Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

775 Ergebnisse für „immobilie scheidung“


| 26.4.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Guten Tag, meine Frage ist: Was passiert im Falle einer Scheidung, wenn die Ehepartner mehrere Immobilien besitzen, sich jedoch bei der Scheidung nicht einigen können? Das heisst, einer möchte die Scheidung nicht und ist nicht bereit ein Haus an den Ehepartner abzugeben.

| 12.4.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Für den Fall, dass wir eine Immobilie kaufen sollten und ich diese alleine bezahle, welche Auswirkungen hat im Falle einer Scheidung, ob der Grundbucheintrag auf beide Ehepartner läuft oder auf mich alleine?

| 19.4.2021
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, hier meine Frage: Meine Frau und ich stehen vor einer einvernehmlichen Scheidung, und wir wollen auch zukünftig Kontakt haben. Es geht nun um die Übertragung von gemeinsamen Immobilien, die alle vermietet sind, in eine Ehegatten-GbR, um Gerichtskosten zu sparen. Gesellschafter sollen meine Frau und ich zu je 50% sein, genauso wie bei den zu überführenden Immobilien.

| 30.6.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wir wollen uns demnächst trennen ( und ein Jahr später scheiden )und es geht um die Zukunft dieser Immobilien. ... ( hierbei gilt, dass sie nach wie vor in dem anderen Haus als Familienheim mit den Kindern wohnen würde) 3.Umgekehrt kann mich meine Frau-als nicht Miteigentümer- im Scheidungsfall dazu zwingen, das Haus als Familienheim zu veräußern? ... 4.Im Falle einer Uneinigkeit kann das Familiengericht eigenmächtig oder auf Antrag einer Partei entscheiden, dass beide Immobilien oder die eine oder andere zugunsten einer Partei verkauft (versteigert) wird/ werden?

| 2.3.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe zwei sehr einfache, grundsätzliche Fragen zum Thema Scheidung. 1) Vermögensausgleich: Angenommen ein Paar geht die Ehe ohne Ehevertrag und mit identischem Vermögen ein. Während der Ehe erhält der Mann ein Erbe von 7.000 Euro, was zur Finanzierung in die gemeinsame Immobilie gesteckt wird. ... Wenn nun bei Scheidung schriftlich auf Zugewinnausgleich verzichtet wird was heißt dies dann?
2.4.2015
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Sollte mein Mann nun die Scheidung im Iran einreichen, würde diese dann in Deutschland rechtswirksam und wir wären auch hier geschieden? Ich möchte unter keinen Umständen, dass eine im Iran eingereichte Scheidung in Deutschland anerkannt wird!
4.1.2010
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Immobilie ist nach der Heirat gebaut worden. ... Wird das Haus bei einer Scheidung in Deutschland als Zugewinn mit berücksichtigt? Das heißt, dass bei Verkauf der Gewinn geteilt werden muss oder wird die Immobilie im Ausland nicht mitberücksichtigt?
3.10.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrter Herr Anwalt , ein Jahr nach der Scheidung habe ich meine Ex Frau hälftig ausgezahlt und zwei ehemals gemeinsame Immobilien übernommen. ... 4) Bei den Immobilien , nach der Vermietung: Eigentlich hat diese nach der Scheidung entstandene Situation doch nichts mehr mit der Ehe zu tun , hat ja die Ehe auch nicht geprägt. Schulden nach der Scheidung , die neu entstanden sind , kann ich nicht vom Gehalt abziehen.

| 5.9.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, wenn man sich scheiden lassen möchte und eine gemeinsame Immobilie besitzt die noch nicht abbezahlt ist und der Besserverdiener, der bereits jetzt die Raten zahlt, im Haus bleiben möchte, geht das so einfach ?

| 1.4.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Seit unserer Scheidung vor über einem Jahr zahle ich Kindesunterhalt wie wir den auf Basis der Düsseldorfer Tabelle vereinbart hatten. ... Ihre Hälfte der Immobilie habe ich ihr bei der Scheidung abgekauft, da sie mit meinem Sohn zu ihrem neuen Partner gezogen ist. Nun schrieb sie mir: "Nach der Scheidung wird bei einer selbstgenutzten Immobilie der volle Mietwert des Grundstücks, des Hauses, als Wohnwert dem Einkommen zugerechnet."
3.1.2015
Die Scheidung werde ich in Kürze beantragen. ... - Macht es Sinn die anderen 50% schon während der Ehe zu kaufen oder erst nach der Scheidung (grundsätzlich besteht Bereitschaft zum Verkauf seitens meiner Frau) ? ... - Ich kann die anderen 50% nur finanzieren wenn es mit der Scheidung keine "nachehelichen Unterhaltsverpflichtungen" gibt, kann man dies mit dem Hauskauf bereits regeln ?

| 14.10.2019
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Gesetzt dem Fall es gibt eine Immobilie (aktueller Wert ca. 335.000€), die während der Ehezeit erworben wurde, die einem Ehepartner gehört (Grundbucheintragung) und sich die Partner über einen Zugewinnausgleich (für Wertsteigerung ca. 50.000€ ) bzw. einer Auszahlung (ca. 40.000€, weil ein kleiner Teil des Geldes mit der die Immobilie erworben wurde während der Ehezeit erwirtschaftet wurde), einig sind. FRAGEN: 1.Wie können bei einer einvernehmlichen Scheidung Kosten verringert/ vermieden werden für: - Scheidungsfolgevereinbarung – Ehe bislang ohne Vertrag (Anwalt für rechtssicheren Vertrag bzw. Notar für Beurkundung) - Gerichtskosten - Honorar für Anwalt – gewählt vom Partner der im Grundbuch steht (Verfahrens-, Termin- und Einigungsgebühr) 2.Wonach richtet sich im Verfahren der Wert der Immobilie - reicht es, wenn sich die Ehepartner über eine Wertsteigerung einig geworden sind?
6.12.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Damit beträgt das Eigenkapital 120.000€ und die Kreditsumme 279.000€ Wie stell sich der Sachverhalt jetzt dar, wenn es in eine Scheidung geht ?

| 18.3.2014
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Nach Ablauf des Trennungsjahres wollen wir jetzt die Scheidung angehen. ... T. selbstgenutzten Immobilien sind wir uns einig. ... 2. § 1378 Abs. 3 Satz 2 BGB, wonach eine Vereinbarung vor Rechtskraft der Scheidung nichtig ist, wenn sie nicht notariell beurkundet wurde, ist uns bekannt.

| 13.3.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Frau: Schweizerin Wir kauften 2005 eine Immobilie in Frankreich. ... Die Scheidung ist jetzt in Deutschland beantragt. ... Diese Immobilie soll ihr zufallen,wogegen ich prinzipiell keine Einwände habe.
19.9.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
2)Welche Rechte und Pflichten ergeben sich in der Ehe und bei einer möglichen Scheidung für die Ehefrau hinsichtlich der Immobilie, welches aktuell mir gehört? ... In der Ehe und bei einer möglichen Scheidung? ... Trennungsjahr und nach der Scheidung?
23.11.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine noch Ehefrau hat während unserer Ehe ca. 80000,-€ aus ihrem Erbe in die gemeinsame Immobilie investiert. Die kreditverbindlichkeiten habe ich bis zum Tag meines Auszugs alleine getragen, ca 220000,-€ , , hat meine Ehefrau nach der Scheidung Anspruch auf ihr Erbe und wenn ja in welcher Höhe wenn wir Gütertrennung vereinbart haben.
12.9.2020
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Hallo, ich habe eine Frage zu meiner Scheidung. ... Sollte jetzt meine Frau die Scheidung einreichen und mir der Scheidungsantrag zugestellt wird. ... Verlangt nun meine Frau die Immobilie zurück, nach Eingang des Scheidungsantrags wird die Immobilie ihr zurück überschrieben.
123·5·10·15·20·25·30·35·39