Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.202
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

3.358 Ergebnisse für „frau unterhalt“


| 19.10.2014
631 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Guten Tag , Ich bin seit März 2014 geschieden.Es wurde bei der Scheidung schriftlich festgehalten das ich für meine Ex-Frau monatlich Nachehelichen Unterhalt bezahle. ... Der Unterhalt für meine Ex-Frau ist bis zum Oktober 2017 damals festgesetzt worden.Für meinen Sohn bezahle ich auch Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. Meine Frage ist nun ob ich denn Unterhalt meiner Frau trotzdem weiter bezahlen muß ?
16.7.2008
2409 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bin, nach 25- jähriger Ehe, seit 2004 geschieden; meine Ex-Frau erhält ca. € 300,00 Unterhalt. Unsere gemeinsamen 3 Kinder sind erwachsen, davon studieren noch 2 Kinder und erhalten von mir ebenfalls Unterhalt. Meine Ex-Frau ist im öffentlichen Dienst vollzeit beschäftigt und verdiente bei der Scheidung etwa netto € 1300,00.
28.11.2005
7578 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Guten Tag, ich werde mich Anfang nächsten Jahres von meiner Frau trennen. ... Wieviel Unterhalt müßte ich meiner Frau (Kinder werden dann bei ihr wohnen) und den Kindern zahlen? ... Wie würde sich der Unterhalt verändern, wenn meine Frau bei mir angestellt ist/bleibt und sie mtl. 600 Euro brutto verdient?

| 13.4.2010
2024 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Das Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht obliegen meiner Frau. Meine Frau geht keiner Beschäftigung nach. ... Kann es sein, dass, sollte der leibliche Vater nun das gemeinsame Sorgerecht oder das geteilte Sorgerecht zugesprochen bekommen, ich dann Unterhalt für den Sohn meiner Frau an Ihren früheren Lebensgefähren (waren nicht verheiratet) zahlen muss, der bei seinem leiblichen Vater lebt?

| 3.6.2008
2406 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Ex-Frau ist seit der Geburt der Kinder nicht mehr arbeiten gegangen. ... Wir haben keine rechtlichen oder gerichtlichen Vereinbarungen getroffen, auch wurde im Zuge der Scheidung kein nachehelicher Unterhalt beschieden. ... Um Steuern zu sparen und um auch „mehr zu bezahlen“ hat meine Ex-Frau seit 2 Jahren die Anlage U (gezahlter Unterhalt an die Ex-Frau) für meine Steuern unterschrieben.

| 19.7.2007
3878 Aufrufe
Unsere Kinder sind nun 15+13 Jahre alt, meine Frau arbeitet seit knapp 9 Monaten in einem €400.- Job. ... Ich möchte schlichtweg vermeiden, dass die wohlwollenden Absichten nicht später als Negativerfahrung bleiben und ich womöglich trotztdem ein Leben lang für die Frau (Kann dies eigentlich wahr sein? ... Zusammenfassend zu den beiden Kernfragen: Wie lange muss man(n) für seine geschiedene Frau eigentlich UNTERHALT (siehe Anmerkung oben in Klammer) bezahlen, auch wenn die Frau keinen Job mehr finden sollte?

| 1.3.2015
914 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
meine Frau will sich nach 4 Monaten scheiden lassen .sie arbeitet nicht .ich arbeitet verdiene 3600€ netto habe Ausgaben von 3000€ weil ich Schulden haben und die abzählen muss mir bleiben im Monat mit 600€ über mit Mitte Versicherung und 1600€ zahle ich meine Schulden ab .muss ich jetzt Unterhalt zahlen für meine Frau wir haben keine Kinder .??? Sie sagt zu mir sie will kein Unterhalt würde das auch unterschrieben beim Anwalt denn wir zusammen nehmen würden .aber ob ich das glauben soll weis ich Auch nicht .muss ich Unterhalt zahlen und wenn ja wie viel und wie.

| 11.1.2005
3129 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich lebe seit ca. 10 Jahren von meiner Frau getrennt ( nicht geschieden)habe meiner Frau immer ca. € 450.- Unterhalt bezahlt. ... Wieviel Unterhalt steht meiner Frau zu. Wenn man davon ausgeht, dass von niemanden sonst etwas zu holen ist und meine Frau über kleine eigenen Mittel verfügt.
8.12.2007
1793 Aufrufe
Unser Ehevertrag beschränkt den nachehelichen Unterhalt bei Notsituationen (i. e. ... Meine Frau hat eine staatlich anerkannte Ausbildung, ist seit 10 Jahren berufstätig, davon die ersten 2 Jahre im gelernten Job. ... Soweit ich nicht akzeptiere, droht meine Frau mich mit einer Reihe von Unterhaltsklagen zu überziehen, da sie die Ausbildung unbedingt machen will und ihr keine staatliche Hilfe gewährt wird.
9.8.2006
1645 Aufrufe
Meine Ex-Frau erhält monatlich 1000,- € nachehelichen Unterhalt, da sie sich noch im Studium befindet. ... Bin ich verpflichtet, auch nach Abschluss der Ausbildung, also auch nach Approbation zum Arzt, noch Unterhalt zu zahlen und was geschieht, falls meine Ex-Frau das Staatsexamen nicht erfolgreich absolviert? ... Hierzu ist zu erwähnen, dass meine Ex-Frau die Regelstudienzeit längst überschritten hat.
6.6.2005
5151 Aufrufe
Ich bin nach 15 Ehejahren geschieden und zahle Unterhalt für meine Ex-Frau und unsere gemeinsamen Kinder (15 und 17 Jahre alt). Seit 2 1/2 Jahren lebt meine Ex-Frau in einer neuen Beziehung. ... Meine Ex-Frau lebt mit meinem Sohn in der ehem. gemeinsamen 91qm-Wohnung (Tochter bei mir); ihr neuer Lebensgefährte unterhält eine eigene Wohnung ("um beiden einen Rückzugsraum offen zu halten"), lebt aber überwiegend in der Wohnung meiner Ex-Frau.

| 11.8.2009
6731 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Unterhalt für Frau und jetzt fast 10 jähriges Kind wurde zwischen den Expartnern selbst festgelegt. (Wurde nicht als Betreuungsunterhalt definiert, sondern nur als Unterhalt.) - Ex-Frau hat 20 Stunden/Woche gearbeitet (Seit der Geburt des Kindes) Aktuelle Situation: Ex-Frau offenbart, dass sie plötzlich gekündigt wurde. ... Eigentlich hätte ich erwartet in 2 Jahren nur noch Unterhalt für mein Kind zu bezahlen, weil die Ex-Frau sich dann eine Vollzeitstelle suchen muss.
22.3.2009
1325 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich (57) bin 2007 nach 25 Ehejahren mit meiner Frau (47) einschl. ... Wie lange müsste ich nach dem neuen Unterhaltsrecht nachehelichen Unterhalt zahlen ? ... Ist meine Frau verpflichtet, dieses Geld sowie evtl. auch die Wohnung nach einer Scheidung zu verwerten, bevor sie Anspruch auf Unterhalt hätte?
15.5.2009
1102 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hallo, folgender Sachverhalt: Ich bin seit 2003 geschieden (12.2005 wieder verheiratet) und zahle meiner ersten Frau monatlich Unterhalt. Unser Sohn ist im April 12 geworden und meine Ex-Frau arbeitet halbtags und hat seit ca. 5 jahren einen festen freund, der aber noch eine eigene Wohnung hat.
4.1.2010
1437 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, meine Frau und ich haben uns im Dezember voneinander getrennt. ... Ich fahre täglich 38 Km zur arbeit, meine Frau 3x die Woche 5Km. Wie lange muss ich ihr Unterhalt zahlen, und wie hoch wird der Unterhalt ca sein?

| 19.4.2010
3791 Aufrufe
beantwortet von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Mit welchem Unterhalt für Frau und Kind ist bei meinem Einkommen von 3500€ bei keiner aussergerichtlichen Einigung zu rechnen ? ... Wie lange muss die Frau unterstützt werden und welches Gericht ist zuständig ?

| 11.1.2008
4651 Aufrufe
Mein Freund hat bisher immer pünktlich und regelmäßig den Unterhalt bezahlt. Seine Ex-Frau ist neu verheiratet( Polizist, 2 Kinder aus erster Ehe für Die und für seine Ex-Frau muss er ebenfalls Unterhalt bezahlen). ... Seine Ex-Frau arbeitet nur geringfügig (evtl.auch gar nicht).
20.12.2004
3404 Aufrufe
Mann seit 8 Jahren verheiratet, 1Kind(7Jahre) Frau möchte nun die Trennung aufgrund eines neuen Partners der Frau,wieviel Unterhalt kann Sie insgesamt verlangen bei einer dann von Ihr angemieteten Wohnung? Gehalt des Mannes netto 1700,- Gehalt der Frau netto 550,- Noch verbleibende Kreditschulden aus der Ehe mtl. 700,-Euro von beiden Ehepartnern beantragten Kredit Weiterhin gibt es ein in die Ehe von der Frau mitgebrachtes Kind(9Jahre) Muss hier der Ehemann auch Unterhalt bezahlen?
123·25·50·75·100·125·150·168