Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

231 Ergebnisse für „gehalt ehegattenunterhalt“


| 24.9.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Nachdem wir eine einvernehmliche Regelung bzgl Kindes- und Ehegattenunterhalt geschlossen hatten, verklagte mich meine Ex-Frau nach einem Jobwechsel auf signifikant höheren Ehegattenunterhalt. ... Aus der Tatsache, daß ich Ihr für die von mir gezahlten 10.000€ jährlichen Ehegattenunterhalts zum Ausgleich für die von Ihr darauf gezahlten Steuern etwa 4000€ Steuerausgleich zukommen lassen muß, ergibt sich, daß Sie ein sehr signifikantes Einkommen bezieht. ... Frage: Kann ich den Ehegattenunterhalt nach Ablauf des Titels einstellen oder wie gehe ich hier vor?

| 17.3.2007
Guten Tag, ich benötige Auskünfte zum Ehegattenunterhalt. ... Dies zöge einen Gehaltsanstieg nach sich, d.h. ich bekäme zu meiner Tarifstufe eine Zulage. ... Wie wirkt sich es sich auf den Ehegattenunterhalt aus, wenn ich durch Wiederheirat in die Steuerklasse III oder IV gelange?
1.6.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich arbeite halbtags (600Euro netto) seit 6Jahren um meinem Ex-Mann und mich etwas zu entlasten und habe einen Sohn von 8Jahren, der außerdem sehr krank ist.Nun wird mir ab september, wenn mein sohn in die 3.klasse kommt, mein Gehalt voll angerechnet , obwohl es eh so wenig ist.

| 23.8.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrter Anwalt , bei der Berechnung des Ehegattenunterhaltes ist die Gegenseite , und auch das Gericht in 1. Instanz , von meinem steuerlichen Brutto Gehalt ausgegangen. ... Muss nicht eigentlich bei der Unterhaltsberechnung ( Ehegattenunterhalt) vom Gesamt Brutto ausgegangen werden und dann zum Schluss vom Netto Gehalt die Direktversicherung abgezogen werden?

| 14.3.2007
Meine Kosten für das Kind werden beim Ehegattenunterhalt in D nicht berücksichtigt. ... Bei meiner Ex: Fiktives Gehalt 550, abzgl. berufsbed. ... Summe 655 Euro Ich zahle aktuell 393 Euro Ehegattenunterhalt und 257 Euro Kindesunterhalt (Kind wird dieses Jahr 11).
23.5.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Oder wirkt sich das Vermögen der GmbH über die gehaltenen Anteile auf den Unterhalt aus?
17.8.2006
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Ich zahle EUR 1910 Unterhalt (Kindes- und Ehegattenunterhalt). ... Wenn ich dies annehmen würde, würde dann ein eventueller Unterhalt aus dem neuen höheren Gehalt oder dem bisherigen berechnet und wie lange müsste ich diesen dann noch zahlen?
17.9.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
.- Euro Ehegattenunterhalt bezahlen. Durch Zufall erfuhr ich, dass sie jetzt wieder ganztags beschäftigt ist und nun den gleichen (oder mehr) Gehalt wie ich bekomme. ... Muß ich jetzt trotzdem noch für sie Ehegattenunterhalt bezahlen ?
1.1.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Er zahlt Ehegattenunterhalt und Kindesunterhalt für 2 Kinder (4 und 6). ... Hat mein Partner irgendwelche rechtlichen Möglichkeiten und Chancen, eine Kürzung des derzeitigen Ehegattenunterhaltes vorzunehmen. ... Der neue Partner arbeitet, allerdings ist die Höhe seines Gehaltes nicht bekannt.

| 9.3.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ich werde bald getrennt lebend sein und meine 3 Kinder im Alter von 11+16 Jahren (beide Schüler) und meine 19jährge Tochter (3. Lehrjahr, 460 € netto) mitnehmen, sie wird aber erstmal bis September übernommen. Ich arbeite als Arzthelferin und verdiene 550€ netto.
19.1.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Zugewinngausgleich, Versorgungsausgleich sowie Ehegattenunterhalt getroffen. Die Vereinbarung bei dem Ehegattenunterhalt lautete vereinbarungsgemäß wie folgt: Vereinbarungen über den Ehegattenunterhalt werden nicht getroffen. ... Mit meiner Teil-Erwerbsminderungsrente und meinen Gehalt komme ich derzeit finanziell gerade so über die „Runden“.
25.1.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
An meine Exfrau zahle ich 982 Euro, davon 503 Euro Ehegattenunterhalt. ... Bei der Scheidung habe ich mit ihr die Vereinbarung getroffen, dass ich zu meinem Gehalt von 3400 Euro (brutto/Monatsverdienst)(das netto schwankt gewaltig,wegen der Überstunden) dazu verdienen kann, soviel ich möchte.
13.3.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Welches Gehalt wird denn nun zur Unterhaltsberechnung herangezogen? Gilt das denn gleichermaßen für Trennungs- und Ehegattenunterhalt?

| 12.6.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wie hoch wäre die Unterhaltsverpflichtung meines Partners (Kindes- und Ehegattenunterhalt) wenn sie: a) die Auszahlung des Versorgungsausgleichs nicht beantragt b) die Auszahlung des Versorgungsausgleichs beantragt.
2.5.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Es geht dabei um Kindesunterhalt für zwei volljährige studierende Kinder.( Hinsichtlich Ehegattenunterhalt ist alles klar , die Ex bekommt keinen Unterhalt). ... Dann wäre noch die Frage , ob bei der Berechnung des Kindesunterhaltes vom aktuellen Gehalt auszugehen ist , oder ob von meinem Gehalt ausgegangen wird , dass ich im Jahr 2008 verdient habe. Denn mein Gehalt ist auf Grund der Wirtschaftskriese bis auf weiteres um 400 Euro pro Monat gesunken, in diesem Jahr.
1.6.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Jetzt zieht seine Noch-Frau mit ihrem reichen Freund zusammen und angeblich darf angeblich den vollen Ehegattenunterhalt verlangen! ... Sie zieht doch mit ihrem Freund zusammten, warum muß dann der Ex vollen Ehegattenunterhalt zahlen. ... Hat er Chancen. bitte um eine ehrliche Antwort, da wir echt verzweifelt sind, da die hälfte seines Gehaltes zu ihr wandern und sie im Konsum nur so wandelt!!!!
3.8.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Im Vorfeld der Ehescheidung wurde von einer Rechtsanwältin (hat später meine Frau bei der Scheidung vertreten) formlos eine Berechnung des Ehegattenunterhaltes durchgeführt. ... Darum meine Frage an Sie: Würde meine Ex-Frau durch meinen Wechsel zu einer anderen Firma (mit einem verbesserten Gehalt) einen rechtlichen Anspruch auf höhere Unterhaltszahlungen geltend machen können?
19.5.2009
Mein Freund soll jetzt bis zur Scheidung 400 EUR Ehegattenunterhalt zahlen. ... Zahlt er nicht jetzt schon, bevor ein Gericht entschieden hat, wird angeblich sein Gehalt gepfändet. ... Kann das Gehalt gepfändet werden?
123·5·10·12