Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

25 Ergebnisse für „familienrecht kindergeld elternzeit geld“


| 18.4.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich wohne während meiner Elternzeit mit 2 Kindern und Freund im Ausland. Kindergeld gibt es hier nicht. ... Kann es sein,dass die Familienkasse im Unrecht ist, d.h. kein Geld fordern dürfte?

| 10.9.2011
Juli 2011, derzufolge das Kindergeld nunmehr als Einkommen des Kindes gilt und nicht mehr als das der Eltern. Ich bin alleinerziehend und seit Ende der Elternzeit wieder Vollzeit-berufstätig. ... Bisher haben wir das hälftige Kindergeld vom Barunterhalt des Vaters abgezogen.
4.11.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kindergeld zu beziehen?
25.3.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, und zwar Fang ich mal ganz von vorn an, ich lebe momentan noch mit meinem ex Freund und meinem Sohn 14 monate zusammen in seinem Haus, die Situation ist aber für mich nicht mehr auszuhalten, und ich wurde gern mir eine eigende Wohnung nehmen da ich aber momentan noch 2 Monate in der elternzeit bin, und danach höchst wahrscheinlich gekündigt werde hab ich kein Einkommen. ... Und wo muss ich hin gehen das ich irgendwie Geld beantrage???

| 8.10.2007
Sie ist in der Elternzeit, bekommt 700 € Elterngeld. ... Und habe ich Recht auf das hälftige Kindergeld der ersten beiden Kinder? Der Anwalt des ersten Kindes fordert von mir viel Geld, und berücksichtigt nicht, dass ich eine Familie zu unterhalten habe.

| 14.1.2009
(d) Gar nicht; nach Ende des Mutterschutzes kann in Elternzeit gewechselt werden (mit Elterngeld, s.u.) und der Vertrag läuft Ende August aus. ... Hieran schließt sich meine zweite Frage an: Haben wir einen Anrecht auf Elterngeld und/oder Kindergeld, bzw. wie können wir es erfolgreich beantragen?

| 9.2.2010
Ich habe 1.033,76€ Elterngeld bezogen zzgl. das Kindergeld für meine 2. ... Kindergeld hat mein Ex-Mann kompl. für meine 5J. ... Der Landkreis, der mich während der Elternzeit noch vom Unterhalt befreit hat!
24.10.2010
Habe ich dann, wenn ich nach 14 Wochen nach DE zurückgehe, noch Anspruch auf Elternzeit- in DE bzw. Anspruch auf Geld (habe vor 2 Jahren in DE Vollzeit gearbeitet) Vielleicht anteilmässig? ... ER arbeitet weiterhin in der CH und bekomme ich Kindergeld in DE oder wenn, nur eins von beide`n - entweder von der CH oder nur in DE?
23.5.2019
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Kind und nun bin ich gerade wieder in Elternzeit. ... Mein Partner verdient netto 3592 € und bekommt zudem noch alle Zuschläge vom Arbeitgeber. 388€ Kindergeld und 354€ Kinder u Familienzuschlag. ... Im ersten Moment schien mir das gerecht, allerdings reicht mein Geld hinten u vorne nicht und er legt fleißig bei Seite.
22.9.2007
Bevor sie in Elternzeit ging, verdiente sie ca. 1800 Euro netto, derzeit bezieht sie 300 Euro Erziehungsgeld. ... Wie wird das Kindergeld angerechnet?
3.8.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Vater ist 1 Tag/Woche berufstätig auf 400 EUR Basis (Freitagvormittag) (vor Geburt: Umschlung, Arbeitslos) seit der Geburt in Elternzeit (300 EUR).

| 19.9.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Das Geld ist jetzt aufgebraucht. ... Bislang wurde das Geld von der verkauften Haushälfte genommen. ... Die Frau ist trotz 5 Kinder seit 25 Jahren berufstätig gewesen und wird auch nach der Elternzeit ihre Arbeit wieder aufnehmen.

| 18.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Ich werde nur ein Jahr in Elternzeit gehen, falls dies Einfluss auf die Berechnung des Unterhalts nimmt. Denn ein gewisser Anteil an Geld muss ihm doch noch zum Leben zustehen oder?
3.11.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Kindergeld und Elterngeld gingen auf ihr Konto, sie hatte das Geld aber für sich behalten. ... Das Kindergeld wurde dann auf dieses Familienkonto überwiesen. ... Das Thema wurde dann im März 2018 wieder zur Sprache gebracht, da ja im April 2018 die Elternzeit zu Ende war und sie wieder zum Arbeitgeber zurückmusste.
5.1.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Das heißt das sie kein eigenes Einkommen hat bzw. nur etwas Geld von ihrem alten 400 Euro Job noch bekommt.
18.9.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Im Januar erwarten wir unser Baby, meine Frau wird für 1 1/2 Jahre Elternzeit nehmen. Sie wird etwa 1100€ für 12 Monate erhalten, für das halbe Jahr gar kein Geld. Ich selber werde parallel 2 Monate Elternzeit nehmen und etwa 1300€ Elterngeld bekommen.
2.11.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich befinde mich in Elternzeit bis Juli 2012 und Mutterschutz, wobei ich etwa 1 Jahr oder 2 Jahre Elternzeit für das 2. Kind nehmen werde und bekomme ca 420 € (Geld auf 2 Jahre gesplittet sonst 850 € + Kindergeld).
20.9.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Kind neugeboren Neue Frau nimmt 1 Jahr Elternzeit, bekommt Elterngeld ca. 600 € Einkommen Mann: € 2.400,00 netto ./. 5% berufsbedingte Aufwendungen ./. 50,00 € Riestersparen monatlich zzgl. € 150,00 Vorteil Dienstwagen (mit Jugendamt vor 2 Jahren "ausgehandelt" - Auto wird nur für Dienstzwecke und um die beiden Großen (100 km Entfernung) abzuholen genutzt, ansonsten wohnen wir zentral und machen nahezu alles zu Fuß) Ex-Frau hat keine Unterhaltsansprüche (wieder verheiratet) Immobilienfinanzierung (€ 1.100 mtl.)läuft, wurde aber in Kenntnis der Unterhaltspflicht für die beiden Großen aufgenommen - zählt aber für die beiden Kleinen lt.
12