Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

50 Ergebnisse für „jugendamt exfrau betrag“

12.9.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrter Herr Anwalt, mine Exfrau hat die Forderungen zum Unterhalt dem Jugendamt übertragen. ... Vom Jugendamt, in Vertretung der Kindesmutter, kam eine Nachforderung für diesen Zeitraum die ich umgehend beglichen habe. ... Frage: Wie lange muss ich mich diesen Nachfordrungen des Jugendamtes weiter aussetzen,Es geht bei den erneuten Nachforderungen über einen Betrag von ca. 2.500€.

| 16.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte Kindesunterhalt mit Titel an meine ExFrau zu zahlen. ... Ort, Datum, Unterschrift" Mein Sohn wird sich ab dem 18.6. in Obhut des Jugendamtes befinden, da das Jugendamt der Meinung ist, dass er bei seiner Mutter nicht mehr leben kann und sollte. Nun stellt meine ExFrau eine Nachforderung über den zu wenig gezahlten Unterhalt, da titulierter Unterhalt nicht verhandelbar sei.
15.6.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Exfrau verdient ca. 800,- Euro netto plus das volle Kindergeld für die Beiden. ... Bei meiner Mutter zwei Nachmittage in der Woche, damit meine Exfrau arbeiten kann. Und noch eins: Es kommt öfters vor dass meine Exfrau die Kinder bis spät in der Nacht alleine lässt.
29.5.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Der älteste Sohn (18 J.) hat sich auf mein Anraten an das Jugendamt gewandt und um Hilfe bei der Unterhaltsfestsetzung gebeten, da geklärt werden sollte, welche Beträge Mutter bzw. ... Das Jugendamt hat Einkunftsnachweise meiner Exfrau und von mir erfragt (die Nachweise meiner Exfrau wurden mir nicht gezeigt) und errechnet ein bereinigtes Nettoeinkommen von 1149,83 € (Mutter) und 3070,53 € (Vater). ... Kind schreibt das Jugendamt: Nach Abzug des Unterhaltsanspruchs für den 18 Jährigen verbleibt noch ein Betrag in Höhe von 1016,53 €.

| 7.8.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Vom Familiengericht wurde mir für meine Exfrau - türkische Staatsbürgerin - und meinem Sohn (männlich - deutscher Staatsbürger -, 10 Jahre jung; beide lebend in Baden-Württemberg) eine Unterhaltszahlung in Höhe von 899,00 € vorgegeben. Meine Exfrau ist arbeitslos, bekommt kein Arbeitslosengeld und war das letzte Mal 2003 beruflich aktiv. ... Meine Exfrau hat sich schriftlich an die Behörde in Heidelberg gewandt; jedoch ohne Erfolg.

| 27.5.2018
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, ich zahle Unterhalt für meine 2 Kinder an meine Exfrau. ... Diesen Betrag zahle ich seit Anfang 2018 unter Vorbehalt, da ich Widerspruch gegen die Einstufung eingelegt habe.

| 12.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nettoeinkommen meiner Exfrau wurde mit 2159,61€ angesetzt. ... Ich habe aus meiner jetzigen Ehe noch 2 weiter Kinder, 1 und 4 Jahre, meine Exfrau hat keine weiteren Kinder. Das Jugendamt hat mein Unterhalt auf 349€ berechnet, den meiner Exfrau auf 249€ bei meinen bereinigten Nettoeinkommen von 2586,36€.

| 1.4.2006
Ich zahle seit meiner Scheidung(im Jahr 2000) 460€ monatlich an meine Kinder die bei meiner Exfrau leben.Ich bin seit 2001 wieder verheiratet und habe mit meiner jetzigen Frau (sie hat 2 Söhne 12/16 Jahre aus erster Ehe) eine 4 Jahre alte Tochter. ... Mein Monatliches Einkommen beträgt ca. 1100€, wovon ich 150€ als Unterhalt an meine Exfrau überwiesen habe. Jetzt habe ich ein Schreiben vom Jugendamt bekommen wo mir mit Pfändung und Strafanzeige gedroht wird wenn ich nicht weiterhin die 460€ bezahle.
9.8.2018
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Tag, ich habe heute vom Amtsgericht einen Antrag auf Festsetzung des Unterhalts durch das Jugendamt erhalten. Ich habe 2 Kinder im Alter von 10 und 13 aus erster Ehe die geschieden ist. für meine Exfrau wird mei Unterhalt gezahlt.
27.12.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren Seit 11,04,2004 bin bin ich geschieden und zahle für unsere gemeinsame Tochter (geb.am 17,09,1994 )249 € Unterhalt plus 154€ erhält meine Exfrau an Kindergeld.Nun bin seit dem 25,11,2004 erneut Verheiratet und meine jetzige Frau hat ein 7 Jahre alten Sohn (geb.am 30,03,1999 )mit in die Ehe gebracht (seit dem 25,11,04 es auch kein Unterhaltsvorschuss mehr vom Jugendamt gibt für ihren Sohn).Am 24,02,2005 wurde ich mit meiner jetzigen Frau erneut Vater .Mein Nettogehalt schwankt Zwischen 1850 und 1950 €. ... Kann das Jugendamt mich noch zu einem Nebenjob Zwingen ? ... Was passiert wenn ich den angegebenen Betrag nicht bezahle und weiterhin 249€ bezahle?
7.12.2007
von Rechtsanwalt Ralf Mydlak
Der Selbstbehalt ist mit 860,- Euro festgelegt, der Rest sind Unterhaltszahlungen an Kind und Exfrau. Seine Exfrau verdient aus einem Aushilfsjob außerdem 400,- Euro im Monat. ... Besteht nach neuem Recht noch ein Unterhaltsanspruch der Exfrau gegenüber meinen Partner?
2.2.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Nach einem persönlichen Gespräch mit dem Jugendamt im Jahr 2004 wurde mir bestätigt, dass es das Beste für ein Kind sei, ihm so früh wie möglich die Wahrheit über seine Herkunft zu erzählen. Meine Exfrau lehnt eine Aufklärung jedoch bis heute ab. 1.Kann ich rechtliche Schritte gegen meine Exfrau einleiten, um die Aufklärung meiner Tochter zu verlangen? ... 9.Spielen die Einkommensverhältnisse meiner Exfrau (z.B.

| 12.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo,ich hätte da mal ein paar Fragen: Ich bin geschieden und habe aus dieser Ehe einen 11jährigen Sohn für den ich 250,- Unterhalt bezahle.Für meine Exfrau bezahle ich nichts. ... Nun meine Frage: Habe ich zu befürchten das ich bei meinem Nettogehalt mehr Unterhalt für meinen Sohn oder sogar für meine Exfrau bezahlen muß? ... Wochenende,über Weihnachten und 1 Woche in den Sommerferien,das reicht meiner Ex aber nicht und deshalb hat sie sich beim Jugendamt beschwert.Muß ich von denen was befürchten?

| 31.1.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Kindesunterhalt wurde von der Anwältin der Exfrau im August noch mal neu berechnet und beträgt derzeit 510 Euro für beide Kinder. ... Dort habe ich eine alte von meinem Mann unterschriebene Zahl-Unterhaltsverpflichtung (1998) von je 100 DM pro Kind vom Jugendamt gefunden. ... In diesem Gerichtsurteil steht aber nichts darüber wie lange dieser Betrag gezahlt werden muss und ob sich der Betrag mit Änderung der Düsseldorfer Tabelle automatisch ändert.
1.12.2007
Meine Exfrau ist Beamtin genauso wie ich. ... Meine Exfrau war bis Sep.2005 im Urlaub ohne Bezüge. ... Hatte damals den Unterhalt titulieren lassen beim Jugendamt.

| 10.5.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wir wurden 2011 geschieden, bei der Scheidung haben wir KEINE Unterhaltsregelung (auch kein Zugewinn und Versorgungsausgleich) getroffen, weder für meine Tochter noch für die Exfrau. Bisher habe ich freiwillig einen Betrag von 750,-- Euro mtl. bezahlt. ... Meine Exfrau kann ja normalerweise für Ihren eigenen Unterhalt sorgen.
25.1.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Und wenn ja, dann würde dies bedeuten ich drücke diese beiden Beträge dann komplett an die Ex ab, weil das Gehalt nicht ausreicht?? Wie sieht es mit den Einkommensverhältnissen bei meiner Exfrau aus? ... Laut Jugendamt, wo ich mir heute anonym Rat holen wollte, kam die Aussage, "Sie sind selbständig, und haben immer den Mindestunterhalt zu zahlen.

| 29.7.2007
Leider weigert sich meine Exfrau den Unterhalt neu berechnen zu lassen. Sie besteht auf weitere Zahlung des Betrages von 307€ auf ihr Konto. Mein Sohn will auf Druck seiner Mutter verständlicherweise auch nicht mit mir gemeinsam das Jugendamt aufsuchen.
123