Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

181 Ergebnisse für „elterngeld elternzeit“


| 6.11.2008
Für die Monate Dezember 2008 und Januar 2009 ist mir nun durch den Arbeitgeber meine beantragte gesetzliche Elternzeit (2 Vatermonate) bestätigt worden. Darf ich, falls ich weiterhin erkrankt bleibe, auch in diesen beiden Elternzeitmonaten weiterhin Krankengeld -statt Elterngeld- beziehen oder muß / sollte ich Elterngeld beantragen?
28.12.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Gemäß Antrag auf Elterngeld im Anschluss nach der Elternzeit meiner Partnerin hatte ich vor einem Jahr geplant in voller Förderungshöhe d.h. für 2 x 1800 Eur in Elternzeit zu gehen und mich auch darauf gefreut Zeit für den Nachwuchs endlich zu haben. ... Was soll ich nun tun, die erste Rate des Elterngeldes wird Ende diesen Monats oder Anfang Januar gezahlt ? ... Lieber verzichte ich auf das Elterngeld und konzentriere mich nun auf die Vorbereitungen auf die neue Stelle.

| 7.11.2010
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Welche Ansprüche auf Mutterschafts- und Elterngeld bestehen für die Mutter, wenn ihr befristetes Arbeitsverhältnis ca. 6 Wochen nach der Geburt ihres Kindes ausläuft und sie danach in die Arbeitslosigkeit gehen müsste? Welche Varainte der Inanspruchnahme von Elterngeld und/oder Arbeitslosengeld ist am günstigsten? Was ist zu beachten, wenn auch der Vater, der eine 50%-Stelle hat, eine 2-monatige Elternzeit in Anspruch nehmen möchte?

| 3.7.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Inwieweit wird der mir zustehende Betreuungsunterhalt während der Elternzeit auf mein Einkommen (Elterngeld) angerechnet (bzw. davon abgezogen) - oder erhalte ich den Betreuungsunterhalt zusätzlich zum Elterngeld für 14 Monate?

| 25.3.2018
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Guten Tag, ich habe folgende Frage in Zusammenhang mit Elterngeld / Beschäftigungsverbot. ... Die Elternzeit läuft noch bis zum 30.09.2018. ... Würde dieses Einkommen bei der Berechnung des Elterngeldes herangezogen?

| 27.10.2011
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Da die Atmosphäre in unserem Betrieb aufgrund von Massenentlassungen sehr schlecht ist möchte ich gerne die letzten 3 Monate meines Arbeitsvertrages in Elternzeit (als Vater) mit vollem Elterngeld gehen (bei mir wären das 1800,- EUR pro Monat abzgl. voll anfallender PKV, BAV usw.) ... B. den letzten Monat (März 2012) von der Elternzeit und Elterngeld offiziell und formell korrekt zurücktreten um ein gutes Stellenangebot früher anzunehmen als ursprünglich geplant - sprich schon nach 2 Monaten von der Elternzeit vorzeitig zurückkehren ? ... Ab dem 1.3.2012 doch die neue Stelle antreten und die 1800,- EUR Elterngeld an die Elterngeldstelle im März automatisch zurücküberweisen.
7.8.2008
Ich kann beruflich bedingt keine Elternzeit nehmen, so dass wir beschlossen haben, dass ich ab 1.1.2009 auch in Stuttgart leben werde. ... Wir würden die Elternzeit erst ab 1.1.2009 beantragen, wenn mein Sohn mit mir nach Stuttgart ziehen wird. ... Ist dies ein Thema beim Elterngeld?
9.5.2008
Aufgrund der kurzen Geburtenfolge beantragte ich bei meinem Arbeitgeber eine Übertragung der Elternzeit, er stimmte zu und somit läuft meine Elternzeit noch bis ende Dezember dieses Jahr. ... In welcher Höhe bekomme ich Elterngeld? ... Bei Anspruch auf Elternzeit wäre dieser Anspruch normal 3 Jahre oder hätte ich wieder eine kurze Geburtenfolge?
8.8.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine Frage ist nun, ob diese selbständige Tätigkeit im Elterngeld Antrag angegeben werden muss. Wenn ja ist meine Frage, welcher Bemessungszeitraum gilt für die Berechnung des Elterngeldes? Würde man ausschließlich von einer nichtselbständigen Tätigkeit ausgehen, werden 12 Monate vor Geburt berücksichtigt abzüglich Monate mit Mutterschutzzeit, Elternzeit des älteren Kindes und Mutterschutzfrist des älteren Kindes.

| 21.10.2011
Auch wurde mir die Elternzeit nicht bestätigt oder meiner Teilzeitbitte widersprochen. Das Elterngeld habe ich mir aus finanziellen Gründen für ein Jahr auszahlen lassen. ... Nimmt man eine wie auch immer geartete Beschäftigung in der Elternzeit auf, wird das Einkommen aus dieser Tätigkeit auf das Elterngeld angerechnet.
5.8.2009
Ich habe das Elterngeld auf 2 jahre gesplittet und bekomme bis November noch Elterngeld. Ich bin noch in Elternzeit doch seit Dezember 2008 arbeite ich bei meiner Firma auf 400 Euro Basis. Wie würde das Elterngeld berechnet werden wenn ich während der Elternzeit das zweite Kind bekommen würde. - Wird mein Gehalt vor der Elternzeit berücksichtigt?
9.5.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Da mein bisheriger Arbeitgeber das nicht mitmachen wollte (sich auch gegen Elternzeit beharrlich sperrte - willkommen im 19. ... Nun frage ich mich, ob ich aufgrund des reduzierten Stundensatzes doch noch Elterngeld beantragen könnte, sobald meine Partnerin wieder anfängt zu arbeiten. Mein Stundensatz ist niedrig genug um zumindest auf Teilzeitbasis Elterngeld beziehen zu können - zumal für uns eine KITA überhaupt nicht in Frage und ich dies gerne übernehme.

| 23.8.2013
Meine Ehefrau (vor Geburt des Kindes Arbeitnehmer in Vollzeit, derzeit Mutterschutz) nimmt 12 Monate, ich 2 Monate Elternzeit. ... Die GmbH braucht auch während meiner Elternzeit für grundlegende Tätigkeiten einen Geschäftsführer, ich arbeite also 5 Stunden pro Woche weiter. Mein auf das Elterngeld anzurechnende Einkommen sollte natürlich so gering wie möglich sein; der Dienstwagen allein ist teuer genug und lässt sich nicht kleinrechnen.
7.3.2019
| 48,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren, ich befinde mich derzeit in Elternzeit (voller Bezug Elterngeld im 1. ... Ich habe gelesen, dass eine Kündigung der Elternzeit zu Beginn des MuSchu Sinn macht, da dadurch das Elterngeld und MuSchuGeld für das 2. ... Kind den Höchstbetrag an Elterngeld erhalten.

| 27.11.2013
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wie gilt die Elterngeldzahlung eigentlich ? ... Dann gäbe es eine Überlappung von 2 Arbeitstagen mit dem monatlichen Elterngeld. Dann sollten doch diese 2 Tage des Elterngeldes anteilig zurückgezahlt werden, in diesem Beispiel 2/30 = 1/15-tel des monatlichen Elterngeldes - wenn ein Monat durchschnittlich 30 Tage hat.

| 5.3.2008
Nun möchte ich mich auch um das Kind kümmern und max 30 Stunden arbeiten und somit habe ich meines Wissens nach Anspruch auf Elterngeld.
10.12.2010
Dass das Elterngeld durch 1) und 2) (da nach 19.7.2010 ausgezahlt) nicht erhöht wird ist mir klar, was ich wissen möchte ist ob 1) und 2) das Elterngeld reduzieren? ... Die Gehaltsnachzahlung (2) sollte nur Anteilig ab den 19.10.2010 das Elterngeld reduzieren. ... Oder wird mein Bonus und die ganze Nachzahlung (obwohl er für den Zeitraum VOR den Bezug des Elterngelds ist) trotzdem als Einkommen angerechnet und mein Elterngeld dementsprechend reduziert?
23.4.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Meine Tochter wurde geboren am. 11.12.13 Ich als Vater möchte nun 2 Monate Elternzeit nehmen. Elterngeld ist bereits beantragt vom 11.6.-10.7. und vom 11.11.-10.12.14 Natürlich habe ich im gleichen Zeitraum bei meinem Arbeitgeber Elternzeit beantragt. ... Das würde aber in meinem Fall bedeuten, dass ich vom 1.6. bis zum 11.6. kein Geld bekomme (da Elterngeld noch nicht gezahlt wird) und ich ab 1.7.-11.7. nur max. 30h pro Woche arbeiten darf (weil ich noch Elterngeld bekomme).
123·5·10