Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.034
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

3.033 Ergebnisse für „frau scheidung“


| 3.6.2012
1282 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich bin verheiratet mit eine frau aus Polen. ... Jch habe polnische und deutsche staatsangehörigkeit und lebe in Deutschland.Meine Frau lebt seit zwei Jahren mit einem Mann in der Schweiz.Kann ich scheidung in Polen durchführen.Meine Frau hat alkoholproblem und hat mich immer betrogen. Wenn meine Frau nach Deutschland zuruckkommt und scheidung einreicht,wird scheidung in Polen in Deutschland anerkannt.
10.11.2012
1076 Aufrufe
Wir wollten die Scheidung hier in Deutschland durch OLG anerkennen lassen. OLG hat festgestellt, dass unsere Scheidung eine private Scheidung ist. Meine frage ist: was müssen wir machen oder vorlegen, damit die Scheidung anerkannt wird?

| 11.7.2013
1104 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo , ich möchte mich von meiner Frau scheiden lassen . ... Wie und Wo kann ich am schnellsten und besten die Scheidung in die Wege leiten . Meine Frau sagt das wir uns in Ungarn scheiden lassen müssen .

| 19.7.2007
3913 Aufrufe
Unsere Kinder sind nun 15+13 Jahre alt, meine Frau arbeitet seit knapp 9 Monaten in einem €400.- Job. ... Bei einer offiziellen Trennung (Scheidung) wäre ja der Wohnwert (hier von derzeit €650.- kalt + Nutzungsentschädigung meiner ELW) anzurechnen, sprich in der Konstellation könnte sie so nicht "überleben" ohne mehr eigenes Geld zu verdienen. ... Zusammenfassend zu den beiden Kernfragen: Wie lange muss man(n) für seine geschiedene Frau eigentlich UNTERHALT (siehe Anmerkung oben in Klammer) bezahlen, auch wenn die Frau keinen Job mehr finden sollte?

| 20.3.2012
1114 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Es kommt zur Scheidung. ... Der Mann arbeitet Vollzeit und hat ca. 2.000€ bereinigtes Netto, die Frau arbeitet Teilzeit und hat ebenfalls ca. 2.000€ bereinigtes Netto (der Job der Frau ist also besser bezahlt). ... Könnte der Mann nun eigentlich seinerseits von der Frau Unterhalt verlangen, da seine finanzielle Situation nach der Scheidung ja durch die Zahlung des Kindesunterhalts viel schlechter ist, als die seiner Ex-Frau?
31.7.2009
1471 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
meine frau und ich werden am 05.08. geschieden. ich zahle unterhalt an unseren sohn (fast 3 jahre alt) und sie. natürlich zahle ich auch nach der scheidung an meinen sohn, keine frage. aber an sie ?
14.9.2014
587 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Welches Scheidungsrecht gilt ? Und wo habe ich als deutscher sodann die Scheidung einzureichen?

| 12.2.2009
1003 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich haben uns im August 2008 getrennt und wollen uns scheiden lassen. ... Wenn sie ihre Kapitallebensversicherung z.B. vor der Zustellung des Scheidungsantrags veräußert, oder wenn sie größere Summen des Barvermögens beiseite schafft? ... Müssen wir bei der Scheidung alles mit Kontoauszügen belegen?
6.11.2008
4722 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo Folgende Sachlage : Meine Frau und Ich haben ein Haus gebaut auf einem Grundstück ,dass mir von meinen Eltern geschenkt wurde .Ich stehe im Grundbuch. Das Haus auf dem Grundstück wurde von uns beiden finanziert (1/3 und 2/3) In Falle einer Scheidung , wem würde das Haus incl.

| 1.7.2009
2115 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
guten tag , ich lebe seit 21 jahren im ausland ( mittlerer osten ) meine frau hat in deutschland die scheidung eingereicht (sie war die ganze zeit hier, hat das land nicht verlassen und ihre mutter hat sie beim einwohnermeldeamt angemeldet ,wir haben eine gemeinsame eigentumswohnung ( die vermietet ist ) und unter dieser adresse hat sie ihren wohnsitz angemeldet ,ihre mutter hat ihr einen anwalt besorgt und prozesskostenbeihilfe beantragt ,wir leben noch nicht einmal ein jahr getrennt ( und das noch unter einem dach )...chaos pur !

| 22.6.2010
5644 Aufrufe
Meine Frau und ich lassen uns am 07.07.2010 scheiden, bei dieser Scheidung wird so weit ich weiß die Unterhaltsfrage nicht geklärt. ... Bisher zahle ich 220€ an meine Frau. Wie lange muss ich nach der Scheidung eigentlich noch Unterhalt Zahlen?

| 11.3.2012
10588 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Meine Frau geht seit 2009 teilzeit arbeiten und bekommt 1100 netto. Meine Frau ist psychisch krank und kann den Haushalt und das Kind nicht angemessen versorgen. ... Seit fünf Jahrem habe ich mich um die Frau und das Kind gekümmert und gekocht und alles gemacht.
11.3.2013
663 Aufrufe
Sehr geehrte Rechtsanwältinnen, sehr geehrte Rechtsanwälte, Ich und meine Frau wollen uns nach 18 Jahren Ehe scheiden lassen. ... Meine Frau hat nie einen Beruf erlernt und ist somit Hausfrau. Welche finanzielle Verpflichtungen kommen auf mich nach der Scheidung zu?
18.7.2014
2637 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, wie verhält es sich bei einer Scheidung. ... Frau wünscht aber klare Verhältnisse. Ehemann verdient 8000 Euro netto und die Frau (ehem.

| 27.6.2010
1048 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Sehr geehrte Rechtsanwälte, meine Frau und ich sind vor 7 Jahren in unserem Heimatland (das jetzt auch zur EU gehört) geheiratet. seitdem wohnen wir ordnungsgemäs in Deutschland zusammen. wir beide sind Staatsbürger dieses EU-Landes. nun haben wir aber die Deutsche Staatsbürgerschaft beantragt und dies bekommen wir nächsten monat. wir verzichten auf unseren früheren Staatsbürgerschaft dann nicht (oder zumindest verzichte ich nicht). ich befürchte aber, dass meine Frau nach der Einbürgerung einen Scheidungsantrag stellen will. meine Frage ist wie folgt: was kann ich machen, um die Anwendung des Deutsches Rechts für die Scheidung zu verhindern? vielmehr will ich das das Recht meines Heimandslands verwendet wird. mir kommen Folgenden Ideen vor: in meinem Heimatsland umzuziehen, Scheidungsantrag dort selber zu stellen, evtl auch vor der Einbürgerung oder vielleicht kurz danach?
8.2.2017
216 Aufrufe
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Ich lebe seit ca. 14 Jahre von meiner Frau getrennt. Bei einer Scheidung bin ich normalerweise für den Rest meines Lebens verpflichtet, falls sie (Rentenempfänger wie ich auch) irgendwann Mal pflegebedürftig wird, für diese Kosten (oder zumindest teilweise) aufzukommen? ... Nach der Scheidung hätte sie irgendwelche Ansprüche auf einen Erbanteil von meiner Hinterlassenschaft oder fallen diese Ansprüche wirklich durch die Scheidung weg ?
11.5.2006
6843 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ich lebe seit 4 Jahren von meiner Frau getrennt. ... Ich las von geplanten Änderungen der Gesetze bei den Unterhaltszahlungen und überlege deshalb, mit der Scheidung noch zu warten. ... - wäre es sinnvoll noch ein Jahr mit der Scheidung zu warten?

| 18.8.2015
462 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
ich habe im Februar 2014 in der Ukraine geheiratet.meine Frau hat am 4.8.2015 zusammen mit ihrem neuen Freund und einer Freudin ihre persönlichen Sachen aus der Wohnung geholt.Sie hat alle Dokumente -wie heiratsurkunde mitgenommen.es war ein geplanter Auszug.Ich kenne nicht ihre Anschrift und habe sie beim Einwohnermeldeamt als unbekannt verzogen abgemeldet.Ihr Visum gilt bis Juli2017 Ich möchte mich so schnell wie möglich scheiden lassen.Gibt es die Möglichkeit,meine Ehe als scheinehe zu betrachten?
123·25·50·75·100·125·150·152