Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.292 Ergebnisse für „jahr kindesunterhalt“

23.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich bin seit vier Jahren mit ihr getrennt und habe seitdem eine neue Frau bin verheiratet und haben auch eine gemeinsame Tochter (2Jahre). Meine Ex Freundin hat noch ein Kind (3 Jahre) und ist bereits wieder schwanger vom dritten Vater. ... Ich bezahle im Monat 241€ Kindesunterhalt.

| 27.8.2012
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Düsseldorfer Tabelle in eine andere Gruppe kommt, weil Sie 12 Jahre alt wird. ... Ich bitte um Ausrechnung des Kindesunterhaltes unter Ausschöpfung jeglicher Möglichkeiten, dieses so gering wie möglich für mich zu halten.

| 23.6.2015
Mein Sohn ist 18 und geht noch ein Jahr zur Schule (Abitur). Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.

| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Frage: Ich werde in Zukunft möglicherweise einen größeren variablen Gehaltsanteil (Bonus) bekommen der erst am Jahresende ausgezahlt wird.

| 17.9.2013
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Seit sechs Jahren hat die Kindesmutter keinen Anspruch auf Kindesunterhalt gestellt. Jetzt wird Kindesunterhalt anwaltlich geltend gemacht (beginnend ab diesem Monat). ... In den Jahren 2011 und 2010 lagen die Zahlen darunter.

| 29.3.2010
Wie haben ein gemeinsames Kind im Alter von 7 Jahren. ... Meine ehemalige Lebenspartnerin fordert nun von mir Kindesunterhalt.

| 1.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrter Anwalt- ich habe mit meinem Ex-Mann einen Vergleich bezüglich Kindes- und Betreuungsunterhalt geschlossen, der zudem noch Mehrbedarf für eine Privatschule in England enthält ( 2 Kinder 8 Jahre alt ). Der Unterhalt beträgt monatlich € 1700,- gesamt. ( Kindesunterhalt wurde als Höchstsatz der Düsseldorfer Tabelle angenommen x2 plus Mehrbedarf Privatschule ( 3/4 Teil der Kosten zahle ich!!) ... Meine Frage ist nun diese, ob er die Kosten ( € 225,- für beide Kinder gesamt mtl. ) die ich seit Juli diesen Jahres trage ( bis dahin wurden die KV Kosten vom Arbeitgeber/ bzw. meinem Lebensgefährten übernommen ) wieder übernehmen muss??

| 11.3.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
.), die bei Ihrer Mutter in unserer gemeinsamen noch verschuldeten Eigentumswohnung wohnen und für die ich Kindesunterhalt zahle. ... D.h. ich zahle seit April 2004 einen um ca. 95 € verminderten Kindesunterhalt. ... Ich war von meiner Frau mit dem Kindesunterhalt vor dem November 2007 nie in Verzug gesetzt.

| 18.10.2006
Am Anfang würde ich ca. 650 Euro und nach ca. 1 Jahr ca. 1200 Euro verdienen. Derzeit zahle ich an das Kind aus der ersten Ehe nach der Düsseldorfer Tabelle (Stufe 10, 9 Jahre alt). Was kann meine Ex-Ehefrau an Kindesunterhalt nach meiner Auswanderung fordern und auf welcher Berechnungsgrundlage?
2.9.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Berechnung Kindesunterhalt: lt meiner Anwältin ist es möglich zu wählen zwischen Fahrkosten und Pkw Kredit 258 Euro, 7 km bis zur Arbeit. ... Ca noch 5 Jahre Unterhalt.
31.8.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Kinder (12 und 10 Jahre) leben bei der Mutter. ... Ist der (volle) Kindesunterhalt für das Kind in der Kur zu reduzieren, weil Aufenthalt über die Krankenkasse abgerechnet wird ? ... Ist der Kindesunterhalt für das daheimgebliebene Kind gerechtfertigt ?

| 16.11.2012
Ich habe dann 5 Monate lang nichts mehr gehört und zahlte weiterhin monatlich 153, 39 € Kindesunterhalt. ... Die Kindesmutter ist 11 Jahre untätig geblieben und ich wurde nicht einmal aufgefordert, Auskunft zu erteilen oder mehr Kindesunterhalt zu zahlen. ... Dies gilt ganz besonders für titulierten Kindesunterhalt.

| 20.4.2016
Seit der Trennung von meiner Frau (01.11.2015) zahlte ich vorsorglich Unterhalt für mein Kind in Höhe von 240,00 € monatlich. Jetzt hat das Jugendamt 275,00 € festgestellt und bittet um Zahlung dieses Betrages seit 01.04.2016, was ich auch tue. Weiterhin bittet mich das Jugendamt um eine Beurkundung des Unterhaltsanspruches in der festgesetzten Höhe, und droht mit gerichtlicher Auseinandersetzung, wenn ich das nicht tue.

| 14.8.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Bitte errechnen Sie mir wie viel Kindesunterhalt ich meiner ehem. ... Steuerbescheid vom letzten Monat im Jahr 2007 ein Einkommen von 9.667€. ... WIE VIEL KINDESUNTERHALT MUß ICH MONATLICH ZAHLEN ???
7.8.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bin seit einiger Zeit wieder verheiratet, wir haben ein gemeinsames Kind, 2 Jahre. Für meinen Sohn aus erster Ehe, 10 Jahre, zahle ich monatlich 291€ Kindesunterhalt. ... Meine Frau ist Schüler/Student und hat außer dem Kindergeld für ihre eigenen beiden Kinder und unserem gemeinsamen Kind kein weiteres Einkommen Wie verändert sich der Kindesunterhalt bezüglich des erhöhten Einkommens.

| 13.1.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Fragen zu folgendem Sachverhalt: Ich bin seit 1995 geschieden, mein Sohn (heute 15 Jahre) lebt seit 1998 beim Vater. ... Seither bezahle ich Kindesunterhalt, der im Febr. 2001 gerichtlich auf 431,- DM + 110,- DM Krankenvorsorgeunterhalt festgesetzt wurde. Seitdem habe ich immer der Düsseldorfer Tabelle bzw. der Altersstufe und der steigenden Krankenversicherung entsprechend den Unterhalt angepaßt, im Moment zahle ich 316,-€+ 74,64€ hälftig Krankenversicherung,also 390,64€. 2005 wurde von meinem Steuerberater ein durchschnittliches Nettoeinkommen für die Jahre 2001-2003 von 1854,- € bestätigt.

| 8.12.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo, ich bin geschieden, zahle an meine Exfrau Kindesunterhalt für unseren 15-jährigen Sohn entsprechend Düsseldorfer Tabelle. Mein großer Sohn (21 Jahre) studiert und wir zahlen ihm zusammen dem ihm zustehenden Unterhalt. ... Meine Frage ist, ob ich bei der Berechung dieses wirksamen Nettoeinkommens den Betrag, den ich als Kindesunterhalt für meinen 15-jährigen Sohn zahle, abziehen kann.

| 13.8.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unsere Tochter ist 1 Jahr alt. Hierzu habe ich folgende Fragen: 1) Wer ist für die offizielle/amtliche/rechtskräftige Berechnung des Kindesunterhalts zuständig ?... Gibt es weitere Punkte die bei der Berechnung des Kindesunterhalts zu berücksichtigen sind?
123·25·50·75·100·125·150·165