Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

9 Ergebnisse für „eltern ausbildung schule pfändung“

12.4.2017
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Er sagt, er will eine weiterführende Schule besuchen. ... Nach seinem Realschulabschluss hat er keine Ausbildungsstelle gesucht (wir als Eltern haben alle Hilfe angeboten). ... Kann eine Pfändung uns als Eltern treffen?
10.12.2012
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mein Vater hat mit seiner neuen Lebenspartnerin ein weiteres Kind(8Jahre), lebt zwar mit beiden zusammen, aber offiziell ist er bei seinen Eltern gemeldet. ... Ich selbst arbeite 12 Stunden die Woche und verdiene dadurch knapp 620 €, diese Tätigkeit ist an mein Studium geknüpft(Werkstudent). ich habe vor dem Studium jedoch in dem selben Unternehmen eine Ausbildung gemacht (Bankkaufmann) und studiere jetzt Jura. ... Mein Vater behauptet er habe Pfändungen und droht des öfteren mit einer Privatinsolvenz.
19.1.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Guten Tag ich habe ein Paar fragen zum Kindesunterhalt,wir sind Verheiratet und haben 3 Kinder,22,19,15J der jüngste geht noch zur Schule die beiden anderen machen eine Ausbildung sind aber bald fertig. ... und wenn er eine Ausbildung macht wird die Ausbildungsvergütung dann am Unterhalt angepasst?

| 17.5.2011
Wie mein Mann nun erfahren hat, beginnt sein Sohn im August eine Ausbildung.
14.2.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Der Richter (der ganz sicher die Akten nicht gelesen hat) hat entschieden, daß Unterhalt zu zahlen ist, solange das Kind die Schule besucht. ... Vielleicht hat sie die Schule schon lange abgebrochen??

| 6.1.2011
Der Ältere hat ein eigenes Einkommen, aber für den Jüngeren, der noch zur Schule geht, soll ich auch noch aufkommen.
3.2.2011
Gleichzeitig habe ich für die gemeinsamen Kinder viele regelmässige Kosten getragen, wie Nachhilfe, Klavierunterricht, Internetkosten, sowie alle aussergewöhnlichen Kosten wie sämtliche Urlaube, die Renovierung eines Kinderzimmers im Hause meiner Exfrau (für ca. 3000 €), alle Schul- und Klassenfahrten, Sportausrüstungen etc.

| 13.6.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Als das kind geboren wurde befand ich mich noch in der Ausbildung und hab dann eine weiterführende schule besucht und dann studiert.
1