Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.248
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.290 Ergebnisse für „frau unterhaltszahlungen“


| 21.11.2007
1731 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Ex-Frau lebt seit ca. 5Jahren mit ihren neuen Partner zusammen.
18.4.2013
752 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich werden uns trennen und mich würden nun die ungefähren Unterhaltszahlungen gegenüber meiner Frau und den Kindern interessieren. ... Meine Frau hat ein Netto-Einkommen von derzeit 760,-- Euro, bei mir sind es derzeit netto 3.000,-- Euro, allerdings nach der Trennung mit geänderter Lohnsteuerklasse netto ca. 2.500,-- Euro.

| 28.11.2004
7141 Aufrufe
Vor der Scheidung war meine Ex-Frau nicht berufstätig. ... Im ersten Quartal des nächsten Jahres wird meine Ex-Frau in Rente gehen. ... Die derzeitige Unterhaltszahlung (seit 1994) liegt etwa 100 € unter diesem Betrag.
13.11.2012
592 Aufrufe
Ich bin selbständig, 64 J.alt und habe mit meiner Ex-Frau eine Vereinbarung über monatliche Unterhaltszahlungen bis zum Beginn meines 65. ... Meine Umsätze sind in den letzten 6 Monaten derart stark gesunken, dass ich die Unterhaltszahlungen nur noch aus Ersparnissen bezahlen kann. Ist es möglich, die Höhe der Unterhaltszahlungen in angemessener Weise zu kürzen bzw. ganz einzustellen?
26.2.2013
507 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Bisher überweise ich alle Unterhaltszahlungen an meine Ex-Frau. Ich möchte zukünftig alle Unterhaltszahlungen direkt an meinen Sohn überweisen, hierfür möchte ich ein Konto auf meinen Namen einrichten, auf welches er Zugriff hat. Die Frage der Höhe der Unterhaltszahlungen (Kindergeld etc.) hat momentan keine Relevanz.

| 8.4.2007
2149 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Unterhaltszahlungen wurden nicht tituliert!

| 30.4.2010
1842 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Damit verzichtete die Ex Frau auf weitere EG-Unterhaltsforderungen. ... Der Ex Frau lag bereits am 29.03.2010 der Bescheid des Finanzamtes vor. ... Wenn nein, muss mein Mann dann trotzdem der Ex Frau die 16 Euro bezahlen?
16.3.2005
4492 Aufrufe
Guten Tag, ich bin seit August 2003 geschieden (1 Tochter, 4 jahre, lebt bei der Mutter) und bezahle an die Ex-Frau und die gemeinsame Tochter Unterhalt (Ex-Frau bekommt zudem Arbeitslosengeld). Nun ist die Situation eingetreten, dass die Ex-Frau zu ihrem neuen Partner (Beziehung dauert seit mehr als 1 Jahr) in dessen Wohnung gezogen ist. ... Für mich ist nur wichtig, wann und ob die Unterhaltszahlung an die Ex-Frau unter Berücksichtigung ihrer neuen Lebenssituation rechtlich zu mindern/einzustellen ist.
3.1.2013
580 Aufrufe
Frage 1: Wie hoch wären im Falle einer Trennung/Scheidung die aktuellen Unterhaltszahlungen, die der Ehemann an die Ehefrau (+ die beiden Kinder) zu leisten hätte.
2.11.2010
1537 Aufrufe
Ich bin seit 2005 guetlich geschieden, meine Ex Frau und ich sind heute gute Freunde, ich zahle gemaess Trennungsvertrag den wir bei einem Notar unterschrieben haben eine monatliche Unterhaltszahlung an meine Frau - dies gilt auch fuer den Kindesunterhalt unserer gemeinsamen Tochter, welche ihre Ausbildung begonnen hat. ... Meine Frage - nachdem ich dann 6 Jahre tapfer gezahlt habe, bin ich nach diesen 6 Jahren, dann den Unterhalt fuer meine Frau los - und zahle dann nur noch fuer meine Tochter-was ich gerne mache. Meine Frau ist seit 1998 ununterbrochen berufstaetig gewesen und hat eigene Einkommen generiert.
11.5.2006
6843 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ich lebe seit 4 Jahren von meiner Frau getrennt. ... Kind: Tochter, 7,5 Jahre, lebt bei Mutter 4. meine Frau: arbeitet seit 2 Jahren voll als Pflegedienstleiterin in einer Sozialstation Da meine Frau arbeitet, obwohl sie es aufgrund des Alters unserer kleinen Tochter nicht müßte, kann es sein, dass auch das neue Gesetz keine Änderung für meine Unterhaltszahlungen bringt, oder doch?... Muss der Verdienst meiner Frau in die Berechnung meiner Unterhaltszahlung einfließen (voll?

| 8.8.2011
994 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Seit 2006 ist mein jetziger Mann geschieden und muss nach damaliger Festlegung seiner ehemaligen Frau 700€ Unterhalt zahlen. Seit 2008 ist er wieder verheiratet.Ist diese Summe der Unterhaltszahlung an seine ehnemalige Frau noch geltend?

| 13.7.2005
2946 Aufrufe
Meine Frau ist 50 ich 57 und könnte mit 60 in Rente gehen. Wir haben eine Unterhaltszahlung vereinbart. - muß ich den Unterhalt auch mit meiner Rente bezahlen ? - oder bin ich von Unterhaltszahlung befreit bis sie auch in Rente geht und der Versorgungsausgleich wirkt d.h. die Rente anteilig geteilt wird ?
3.6.2013
569 Aufrufe
Meine Frau hat sich von mir getrennt und will sich nun scheiden lassen. ... - Welchen Unterhalt muss ich für meine Frau zahlen? ... Wie verhält es sich dann im Falle einer auftragsfreien Zeit oder gar bei längerem Verdienstausfall mit den Unterhaltszahlungen?

| 2.9.2010
2806 Aufrufe
Bei mir ergeben sich in den Unterhaltszahlungen evtl. ... Kind 3 (5 Jahre) Unterhaltszahlung läuft über das Jugendamt. ... Meine Ex-Frau (Kind1 + Kind2) verdient ca. € 1100.- im Monat.
6.10.2017
111 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine zukünftige Frau ist zu 60% schwerbehindert und wird im Verlauf ihrer Erkrankung mit sehr großer Wahrscheinlichkeit arbeitsunfähig werden. ... Gemeinsam gehört uns eine Eigentumswohnung und meine Frau tritt in kurzer Zeit zusätzlich ein Erbe an (zu diesem Zeitpunkt werden wir aber schon verheiratet sein): eine Geldsumme sowie ein Einfamilienhaus. ... Wäre ich auch noch unterhaltsverpflichtet, wenn meine Frau wieder in einer neuen Partnerschaft lebt?
28.2.2006
3790 Aufrufe
Eine Teilung dieser Kosten lehnt meine Ex-Frau ab. Nun meine Fragen: 1.Wie gestaltet sich meine Unterhaltszahlung ab September, wenn meine älteste Tochter das 18.Lebensjahr erreicht? ... 2.Muss/Kann ich die meine älteste Tochter betreffende Unterhaltszahlung auf deren eigenes Konto überweisen?
26.10.2011
1559 Aufrufe
Hallo, ich hätte gern gewusst, wieviel Unterhalt ich für meine Frau und die vier Kinder (17, 14, 8 und 2 Jahre alt) im Falle einer Trennung/ Scheidung zahlen muss. ... Zusätzlich haben wir noch 680,- Euro monatliche Mieteinnahmen aus einem Haus, das meiner Frau und mir zu gleichen Teilen gehört. ... Neben der genauen Unterhaltszahlung und -dauer hätte ich gern gewusst, welche Einnahmen, Mieten und welches Vermögen mit einberechnet/ berücksichtigt wird.
123·15·30·45·60·65