Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.473
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

5.798 Ergebnisse für „einkommen unterhalt kind“


| 17.1.2010
6898 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ist die Mutter verpflichtet, sich um ein möglichst hohes Einkommen zu bemühen, um möglichst viel Unterhalt zahlen zu können (ähnlich wie ggü. minderjährigen Kindern)? ... Für das noch bei der Mutter wohnende Kind ist zunächst einmal die Gesamtsumme des Einkommens der Elternteile zu ermitteln, um die maßgebliche Einkommensstufe feststellen zu können. ... Volljährige Kinder erhalten Unterhalt, solange sie sich in einer erfolgversprechenden Ausbildung befinden. a.

| 29.9.2013
2097 Aufrufe
Das Kind ist deutscher Staatsbürger, bezieht aber kein Kindergeld. ... Frage: Wie lang muss er noch Unterhalt zahlen? (Was geschieht, wenn das Kind ein College o.ä. besuchen möchte?)
29.5.2012
1834 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Der Unterhalt für mein 4. ... Mein Fragen: Nach meiner Auffassung sind alle Kinder gleich zu behandeln und daher müsste auch der Unterhalt für mein 4. ... Kind nicht in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens beim Vater einfließt?

| 19.8.2012
1139 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Habe 1 Kind im alter von 3 Jahren und die Unterhaltsvorschusskasse kreift momentan ein. Zahle momentan 50 euro an das Jugendamt Unterhalt. ... Denn der Anwalt der Kindesmutter errechnet einen Nettolohn von ca 1270 euro abzugl.5% aufwand = 1204 euro und soll demnach 241 euro Unterhalt zahlen!!!

| 3.12.2006
4061 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie erhält sei es für das 10 Jahre alte Kind als auch für sich selbst Unterhalt von ihrem Exmann. Sie erhält für das 2 Jahre alte Kind von mir den gesetzlichen Unterhalt. ... Wenn 1. zutrifft, wird der von mir geschuldete Unterhalt der Mutter nach meinem Einkommen bemessen, bzw. nach was wir dieser bemessen?

| 22.2.2012
1615 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich habe ein 7 Jahre altes Kind was bei der Kindesmutter wohnt. ... Seit 2007 wurde ein Unterhalt von 350 EUR für das Kind bezahlt. ... Unabhängig von der Tatsache das der Richter meiner Meinung nach eklatant gegen § 139 ZPO verstoßen hat, geht es mir primär um de folgenden Sachverhalt: Kind bezieht Unterhalt auf freiwilliger Basis Unterhalt von 350 EUR und damit über dem Mindestunterhalt.

| 27.10.2007
1394 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sie errechneten mir für das minderjährige Kind, Ausbildungsbeginn 1.11.07, Gehalt ca. 480 netto einen Unterhalt von 117 Euro aus. Mein volljähriges Kind, Ausbildungsbeginn 01.08.07, Gehalt ca. 341 netto. ... Wenn ich eine Vollmacht habe von meinen Sohn, kann ich dann den ausstehenden Unterhalt einfordern?
20.1.2013
1384 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ich beziehe noch kein Einkommen, werde mein Studium aber Anfang des Sommers beenden und höchstwahrscheinlich in die Schweiz ziehen. ... 3)Wäre ich verpflichtet Unterhalt zu zahlen für jemanden der eventuel gar nicht arbeiten möchte? ... 8)Kann man schriftlich festhalten nicht für den Unterhalt des partners aufkommen zu müssen?
31.10.2008
1551 Aufrufe
Guten Tag, kurze Schilderung meiner Situation: Ich habe 2 Kinder, 8 und 10 Jahre , bin seit einem Jahr geschieden und zahle an meine Ex-Frau 600,-€ Kindesunterhalt und 600,-€ Unterhalt (nach Anrechnung eines fiktiven Halbtagsjobs, da sie nicht arbeitet). ... Wenn wir weiterhin getrennt wohnen, müsste ich für das neue Kind Kindesunterhalt und für meine Freundin Unterhalt zahlen? ... Wenn meine Freundin zu mir zieht, müsste ich dann auch KU oder Unterhalt zahlen, und wäre dieser dann auch anrechenbar?

| 5.5.2013
443 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Jetzt bin ich verheiratet und mein Mann und ich haben 2 gemeinsame Kinder, 15 Monate und 3 Monate alt! Ist mein Mann verpflichtet Unterhalt an meine Tochter, die in Pflege lebt zu zahlen? Ich bin nicht berufstätig, bekomme z.Z. 368 Euro Kindergeld für unseren 2 Kinder und 375 Euro Elterngeld.

| 4.1.2014
5078 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Das Einkommen der Kindsmutter und mein Einkommen sind ähnlich hoch. ... Welcher Unterhalt ist für meinen Sohn von mir angemessen? Welchen Unterhalt zahlt die Kindesmutter ?

| 12.6.2013
27599 Aufrufe
Mann aus erster Ehe (geschieden) hat 2 Kinder, 10 und 12 Jahre. ... Kinder besuchen eine Ganztagsbetreuung. ... Wie berechnet sich der Unterhalt?

| 23.9.2014
1457 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Mein Kind wird im Oktober volljährig, d.h. ab dann ist volljährigenunterhalt von beiden Eltern zu zahlen - dafür sind die bereinigten Einkommen beider Elternteile zu berechnen und nach Abzug des Selbstbehalts ins Verhältnis zu setzen. ... Wie lange ist der so berechnete Unterhalt zu zahlen. Anspruch auf Einkommensauskunft besteht wohl nur alle zwei Jahre - oder kann das Kind jährlich Auskunft von den Eltern und Anpassung verlangen?

| 16.6.2013
11136 Aufrufe
Ich habe seit mehreren Jahren Unterhalt gezahlt auf grundlage der Düsseldorfer Tabelle. ... Ich bin mir nicht sicher ob das mein ungeborenes Kind (geburttermin sept 2013) jetzt schon in die Berrechnung mit eingezogen werden kann (wenn nicht vielleicht kind erstanschafung oder anderes) wenn nicht bitte ich Sie zwei Berrechnungnen darzustellen eine mit kind in england und eines ohne kind. ... Bitte beachten sie auch das es hier in England set 2013 kein kindergeld für einkommen über jährlich GBP50000 gibt (mein Einkommen ist > GBP50000).

| 1.10.2013
802 Aufrufe
Kind nahm nach Ende der Ausbildung keine Arbeit auf (ein volles Jahr lang), beginnt nun eine zweite (dreijährige) kaufmännische Berufsausbildung mit Ausbildungsvergütung - Vater zahlte den gesetzlichen Unterhalt bis zum Ende der Fachschulausbildung. Im Jahr des Nichtstuns zahlte er keinen Unterhalt. - Mutter fordert nun zum Beginn der zweiten Ausbildung, dass die Unterhaltszahlungen wieder aufgenommen werden, direkt an das Kind (Wortlaut: "So ergibt sich aus Spalte 3 der angehängten Tabelle, dass bei einem volljährigen Kind 537 Euro minus dem vollen Kindergeld von 184 Euro eine monatliche Unterhaltssumme von 353 Euro an XY zu zahlen sind." ... Die Eltern des Vaters haben für das Kind außerdem eine Summe i.H.v. 20.000 Euro angespart und zu dessen Volljährigkeit zur Verwaltung und Verfügung i.Sinne des Kindes an den Vater übergeben.

| 5.2.2015
839 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sehr geehrte Frau Anwältin und sehr geehrter Herr Anwalt, Seit dem Jahr 2007 bin ich geschieden und vom Amtsgericht verpflichtet worden Unterhalt für meine Kinder zu zahlen.Meinem ältestes Sohn der 1988 geboren wurde konnte ich Aufgrund meines Nettoverdienstes nie Unterhalt bezahlen. ... Wie hoch muss meine Unterhaltszahlung pro Kind sein? ... Muss ich überhaupt noch Unterhalt zahlen?

| 20.11.2013
413 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Vorwort: Kind 1) erste Beziehung ist 15 Jahre alt Kind 2 ) neue Beziehung ist 14 Jahre alt Frau ) verheiratet u. selbständig = hat monatlich ca. 1000€ raus Duch meine selbständigkeit zahle ich seit der Geburt des ersten Kindes einen Mindesbetrag (titel) von ca 150 euro, seit kurzem habe ich einen festen Job und verdiene nun mehr. Wie errechnet sich der neue Unterhalt in meiner Situation? Kind1+Kind2+Frau Was muss ich vorweisen um für alle eine grechte bezahlung zu erzwingen?

| 17.5.2017
159 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Kindsvater zahlt aktuell mtl. 357,00 EUR Unterhalt für unsere 10jährige Tochter. Heute hat er mir mitgeteilt, dass er im Dezember 2017 mit seiner neuen Partnerin ein Kind erwartet und er dann im Elterzeit geht. In wie weit wirkt sich das auf den Unterhalt unserer gemeinsamen Tochter aus (wieviel wird er noch bezahlen müssen?)
123·50·100·150·200·250·290