Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.772 Ergebnisse für „frau kindesunterhalt“

8.9.2010
1332 Aufrufe
Den Kindesunterhalt bekommt meine Ex- Frau, die diesen nicht an die Tante weitergibt.

| 23.6.2015
753 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Meine Ex-Frau verdient ca. 1700€, ich selbst ca. 4300€. ... (Meine Frau hat noch eine Tochter, die auch dort lebt.) ... Auf Nachfrage durch meinen Sohn bei der Kindesmutter kam heraus, das von dem Kindesunterhalt keinerlei Rücklagen gebildet wurden.

| 16.3.2012
4227 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Kinder werden der Frau zugesprochen. ... Die Frage ist nun, muß allein der Mann an die Frau für die Kinder Unterhalt zahlen oder ist hier auch ein Teil des Unterhalts der Frau für den Kindesunterhalt heranzuziehen? (Würde allein der Mann Unterhalt zahlen müssen, hätte der ja nur noch 1.100 Euro übrig, während die Frau noch ihr gesamte Netto von 2.000 Euro übrig hätte, weil der Mann ja den Kindesunterhalt allein bezahlen würde.
13.4.2011
5824 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Meine Frau möchte sich von mir trennen.Wir haben ein Haus, das sie gerne behalten möchte.Nun hat sie mir angeboten, das sie mich vom Kindesunterhalt befreit wenn ich ihr das Haus überschreibe, da sie mir meinen Teil im Falle einer Scheidung nicht auszahlen könnte. Ich habe jetzt gelesen, das ein Verzicht auf Kindesunterhalt nicht möglich ist. ... Hat meine dann Exfrau die Möglichkeit, falls es einen Kindesunterhaltsverzicht gibt,nachträglich dann doch Kindesunterhalt zu fordern,falls es ihr dann schlecht gehen sollte?

| 1.4.2006
2035 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Frage an Sie betrifft den Kindesunterhalt für meine Kinder aus erster Ehe. ... Wir sind eine 5 köpfige Familie und meine Frau bekommt auch nur das Kindergeld(462€) und den Kindesunterhalt(424€) (für Ihre Söhne aus erster Ehe). Meine Frage : Wird das Kindergeld und der Kindesunterhalt von meiner Frau mit angerechnet und muß ich wirklich weiterhin die 460€ bezahlen?

| 20.3.2012
1109 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Der Mann arbeitet Vollzeit und hat ca. 2.000€ bereinigtes Netto, die Frau arbeitet Teilzeit und hat ebenfalls ca. 2.000€ bereinigtes Netto (der Job der Frau ist also besser bezahlt). ... Da der Mann den Kindesunterhalt allein tragen muß, bezahlt er an die Frau laut Düsseldorfer Tabelle pro Monat ca. 900€ (das halbe Kindergeld, das ihm zusteht, ist hier schon abgezogen). ... Könnte der Mann nun eigentlich seinerseits von der Frau Unterhalt verlangen, da seine finanzielle Situation nach der Scheidung ja durch die Zahlung des Kindesunterhalts viel schlechter ist, als die seiner Ex-Frau?
23.3.2015
653 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich bin seit vier Jahren mit ihr getrennt und habe seitdem eine neue Frau bin verheiratet und haben auch eine gemeinsame Tochter (2Jahre). ... Ich bezahle im Monat 241€ Kindesunterhalt. ... Ich kann mir das nicht leisten ich habe auch meine Abgaben und meine Sachen zu bezahlen.Kann ich von nächsten Kindesunterhalt die 170€ einbehalten?

| 11.3.2008
2285 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Diese notarielle Vereinbarung hat auch vorgesehen, dass der von mir zu zahlende Kindesunterhalt mit der Verpflichtung meiner Ex-Frau verrechnet wird. D.h. ich zahle seit April 2004 einen um ca. 95 € verminderten Kindesunterhalt. ... Ich war von meiner Frau mit dem Kindesunterhalt vor dem November 2007 nie in Verzug gesetzt.

| 28.11.2016
213 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Frau möchte sich von mir scheiden lassen. ... Kann meine Frau überhaupt den Kindesunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle gelten machen ? ... Wie stellt sich der Kindesunterhalt und der Trennungsunterhalt dar ?

| 9.9.2007
10026 Aufrufe
Ich lebe seit 1,5 Jahren von meiner Frau getrennt. ... Meine Frau ist seit 4 Jahren selbständige Heilpraktikerin und hat nach ihren Angaben ein monatliches Einkommen von 40 Euro.
20.8.2009
8879 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Frau lehnte dies jedoch von Anfang an strikt ab. ... Muß ich überhaupt nach der Düsseldorfer Tabelle bezahlen, wenn die Frau mehr verdient als der Mann? ... (Ich finde es einfach paradox meiner Ex-Frau trotzdem den Kindesunterhalt zu überweisen!)

| 7.3.2006
2631 Aufrufe
Meine Frau hat das alleinige Sorgerecht sowie das aufenthaltsbestimmungsrecht. ... Der Sohn meiner Frau hat bei uns noch sein komplettes Kinderzimmer. ... Frage : 1.Darf der EX Unterhalt für seinen Sohn einklagen obwohl er KEIN SORGERECHT hat 2.Er bezahlt für seinen Sohn an uns keinen Kindesunterhalt mehr….können wir den rückwirkend ab Januar 2006 einklagen…. 3.Müssen wir die 316 EUR. bezahlen die der Anwalt angefordert hat obwohl er von dem EX belogen worden ist in dem er dem Anwalt mitteilte er habe ein gemeinsames Sorgerecht…….aber das Sorgerecht hat meine Frau ganz alleine… Vielen Dank im voraus....
1.5.2010
2371 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Morgen, ich habe zwei Kinder (10j. und 9j.) für die ich Kindesunterhalt bezahle. Die Kinder leben bei meiner Ex-Frau.

| 9.1.2013
2001 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Auch das Auto meiner Frau wird von mir abbezahlt (Ratenkredit). ... Da meine Frau zum 1.2. ... Und gibt es einen Unterschied bei der Berechnung der beiden Unterhaltsarten ... außer, dass ich den Kindesunterhalt bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes in Abzug bringen kann ?
4.6.2014
367 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
In den Jahren 2011 u.2012 habe ich bessere Geschäfte gemacht.2014 ist wieder sehr schlecht Fragen Muss ich die kompletten ST Bescheide meiner ex Frau aushändigen ?

| 30.4.2012
1098 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Ich bin seit drei Jahren von meiner Frau getrennt. Meine Frau hat vor unserer Trennung halbtags gearbeitet und kurz nach unserer Trennung angefangen ganztags zu arbeiten. ... Aus meinem Nettoeinkommen errechnet sich, dass ich Kindesunterhalt in Höhe von 356,-€ an meine Frau für den 13-jährigen Sohn zahlen muss.

| 5.8.2014
3723 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle.
2.3.2011
1095 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Für das 14 jährige Kind aus dieser Ehe zahle ich jetzt unstrittig 356€ als Zahlbetrag. 2008 habe ich wieder geheiratet, meine Frau bekommt 650€ im Rahmen der Ausbildung durch das AA. keine weiteren Kinder.
123·15·30·45·60·75·89