nach der Geburt des Kindes!!! bekomm ich Post vom Jugendamt mit der Aufforderung die Vaterschaft für das im Mai 08 geborene Kind anzuerkennen bzw. diese unter Angabe von Gründen abzulehnen. ... Ich bin selbstständig, und zahle zur Zeit für meine Tochter 300 € monatlich Unterhalt laut Festsetzung des Jungendamtes (mehr läßt meine finanzielle Lage zur Zeit nicht zu, laut Berechnung Jugendamt) kann es mir jetzt eventuell passieren dass ich für das vermutlich zweite Kind zusätzlich zu den 300 € für das erste Kind zahlen muss??

| 1.4.2006
2063 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Frage an Sie betrifft den Kindesunterhalt für meine Kinder aus erster Ehe. Ich zahle seit meiner Scheidung(im Jahr 2000) 460€ monatlich an meine Kinder die bei meiner Exfrau leben.Ich bin seit 2001 wieder verheiratet und habe mit meiner jetzigen Frau (sie hat 2 Söhne 12/16 Jahre aus erster Ehe) eine 4 Jahre alte Tochter. ... Jetzt habe ich ein Schreiben vom Jugendamt bekommen wo mir mit Pfändung und Strafanzeige gedroht wird wenn ich nicht weiterhin die 460€ bezahle.

| 18.5.2009
938 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
hallo ich versuchs kurtz zu machen.lebe seit januar 09 getrennt von meiner frau. haben zusammen eine 9jährige tochter. anfang januar 09 versuchte meine noch frau sich umzubringen,wurde polizeilich gesucht. bei einen telef.selbstmordantrohung war unsere tochter mit im auto und weinte bitterlich. schliesslich haute dann meine noch frau ab und liess unsere tochter alleine und keiner wusste wo sie steckte. schliesslich hab eich dann unsere tochter zu mir genommen(wohne allerdings 300km weg). unsere tochter hat sich super eingelebt,hab auch eine neue partnerin(auch einen 9jährigen sohn) wir verstehn uns alle super. nach 1 woche kreutze meine frau wieder auf und wollte unsere tochter wieder zurück. ich hab mich natürl.gweigert und sprach alles mit dem jugendamt ab,also blieb sie erstmal bei mir. meine noch frau schickte ein schreiben zum gericht,gab an ich hätte sie ihr einfach weggenommen und gab auch gleichzeitig eine eidestattliche ab. ich musste dann natürlich zum gericht und wurde angehört. der richter merkte dann sehr schnell das sie gelogen hat und das ganze ganz anders war. er sprach vorläuflich erstmal mir unsere tochter zu...meiner noch frau wurmte das. macht uns schlecht vor unserer tochter. setzt sie unter druck. meine tochter äußerte sich schon mehrmals das sie angst vor ihrer ma hat,auf ihre reaktionen....nun müssen wir wieder vors gericht. meine angst ist das sie wieder zur ihrer mutter muss. unsere tochter hat auch sehr grosse angst mit dem richter zu sprechen und möchte am liebsten nix sagen. wie stehen denn meine chansen bitte um hilfe vielen dank

| 25.4.2012
980 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jana Michel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter (18) geht noch zur Schule/ auf dem Weg zum Fach-Abi. ... Zu meiner Person: -neu verheiratet/ -voll Berufstätig ( Gehalt ca. 2100 € ) -Frau ist krankheitsbedingt zu Hause -keine gemeinsamen Kinder Bis März Unterhalt in Höhe von 380 Euro gezahlt. Schreiben vom Jugendamt, Zahlung einstellen, Tochter muss sich selber kümmern.
2.2.2008
1466 Aufrufe
Die Sache ist ja die, dass die Ex-Frau eigentlich nicht mehr unterhaltsberechtigt ist, weil dies ein Mangelfall ist. ... Bei Kind 3 ist es ja so, dass das Jugendamt ein mal im Jahr sowieso eine Prüfung des Einkommens meines Freundes durchführt. ... Muß mein Freund dem Jugendamt dann von sich aus dies mitteilen, wenn Titel geändert wurden oder kann er dann bis zur nächsten Prüfung warten?

| 2.2.2009
1348 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Tochter wird Ende Oktober 2009 12 Jahre alt. Sie lebt bei meiner Ex-Frau. Mein monatlicher Verdienst ist knapp unter 1500 EUR, vom zuständigen Jugendamt bin ich in der Tabelle mit 100% ( per Urkunde ) eingestuft.
1.2.2017
186 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun schreibt mir das Jugendamt, dass der Unterhalt für meine Tochter hochgesetzt wird auf 493 € von vorher 472 € - weder den einen noch den anderen Betrag kann ich derzeit leisten. 2012 habe ich geheiratet und habe ein weiteres eigenens Kind (heute 4 Jahre alt). Meine frau kam mit einer Tochter (12) mit in die Ehe. ... Welche Dinge werden dann vom Jugendamt abgefragt: Meine Frau und ich haben ein Haus gekauft und zahlen dies ab.
29.8.2014
712 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Schon immer hatte meine Frau (damals Freundin) regelmäßig Wutanfälle (sie hat z. ... Nachdem das Kind gekommen ist, hat sie bei der kleinsten Unmännlichkeit bezüglich des Kindes, die Ihr nicht gut passt, einen Wutanfall, bei dem sie das Kind anschreit und beschimpft. ... Dass sie ihr Wut täglich auf unser Kind auslässt, macht mich und die Kleine total fertig.

| 13.9.2013
3061 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Mit meiner Ex-Frau (geschieden seit ca. 10 Jahren) haben wir gemeinsames Sorgerecht für unsere Tochter. ... Muss ich weiterhin den Unterhalt für das Kind an die Ex-Frau zahlen? ... Wie lange muss ich im Allgemeinen Unterhalt für die Frau selbst zahlen?
20.2.2010
1666 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Jugendamt fordert von mir für meine Kinder, Sohn 12 und Tochter 17 Jahre einen Titel. ... Tochter kam letztes Jahr aus der Schule. ... Ich bin wieder verheiratet, meine Frau arbeitet nicht.
123·5·10·15·17