Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

451 Ergebnisse für „kind frau tochter ehefrau“

11.7.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Meine Frau will nun mit meiner Tochter vorerst zu ihrer Mutter ziehen bis sie eine eigene Wohnung hat. Meine Frau verdient netto ca. 1100,00 und ich 1450 EUR, in wie weit bin ich Unterhaltspflichtig gegenüber meiner Frau und meiner Tochter. ... Unterhalt an die Ehefrau sind ja als Sonderausgaben abzugsfähig wie sieht es mit dem Unterhalt an Kinder aus?

| 20.8.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich wurde von meiner ersten Ehefrau geschieden, in einem freiwilligen Vergleich wurde meinerseits ein erhöhter Unterhalt zugestanden; keine Kinder aus dieser Ehe. Zwischenzeitlich habe ich nocheinmal geheiratet und bin Vater einer nun 2,5jährigen Tochter. ... Wie hoch ist der zu leistende Unterhalt an meine Ex-Frau?

| 9.6.2007
Situation: Verheirateter Mann, 15 jährige Tochter mit der Ehefrau (Hausfrau), lebt getrennt in einer eigenen Wohnung. Er finanziert beide Wohnungen, sowie den Lebensunterhalt seiner Ehefrau/ Tochter. ... Daten: Nettoeinkommen des Mannes: 2.500 Euro Miete / Strom für Ehefrau / Tochter: 610 Euro Lebensunterhalt für Ehefrau / Tochter: 500 Euro Miete / Strom Ehemann: 260 Euro Lebensunterhalt Ehemann: 300 Euro Zusätzlich entstehen noch laufende Kosten für beide Wohnungen: Telefon, Internet, etc., sowie Kosten eines KFz Bitte um Berechnung der finanziellen Situation, die nach Geburt des Kindes der Freundin auftreten könnte.

| 17.5.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ehefrau versteckt gemeinsames Kind. ... Diagnostik und Behandlung bei der Kinderpsychologin äußert das 1.Mal das sie in der Schule von anderen Kindern geärgert bzw. gehänselt wird - später Zuhause Gespräch mit meiner Frau: Ich erkläre ihr das wir aufpassen müssen und erinnere meine Frau an ein Gespräch ca. 4 Wochen zuvor, als ich ihr sagte wenn Tochter weggenommen wird ist für mich die Familie zerstört und dann kann sie(meine Frau) auch gehen. Dies war verbunden mit dem Hintergrund, das zu wenig Handlungsbereitschaft bei meiner Frau bemängelt wurde und sie sich zu sehr klammert am Kind.
31.7.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Hallo, ich habe folgende Frage: Ich habe eine Tochter (15 Jahre), für die ich monatlich 300 EUR Unterhalt zahle. Ich habe im vergangenen Jahr eine Frau mit zwei Kindern (7 und 8 Jahre) aus erster Ehe geheiratet. ... Meine Frage ist nun, ob die Kinder meiner Ehefrau bei einer Unterhaltsberechnung meiner Tochter relevant sind (denn Unterhaltsvorschuss bekommt meine Frau ja aufgrund des neuen "Stiefvatergesetzes" nicht) sowie meine Ehefrau (da sie arbeitslos ist)?

| 6.4.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Mein Einkommen beträgt ca. 2200 Euro netto, meine Frau geht keiner Tätigkeit nach, und hat demnach keinerlei eigenes Einkommen, meine Tochter bezieht (solange sie die Schule besucht) 154 Euro Kindergeld, welches auf ihr eigenes Girokonto eingeht. ... Nun meine Fragen: 1.Wie hoch wäre der Unterhalt, den ich für Frau und Tochter nach Trennung/Scheidung zahlen müsste? ... Muss ich die Wohnung kündigen, und Frau und Tochter sind gezwungen, sich eine neue Bleibe zu suchen?
9.3.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Hallo, meine Frau ist Anfang Jan. 2009 nach einem Streit aus unserem Haus ausgezogen. Unsere gemeinsame Tochter (3 Jahre) ist bei ihr. ... Wie kann ich meine Tochter sehen?
1.10.2007
Ich zahle 600 Euro Unterhaltsgeld auf alle 3 Kinder. ... Meine älteste Tochter macht gerade eine Ausbildung und bekommt ein Lehregehalt in Höhe von 345 €. ... Frau arbeitet nicht und ich bin der einzige Verdiener bei uns.
20.4.2008
Meine Ehefrau und ich werden uns im laufe dieses Jahres trennen. ... Unsere beiden Kinder (18 und 21 Jahre alt) werden weiterhin bei meiner Frau wohnen. ... Meine Tochter (18 Jahre alt) geht noch zur Schule und verfügt über kein eigenes Einkommen.

| 25.4.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter (18) geht noch zur Schule/ auf dem Weg zum Fach-Abi. ... Zu meiner Person: -neu verheiratet/ -voll Berufstätig ( Gehalt ca. 2100 € ) -Frau ist krankheitsbedingt zu Hause -keine gemeinsamen Kinder Bis März Unterhalt in Höhe von 380 Euro gezahlt. Schreiben vom Jugendamt, Zahlung einstellen, Tochter muss sich selber kümmern.
23.1.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Mann zahlt für seine geschiedene Frau und seine Tochter EU und KU. Die Ex-Frau erhält auf Grund einer Erkrankung bereits Pension und der EU wird aus 3/7 der Differenz berechnet. Wir bekommen demnächst ein gemeinsames Kind.
28.7.2015
von Rechtsanwältin Judith Kleeberg
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Ehefrau hat aus einer früheren Beziehung eine Tochter und erhält für diese von deren Vater Unterhalt. Nun werden meine Frau und ich uns scheiden lassen. Zur Berechnung des Trennungsunterhalts hat ihre Anwältin die Krankenkassenbeiträge für die Tochter bei der Bestimmung des Einkommens meiner Frau in Abzug gebracht, nicht aber den Unterhalt des Kindsvaters hinzugerechnet.
11.3.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Frau und ich waren jetzt 6 Jahren verheiratet. Sie hat eine Tochter (jetzt 12) und einen Sohn (jetzt 10) mit in die Ehe gebracht. ... Von Ihrem Exmann bekommt Sie für die 2 Kinder 500 Euro.
28.12.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Im Juli/August 2006 lernte ich meine jetzige Frau kennen. ... Super was passiert mit meinem Kind? ... Muss ich für meine Frau unterhalt bezahlen?
13.11.2006
Aus der Ehe sind zwei Kinder hervorgegangen. ... Des Weiteren hat meine Tochter seit Sept. 06 eine eigene Wohnung. ... Einkommen Ex-Frau : -850 € Halbtags Sozialstation -300 € Unterhalt Ex-Mann -154 € KG (Sohn) -316 € Unterhalt (Sohn) Einkommen Tochter ohne Job : -316 € Unterhalt Vater -154 € Kindergeld Meine Ex-Frau weigert sich auf Grund des geringen Einkommen ( 850 € Stichwort Existenzminimum ) Unterhaltszahlungen an meine Tochter zu leisten.
4.7.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Bin seit 01/2006 mit rumänischer Staatsangehöriger,38 Jahre alt,verheiratet,die rumänische Tochter meiner Frau,18 Jahre alt ,nicht von mir adoptiert,(Ausbildung abgebrochen,will Vollzeitstelle beginnen)sagt,wenn wir Sie (die Tochter) wegen Streites mit ihrer Mutter des Hauses verwiesen wird,würde Sie (die Tochter) mich oder meine Frau (Hausfrau) auf Unterhaltszahlung verklagen können,ist dies wirklich so?(die Mutter bekommt Kindergeld,solange die Tochter noch keine Arbeit über 650 Euro Brutto beginnt.)
18.1.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ehefrau, die 2 Kinder (E. mit 12 und D. mit 9 Jahren) mitgebracht hat, und einen gemeinsamen Sohn Em. (10 Monate alt). ... Ehefrau, zusätzlich 3 Kinder, mehr Unterhalt an beiden Kindern Jessica und Benedikt zahlen muss. ... Ehefrau und 3 Kinder bekommen weniger Geld durch die höhere Unterhalt, weil ich mehr Nettogehalt bekomme.

| 14.1.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Das Kind lebt noch bei der Mutter und wird in kürze volljährig. ... Meine Frau und ich haben jeweils die Steuerklasse 4. ... Frage 3: Meine Tochter verfügt über nicht unerhebliches Sparvermögen.
123·5·10·15·20·23