Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

54 Ergebnisse für „kind frau einkommen wechselmodell“

18.4.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich werden uns trennen und mich würden nun die ungefähren Unterhaltszahlungen gegenüber meiner Frau und den Kindern interessieren. Wir haben uns bei den Kindern auf das Wechselmodell geeinigt, sprich 50/50 Betreuung. Meine Frau hat ein Netto-Einkommen von derzeit 760,-- Euro, bei mir sind es derzeit netto 3.000,-- Euro, allerdings nach der Trennung mit geänderter Lohnsteuerklasse netto ca. 2.500,-- Euro.

| 5.4.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sie bezieht einen Nettoverdienst von ca. 1400 Euro und erhält zusätzlich das volle Kindergeld. ... Meine Fragen hierzu: Haben wir die Chance, daß die Mädchen länger bei uns sein können und somit das Wechselmodell entstehen würde? Hat die geschiedene Frau außerdem noch ein Recht Unterhalt von meinem Lebenspartner zu fordern?

| 14.1.2011
Wechselmodell zu etablieren (ab Februar). ... Mein Ex-Partner hat noch ein weiteres Kind (unehelich) und gibt daher an, dass sich sein Unterhalt an mich/bzw. unseren Sohn sowieso nochmal reduziert (????) ... Was bedeutet es, wenn sich der Selbstbedarf im Wechselmodell für die Eltern erhöht (in einer Rechnung wird der Selbstbedarf mit 1100 Euro angegeben) und was bedeutet es, dass sich der Mehrbedarf für das Kind durch das Wechselmodell erhöht?
12.4.2013
Anfrage zur Verteilung der Kosten für Kinder beim Wechselmodell Situation: Vater und Mutter praktizieren seit 1,5 Jahren (September 2011) das Wechselmodell mit zwei Kindern (heute 15 und 13). Bisher zahlte der Vater normalen Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle für beide Kinder weiter (je 398€). ... Fragen, die auftauchten: 1)Der Vater hat zwei weitere Kinder (1 und 3 Jahre).

| 25.5.2012
Unterhalt bei Wechselmodell: Ich habe mir einige Berechnungsmodelle angesehen. Die Mütter in den Modellen haben meist ein höheres Einkommen und beteiligen sich somit auch an den Betreuungskosten der Kinder, was zu einer ( geringen ) Entlastung der Väter führt. ... Das macht aber auch keine Frau mit....
20.8.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Frau lehnte dies jedoch von Anfang an strikt ab. ... (Zur Info: Unser Kind ist völlig normal und hat keinerlei Probleme.) ... Ich denke hier z.B. an die Situation das unser Kind in den Ferien den ganzen Monat bei mir ist?

| 2.9.2009
Das Kind ist gemeldet wohnsitzmäßig bei meiner Frau, wir haben gemeinsames Sorgerecht. ... Wechselmodell bezeichnet. ... Mir entstehen ja schließlich die gleichen Kosten (ungefähr) durch die Betreuung und Versorgung des Kindes (+ Kinderzimmer u.ä.) wie meiner Frau !
3.4.2010
Mitte des letzen Jahres ist meine Frau mit vier meiner Kinder aus unserem gemeinsamen Haus ausgezogen. ... -Wie würde sich die Situation ändern, wenn meine Frau ihren Beruf mit dem festen Einkommen aufgeben würde, da zugegebener Weise die Belastung Beruf, Selbständigkeit und Familie nur schwer zu bewerkstelligen ist und die Gefahr der dauerhaften Erkrankung wächst. ... Insofern bedanke ich mich vorab auch im Namen meiner Frau und meiner Kinder, deren Wohl mir an erster Stelle steht.
7.10.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Guten Tag, ich lebe getrennt von meiner Frau und befinde mich im 2. ... Unsere zwei Kinder (6 und 10 Jahre) betreuen wir im gegenseitigen Einvernehmen abwechselnd (50:50). Bei den jetzt anstehenden Unterhaltsberechnungen stellt sich folgende Frage: Mein Nettoeinkommen (Arbeit halbtags (50%)): 1400 Euro Nettoeinkommen meiner Frau (Vollzeit): 3600 Euro Nach der Düsseldorfer Tabelle ergäbe sich ein Kindesunterhalt von 364 Euro pro Kind für mich und ein Betrag von 466 Euro für meine Frau (Kindergeld noch nicht abgezogen).
17.2.2016
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, könnten Sie mir bitte sagen wieviel Unterhalt steht einen 12 jährigen Kind zu, wenn es bei der Mutter wohnt, aber jeder zweite ganze Woche beim Vater ist?
2.10.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Die Mutter meiner beiden gemeinsamen Kinder (5 und 3) und ich als Vater praktikzieren das Wechselmodell. Die Mutter (43J, keine Ausbildung) verfügt über kein Einkommen und hat nun ein Studium begonnen. ... Bei der Mutter teilen sich die beiden Kinder mit einem weiteren Kind der Mutter ein 20m^2 Zimmer.
1.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrter Herr Anwalt / Frau Anwältin, ich benötige eine relativ genaue Auskunft darüber, ob das Einkommen meiner Ex-Frau für die Kindes-Unterhaltszahlungen relevant bzw. anrechenbar ist. Dieses Einkommen habe ich in den vergangenen Jahren bei der Berechnung NICHT mit angerechnet und bin immer nach der Düsseldorfer Tabelle (abzgl. 5% berufsbedingte Kosten und private KV - eheprägend) vorgegangen. ... Ich verdiene als Beamter € 2900,- netto und meine Exfrau, bei der meine 12 und 14 Jahre alten Kinder in einem Haushalt mit ihrem Freund leben € 850,- netto.

| 6.10.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Kind 14 Jahre lebt zu genau 50 % bei mir. ... Meine Ex-Frau arbeitet halbtags. ... Größere Anschaffungen für das gemeinsame Kind trage zu 90 % ich.
22.11.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich geschieden, ledig mit 2 Kindern (6 Jahre und bald 8 Jahre) aus der Ehe mit meiner Ex-Frau die neu verheiratet ist und 2 weitere Kinder in der neuen Ehe hat (Neugeborenes und 2 Jahre) leben im paritätischen Wechselmodel mit unseren 2 gemeinsamen Kindern. ... Meine Ex als Frau kann in neuer Ehe entscheiden Kinder zu bekommen fällt unter den Selbstbehalt und ich darf zahlen ?!?!? ... Wenn der Unterhalt auf 0 EUR gesenkt würde hätte sie ja zumindest 375 EUR Elterngeld inklusive Wohnvorteil und 3/7 Ehegattenunterhalt. 3) Wie werden Mehrbedarf und Sonderbedarf aufgeteilt, wenn beim Unterhalt im Wechselmodell 100% auf mich abfällt weil meine Ex kein Einkommen über den Selbstbehalt hat ?
15.8.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine finanzielle Situation ist folgendermaßen: Durchschnittliches Einkommen mit Steuerklasse 3 4300,-€ Netto und 1% Regelung Firmenwagen mit 530,-€ Kredite im Monat von ca. 1000,-€ Versicherungen pkv 450,-€ wobei davon 50% im Netto bereits vom AG stehen Altersvorsorge 80,-€ Unterhalt 345,-€ Wobei mein Kind im Wechselmodel lebt (evtl.
18.12.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, seid Sommer diesen Jahres bin ich von meiner Frau geschieden. Wir haben zwei Kinder (8 und 5 Jahre). ... Beide Kinder sind durch meine Ex-Frau privatversichert, da sie verbeamtet ist.

| 8.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich weiss dass das Einkommen meiner Ex im sog. Wechselmodell für die Minderung der väterlichen Unterhaltspflicht Berücksichtigung findet. ... Im wesentlichen dürfte sich meine Frage um die Definition des "tatsächlichen" Einkommes drehen
3.5.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Für unser Kind aus der geschiedenen Ehe zahle ich unterhalt. ... Unser Kind "lebt" einige Tage in der Woche bei mir und einige Tage in der Woche bei meiner Ex-Frau, also 50% beim Vater und 50% bei der Mutter. ... Muß ich für 100% Unterhalt zahlen, wenn doch unser Kind mindestens zu 50% bei mir lebt und hat meine EX-Frau dann überhaupt Anschspruch auf das volle Kindergeld ?
123