Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

85 Ergebnisse für „frau anspruch abfindung frage“


| 17.11.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Meine Frage lautet: Ich beabsichtige eine Aufhebungsvertrag mit meinem jetzigen Arbeitgeber inkl. eine Abfindung zu unterzeichnen. Mit der Abfindung möchte ich mich selbsständig machen. - Hat meine Frau einen Anspruch auf die Abfindung ?
13.3.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
geschieden 2004 (wieder mit Beamtin verheiratet seit 2006), keine unterhaltspflichtigen Kinder, Ex-Frau (55 J)ohne Arbeit - lebt vom untereinander vereinbarten Unterhalt (Eur 1.100/Monat) Mein Arbeitgeber schließt das Werk und ich (56) werde nach 40 Jahren voraussichtlich eine Abfindung bekommen und ergänzend - mindestens zeitweise - von ALG leben müssen. Bekommt meine Ex etwas von der Abfindung ?
1.4.2005
Ich bekomme eine relativ hohe Abfindung. ... Ich werde wieder Arbeiten und meinen Unterhaltsverpflichtungen natürlich nachkommen. - hat meine Frau nach der Scheidung noch einen Anspruch auf einen Teil der Abfindung und ist es noch ein Zugewinn?

| 3.5.2021
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Hallo, ich habe eine Frage zum Aufhebungsvertrag mit Abfindung und die Abhängigkeit zu Ansprüchen der Ex-Frau (geschieden seit 6 Jahren, keine Ehegattenunterhaltszahlung mehr) und zum Kindesunterhalt. Folgende Fragen: 1) Welchen Anspruch hat die Ex-Frau auf die Abfindungssumme? ... Wie wird die Abfindung berücksichtigt?
12.12.2006
Ich bin mit meiner Frau seit 12 Jahren verheiratet. ... Zum 31.12.2006 wurde meiner Frau nun ihre bisherige Arbeitsstelle (22 Jahre lang) mit Sozialplan und Abfindung gekündigt. ... Meine Frau und auch ihr Anwalt ist nun der Meinung, dass nur die Zinserträge aus dieser Abfindung auf meine Unterhaltsleistung anzurechnen sind.

| 31.12.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo, folgende Situation: Ehepaar, Zugewinngemeinschaft, Frau arbeitet auf 400 Euro Basis, Mann verdient das Geld für den Lebensunterhalt. ... Mann bekommt Abfindung. Frage: sollte das Paar sich trennen, wem gehört die Abfindung?
27.3.2012
Ich bin abhängig beschäftigt und bekomme am 1.4.2012 meine betriebsbedingte ordentliche Kündigung und erhalte eine Abfindung. Kann meine Ex-Frau von der ich geschieden bin, trotzdem Ansprüche an dieser Abfindung geltend machen oder höheren nachehelichen Unterhalt verlangen. 2. Wenn ich durch diese Abfingung auch noch Vermögenszuwachs in Zukunft erwirtschafte, kann meine Ex-Frau auch daraus Ansprüche geltend machen.

| 28.12.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Diese Abfindung entsprach netto ca. 10 Monatsgehältern. ... Ansprüche auf Hartz-IV-Leistungen bestehen ebenfalls nicht, da ich gegenwärtig noch über Privatvermögen deutlich oberhalb der Freibeträge verfüge. ... Über die Einkommensverhältnisse meiner geschiedenen Frau liegen mir keine Erkenntnisse vor, da sie den Kontakt zu mir völlig abgebrochen hat.

| 7.3.2005
Als Abfindung dafür erhielt ich eine Abfindung, die jedoch für den Imageverlust und nicht für den Verlust des Arbeitsplatzes gelten sollte (das steht auch so im Arbeitsvertrag). ... Ich habe die Abfindung und Geschäftsanteile bisher nicht angegeben. ... Da ich arbeitslos bin (ich habe wohl erst ab Mai eine neue Stelle), erhebt meine Ex-Ehefrau jetzt Anspruch auf die Abfindung und die Erstattung der Geschäftsanteile der GmbH, an der ich noch beteiligt bin.

| 21.6.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Sehr geehrte Anwälte, Istzustand : - Erhalt einer "sich lohnenden" Abfindung, Tätigkeit als leitender Angesteller beendet, soll dem Lebensunterhalt bis zum Renteneintritt dienen, keine nennenswerte Erwerbstätigkeit mehr geplant Fragen : 1. wie lange bin ich jetzt noch gegenüber meinen volljährigen Kindern, alles Studenten, unterhaltspflichtig ? 2. wie lange bin ich gegenüber meiner 2.Frau (keine gemeinsamen Kinder, keine gemeinsamen Wirtschaftsgüter) im Falle einer Trennung unterhaltspflichtig bzw. kann erwarten, daß sie ihren Lebensunterhalt als Ärztin über eine entsprechende eigene Tätigkeit sichert ?
8.6.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo folgende Frage: Sachstand: verh. seit 1988 getrennt seit 1996 geschieden 30.01.04 Rechkräfig 24.03.04 (Schreiben vom Gericht) Abfindungszahlung 01/04 Hat meine geschiedene Frau jetzt 2007 Anspruch auf 3/7 von der Abfindung ?
7.5.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Sehr geehrte Damen und Herren Meine Frau hat sich nach 23 J. ... Meine Frau will Hartz IV beantrgen wenn Sie eine andere Wohnung gefunden hat. Mein Einkommen schon nach Steuerklasse I beträgt 1600,-€(Netto),ich besitze noch von meinem letzten Arbeitgeber eine Abfindung (44.000,-€).Diesen Betrag habe ich schon vor der Trennung auf meinen Namen angelegt.

| 13.4.2012
Ich bin am 22.09.57 geboren und habe im März 2006 (nach 25 Jahre Ehe, in der meine Frau nicht berufstätig war) mit meiner damaligen Frau einen notariell bestätigten Vertrag bzgl. ... Ich wurde von meinem Arbeitgeber zum 30.9. 2012 gekündigt und werde voraussichtlich eine Abfindung in Höhe von € 30.000,-- erhalten (im Januar 2013) Meine aktuellen Fragen: 1) Wieviel Unterhalt muss ich im "worst case" (bei Arbeitslosigkeit ab Oktober 2012 und mit einem Arbeitslosengeld von ca. € 1.800,--/Monat netto) an meine Ex-Ehefrau bezahlen? 2) Wird die Abfindung ebenfalls zur Berechnung des Unterhaltes heran gezogen und wieviel müsste ich davon an meine Ex-Ehefrau bezahlen?

| 15.8.2010
Ich habe am 01.04.2010 eine betriebsbedingte Kündigung zum 31.10.2010 mit einer Abfindung von 90000 Euro brutto erhalten. Die Abfindung wird mit der letzten Gehaltsabrechnung im Oktober ausbezahlt.Zum Zeitpunkt der Abfindung werde ich 58 Jahre alt. ... Hat Sie Anrecht auf einen Teil der Abfindung, die ich im Oktober bekomme, wenn sie davon erfährt ?
13.4.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
2) Hat meine Frau einen Anspruch auf Auszahlung ihres Anteils an meiner Rente durch meinen Rentenversorger an sie direkt, oder nur einen Anspruch auf Zahlung durch mich? ... 5) Zu §23 - Anspruch auf Abfindung. Angenommen eine Abfindung zu zahlen ist für mich zumutbar: Wie errechnet sich eine solche Abfindung, befindet darüber das Gericht, wenn man sich nicht einigt?

| 12.3.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Welchen Anspruch hat die Ex Frau/Familie u nter Berücksichtigung des neuen Unterhaltsrecht? ... Fällt die Abfindung in die Unterhaltszahlung, und muss sie angegeben werden? ... Die Ex Frau lebt seit gut 8-9 Jahren in einer festen Partnerschaft .
7.3.2005
Hallo Frau Laurentius, vielen Dank für Ihre Antwort. ... Sie schreiben: Allerdings muss der Unterhaltspflichtige nicht immer den gesamten Abfindungsbetrag für Unterhaltszwecke verwenden, sondern er ist, wenn dies gerecht erscheint, berechtigt, mit diesem Geld z.B. ... Hierzu wollte ich eigentlich die Abfindung benutzen.
22.3.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich (57) bin 2007 nach 25 Ehejahren mit meiner Frau (47) einschl. ... Von meiner monatlichen Abfindung (Vorruhestand) i.H.v. 2.400 € netto zahle ich ihr 1.000 €/Monat. ... Ist meine Frau verpflichtet, dieses Geld sowie evtl. auch die Wohnung nach einer Scheidung zu verwerten, bevor sie Anspruch auf Unterhalt hätte?
123·5