Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

124 Ergebnisse für „gemeinschaft zugewinngemeinschaft“


| 13.11.2017
135 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Ich möchte ausschließen, dafür zu haften (Zugewinngemeinschaft).
31.10.2006
2180 Aufrufe
Wir hatten keine Gütertrennung, also Zugewinngemeinschaft.1986 haben wir uns eine Eigentumswohnung gekauft, deren Kaufvertrag jedoch nur mein Ehemann unterzeichnet hat und auch nur er steht im Grundbuch. ... Wie ist meine rechtliche Lage bzw. gehört die Wohnung, aufgrund der Zugewinngemeinschaft, nicht auch zur Hälfte mir?

| 12.4.2019
| 33,00 €
52 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Jetzt möchten wir in den Stand der Zugewinngemeinschaft wechseln. Was bedeutet, wenn laut neuem Ehevertrag „fortan" der gesetzliche Stand der Zugewinngemeinschaft gelten würde? ... In welchen Fällen vereinbart man die Änderung Gütertrennung in Zugewinngemeinschaft rückwirkend, zum Beispiel zum Zeitpunkt der Heirat?

| 14.5.2011
1344 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
ISt er aufgrung der Zugewinngemeinschaft noch Eigentümer der Hälte der Wohnung 1 ?

| 18.6.2006
16769 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Begriff und Inhalt der Zugewinngemeinschaft sind mir im Grunde bekannt. Mir geht es um folgendes: Während unserer Ehe (Zugewinngemeinschaft) haben wir Ehepartner uns im Jahr 1997 ein Einfamilienhaus gekauft, das wir seitdem gemeinsam bewohnen. ... Ich habe im Rahmen der Zugewinngemeinschaft den grösseren Teil des Wertes eingebracht, besitze offenbar wohl keine Verfügungsberechtigung.

| 11.7.2005
3536 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Welches von den drei Möglichkeiten (Zugewinngemeinschaft/Gütertrennung/Gütergemeinschaft) ist für uns am besten?

| 8.2.2008
2594 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Ich habe nun vor, anstatt der (naheliegenden) Gütertrennung, den Güterstand der Zugewinngemeinschaft zu wählen. ... Wie kann ich nun (wenn überhaupt) in einem Ehevertrag die Situation so regeln, dass die Wohnung als mein Eigentum gilt, und ich die Raten dann während der Ehe von vom Gemeinschaftsvermögen (also im Endeffekt von meinem monatlichem Gehalt) abbezahlen kann.
12.11.2005
2372 Aufrufe
Guten Tag, ich lebe mit meiner Ehefrau in gesetzlicher Zugewinngemeinschaft, kein ehevertrag.
19.4.2012
1186 Aufrufe
2.Ist es rechtlich vertretbar, dass die Ehefrau durch gemeinschaftl.

| 19.6.2013
480 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ziel: Zugewinngemeinschaft bleibt erhalten! ... So eine Art "Rentenvertrag" Es besteht kein Ehevertrag - Zugewinngemeinschaft Vertrag bei Scheidung 1.) ... "Rückabwicklung" ACHTUNG nur für diese Immobilie – sonst bleibt die Zugewinngemeinschaft unberührt.

| 18.2.2014
500 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Frage zur Zugewinngemeinschaft.
10.6.2009
5901 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine zukünftige Frau und ich haben vor, einen Ehevertrag in Form der modifizierten Zugewinngemeinschaft zu schließen. ... Andere Zugewinne auf Seiten meiner Frau werden im Falle einer Scheidung im Sinne der Zugewinngemeinschaft berücksichtigt. ... Hierbei sollen nur Investitionen, Eigentumserwerbe etc. umfasst sein, die ich mit meiner Frau gemeinschaftlich tätige.

| 7.7.2014
826 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Modifizierte Zugewinngemeinschaft. ... Zusätzlich soll die Frau -solange sie halbtags arbeitet und nicht in einer eheähnlichen Gemeinschaft lebt und das Kind bei ihr lebt- 1000 Euro monatlich erhalten.

| 11.4.2013
623 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Ich war in erster Ehe bis 2006 verheiratet.Im Zuge einer Scheidung habe ich meiner Ex-Frau ihren Hausanteil ausbezahlt. Es steht nur mein Name im Grundbuch. 2007 habe ich wieder geheiratet. Hätte meine jetzige Ehefrau im Falle einer Scheidung Anspruch auf einen Teil des Hauses?

| 11.3.2010
1230 Aufrufe
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Für diese Konstellation erscheint uns eine Zugewinngemeinschaft ein faire Regelung und damit die passende Rechtsform. Deshalb unsere Fragen: Macht die Zugewinngemeinschaft Sinn? ... Oder macht es unter Umständen Sinn, für unsere konkrete Situation (Hausanbau) einen gesonderten Vertrag aufzusetzen, und ansonsten die Zugewinngemeinschaft zu wählen?

| 15.9.2006
11507 Aufrufe
Fakten: Er, Max Mustermann, verdient netto ca. 3.200 EUR. Sie, Brigitte Musterberg, Freundin von M. Mustermann, ist mit ca. 100.000 durch ihre frühere Firma seit einem Jahr in Privatinsolvenz (noch 5 Jahre Laufzeit bis Restschuldbefreiung entschieden wird).
27.6.2012
816 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wir sind seit 1976 verheiratet in Zugewinngemeinschaft.
24.10.2017
152 Aufrufe
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Wir leben in Zugewinngemeinschaft.
123·5·7