Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

75 Ergebnisse für „kind einkommen elterngeld berechnet“


| 22.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun beziehe ich 1.030€ Elterngeld. ... Auf welcher Grundlage berechnet sich der Betreuungsunterhalt? ... Und was ist, wenn das Elterngeld wegfällt?

| 23.8.2013
In den 12 Monaten vor Geburt meines Kindes hatte die GmbH auch Mitarbeiter, inzwischen bin ich jedoch der einzige Mitarbeiter. ... Das Einkommen ist lange Zeit unverändert. ... Mein auf das Elterngeld anzurechnende Einkommen sollte natürlich so gering wie möglich sein; der Dienstwagen allein ist teuer genug und lässt sich nicht kleinrechnen.
5.8.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 18.11.2007 mein 1.Kind bekommen. Ich habe das Elterngeld auf 2 jahre gesplittet und bekomme bis November noch Elterngeld. ... Wie würde das Elterngeld berechnet werden wenn ich während der Elternzeit das zweite Kind bekommen würde. - Wird mein Gehalt vor der Elternzeit berücksichtigt?

| 7.11.2010
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Welche Ansprüche auf Mutterschafts- und Elterngeld bestehen für die Mutter, wenn ihr befristetes Arbeitsverhältnis ca. 6 Wochen nach der Geburt ihres Kindes ausläuft und sie danach in die Arbeitslosigkeit gehen müsste? Welche Varainte der Inanspruchnahme von Elterngeld und/oder Arbeitslosengeld ist am günstigsten?
14.5.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Fachanwälte, ------------------- Berechung Betreuungsunterhalt gleiche Basis wie das Elterngeld? ... Ich habe gelesen daß die letzten 12 Monate ihres Einkommens entscheidend sind, zählen KG und AG dazu? ... Der Staat(Elterngeld) hat ja auch irgendwie die 661 auf basis der letzten 12 Monate (krankheit,Arbeitslosichkeit) berechnet.

| 13.2.2009
Bekam 67% Elterngeld. War 1 Jahr, währen ich Elterngeld bekam zuhause mit dem Kind. ... 67% von meniem Einkommen vor der ersten Geburt oder lediglich Mindesbetrag von 300,-€?
8.11.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
hallo, ich habe eine einfache frage: ich beziehe seit ende märz krankengeld und würde immer noch gerne so schnell wie möglich wieder arbeiten. leider geht das nicht und ende des monats kommt mein sohn zur welt. dh ich beziehe momentan mutterschaftsgeld in höhe des krankengeldes. da ich im außendienst tätig war fiel das krankengeld auch relativ hoch aus. nun ist die frage wie ich finanziell abgesichert bin wenn der mutterschutz vorbei ist. logisch erscheinen würde mir, dass ich immer noch bedint durch meine krankheit kein kindermädchen einstellen kann und nicht arbeiten kann - was ich sofort auch mit kind ohne krankheit tun würde. dh ich würde weiterhin krankengeld beziehen. so könnte ich auch die erwerbsminderungsrente offen lassen bzw mal einen antrag stellen ohne mich festzulegen. wie sieht in meinem anliegen die rechtslage aus?

| 9.12.2010
Aktuell geht es um einen berufstätigen Vater mit einem Nettoeinkommen von 2.300 Euro/Monat, die Mutter ist in Elternzeit, das Kind noch im Säuglingsalter. Mutter und Kind wohnen getrennt vom Vater. Frage 1: Wie hoch ist der Unterhalt für die Mutter, welcher Unterhalt muss für das Kind gezahlt werden?
9.3.2010
Auf welcher Grundlage berechnet sich das Betreuungsunterhalt? Allein auf seinem Einkommen oder wird auch meins bei der Berechnung herangezogen? ... Erhalte ich trotz Elterngeld im ersten Jahr auch Unterhalt für mich?

| 25.3.2018
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Wir überlegen uns jetzt ein zweites Kind zu bekommen und stellen uns die Frage ob es hierfür einen „idealen" Zeitpunkt gibt um eventuell wieder in den Genuss des Elterngeldes zu kommen welches ja bekanntlich vom Einkommen der letzten 12 Monate vor der Geburt abhängig ist. Zurzeit habe ich kein eigenes Einkommen (wir leben vom Einkommen meine Mannes). ... Würde dieses Einkommen bei der Berechnung des Elterngeldes herangezogen?

| 6.1.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Unser drittes Kind ist unterwegs und wir überlegen, von England nach Deutschland umzuziehen. ... Kann mein Mann, wenn wir in Deutschland wohnen und nach Geburt des Kindes Elterngeld erhalten und wird dabei sein Gehalt in England als Ermessungsgrundlage herangezogen? ... Spielt es beim Elterngeld eine Rolle in welchem Land das Kind geboren wird?
6.10.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Habe Elterngeld in 2010 beantragt. geb. des Kinder 21.06.10 1 kind in familie, nicht alleinerziehend, keine sonst. sozialleistungen erhalten, kein mutterschaftsgeld etc .pp Hat Wochen gedauert bis genehmigt. ... GF übernehmen und wäre dafür mit 11000 vergütet worden bei vollzeit, habe aber nur 24 std pro woche vereinbart für elternzeit (12monate) und dafür wieder 6000 brutto statt eben 11000 erhalten. frage 1 : habe/hatte ich anspruch auf elterngeld ? frage 2 : wie berechnet sich dieses ?
24.9.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Kind besuchen, wechselte gleichzeitig erneut den Arbeitgeber, bei dem er erheblich mehr verdiente, kam aber der Überleitungsanzeige des Jobcenters nicht nach; mein Unterhalt wäre wieder aufgelebt und hätte neu berechnet werden müssen, wenn ich denn vom Jobwechsel gewusst hätte und für unser erstes Kind wäre auch die 2. ... Geburtstag unseres ersten Kindes wieder berufstätig war und eigenes Einkommen hatte. ... Was ist mit meinem Einkommen (jetzt Elterngeld)?

| 21.9.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Diese wurden beantragt und es wurden ihm €1800 Elterngeld zugesprochen. ... Dementsprechend legte die Elterngeldstelle €2100 Einkommen für jeden Bezugsmonate zu Grunde und berechnete lediglich einen Anspruch von €300 pro Bezugsmonat. ... Nach unseren Recherchen werden die Bezugsmonate getrennt voneinander berechnet.

| 15.4.2013
Oder muss die am Ende des Jahres berechnete Gewinnverteilung von 50% der Gewinne an mich als mein Einkommen definiert werden, bzw. werden die monatlichen privatentnahmen als Einkommen definiert? Irgendwo habe ich gelesen, dass eine Gewinnausschüttung als Kaptitalgewinne deklariert sind und sich nicht auf das Elterngeld auswirken. ... Bekäme ich unter dem Strich trotzdem 1800 EUR Elterngeld, da ich ja weiterhin den Extra-Mitarbeiter mit einem Gehalt von 3250 EUR einstellen würde?

| 25.8.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Das gemeinsame Kind wurde im November 2007 geboren. ... Die Mutter wird in dieser Zeit voraussichtlich ~500 € Elterngeld pro Monat erhalten. 5. ... Wie wird der Unterhalt für die Kinder berechnet?
11.11.2006
Anfang Mei 2007 erwarte ich das zweite Kind. Eigentlich hätte ich aus finanziellen Gründen wieder arbeiten müssen, jedoch dann kam das Elterngeld... ... Mein Jahresgehalt vor dem ersten Kind lag bei 19500 € netto.
26.3.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich werde das Kind voraussichtlich im Dezember bekommen. ... 1a) Falls Nein - bekomme ich dann ALGI oder ALGII 2) Wenn das Kind geboren ist, wie wird das Elterngeld berechnet? 2a) Wie sieht es mit dem ALGI/ALG2 aus wenn das Kind geboren wurde -Verrechnung mit dem Elterngeld?
123·4