Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

5 Ergebnisse für „jugendamt anerkennung vaterschaftstest richtig“

15.7.2008
Wenn ein privater Vaterschaftstest zur Anerkennung der Vaterschadft durchgeführt wird, ist es dann richtig dass aufgrund dieses Tests (KM und KV sind einverstanden) das Jugendamt keinen Einfluss (Beistandschft) mehr hat ?
13.10.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Und darauf hin trat das Jugendamt, dann an mich herran. Und ich musste dann einen Vaterschaftstest machen, denn ich noch aus Meiner eigenen Taschen zahlen durfte. ... Bei dem Vaterschaftstest kamm dann herraus, das ich der vater bin.
22.4.2008
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Da wir nur unseren Frieden möchten und ich Angst um mein Kind habe (er hat ja dennoch das Umgangsrecht), habe ich auf Wirkungen durch das Jugendamt, um an Unterhaltszahlungen zu kommen, verzichtet. ... , könnte denn dann ggf. der leibliche Vater meinen Verlobten "rausklagen", oder wäre es für ihn dann "gelaufen" und "zu spät" an meine Tochter ranzukommen, selbst wenn er in der Lage wäre die tatsächliche Vaterschaft mittels Vaterschaftstest nachzuweisen?
9.2.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Es hat sich leider herausgestellt, dass ihre Aussage nicht richtig war. Mich erreichte daraufhin ein Schreiben vom Jugendamt auf Anerkennung der Vaterschaft. Ich habe dies im ersten Moment natürlich verweigert und habe mich einem privaten Vaterschaftstest unterzogen.
2.4.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Im Frühjahr 1998 lernte ich N. kennen. Sie war damals noch mit ihrem damaligen Freund F. zusammen. Recht schnell zogen wir zusammen, als sie mir sagte, dass sie schwanger sei. 100%ig könne sie es nicht sagen aber von der Zeitspanne her, wäre es wahrscheinlich, dass ich der Vater wäre.
1