Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

67 Ergebnisse für „einkommen hhe vergleich stufe“


| 25.5.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ende des Vergleichs. ... Zum Sachverhalt: Da gemäß Vergleich der KU-Betrag mit jeweils 228,- EUR tituliert ist aber ferner auf die Stufe drei der D''''''''''''''''dorfer Tabelle (310,- EUR) verwiesen wird, wird m. ... Ich halte den Vergleich aber durch den Hinweis auf die Düsseldorfer Tabelle und der Tatsache, dass ich lediglich 228,- EUR zahlen muss, obwohl der Stufe 3 zu entnehmen ist, dass der KU-Anspruch 310,- EUR beträgt, für einen so genannten dynamisierten Vergleich oder Titel.

| 22.2.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Der Anwalt der KM hat gefordert das mein deutsches Einkommen (unterhaltsrelevant nach Anwalt von KM ca 4600 EUR, meiner Meinung nach ca. 3700 EUR) als Basis herangezogen werden müsste und nicht das niedrige Einkommen (unterhaltsrelevantes Einkommen ca. 2800 EUR) in Australien. ... Wir haben argumentiert das das tatsächliche Einkommen heranzuziehen ist. ... Meiner Meinung nach ist die Basis für das Argument nach $ 242 hier nicht gegeben Ich bin voll leistungsfähig und liege über dem Mindestunterhalt (rechnerisch Stufe 2) Das Kind hat bis heute jeden Monat 350 EUR erhalten (Stufe 5).

| 8.2.2010
Sie erhält jetzt seit 5 Jahren den Unterhalt und der Vergleich gilt noch für ca. 2 Jahre. ... Auch möchte ich einen Riestervertrag abschließen und die Beiträge vom Einkommen abziehen. Ich möchte daher den Vergleich abändern lassen.
10.2.2020
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ich zahle Unterhalt Stufe 10 für meinen 16-Jährigen Sohn, der bei seiner Mutter in Deutschland wohnt. ... Bzw. die gleiche Frage, anders formuliert: Welche Aufwände sind bei Zahlung von Unterhalt Stufe 10 plus 100€ im Monat bereits inkludiert?

| 7.2.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Folgender Vergleich liegt mir vor: Öffentliche Sitzung des AG Heimatstadt – Familiengericht- Aktenzeichen(…/2002) Die Parteien erörtern die Möglichkeit einer vergleichsweisen Beilegung.(…) Die Parteien schließen folgenden Vergleich: Der Beklagte (Anmerkung: ich, Unterhaltsschuldner) zahlt, beginnend mit dem Monat …/02 monatlich im Voraus Kindesunterhalt an die Klägerin zu 1 (Anmerkung: 1. ... ******** Offensichtlich liegt dieser Vergleich der Gegenpartei nicht vor. ... Wie kann ich unter Hinweis auf den vorliegenden Vergleich vermeiden, eine Jugendamturkunde beizubringen und wie kann ich vor allem vermeiden, die im Vergleich benannte Stufe 6 zur Kenntnis der Gegenseite gelangen zu lassen, da mein derzeitiges Einkommen der Stufe 3 entspricht , ich nach Stufe 4 zahle, ich das Einkommen der Stufe 6 jedoch nie zu erreichen imstande wäre, und eine Vollstreckung aus dem Vergleich nach Stufe 6 viel zu hohe Unterhaltsleistungen zur Folge hätte, die ich langwierig und kostenintensiv abändern lassen müsste?
20.11.2004
Da bei einem Freiberufler wohl immer mindestens das Einkommen zugrunde gelegt wird, das er erzielen könnte, wenn er angestellt wäre, so könnte ich im Vergleich dazu in den letzten Jahren sowohl zu viel als auch zu wenig Unterhalt bezahlt haben. ... Liegt dadurch mein Einkommen in dem einen Jahr so hoch, dass ich dann etwa in die höchste Stufe der Düsseldorfer Tabelle komme oder gar darüber? ... Es wird verlangt, mein bisheriges Einkommen lückenlos zu dokumentieren.
5.2.2008
Für meinen jüngeren Sohn bezahle ich monatl. 466 € ( 6.Stufe zzgl. 77 € anteiliges Kindergeld) 2. ... Stufe Tabellenbetrag zzgl. 77 € Kindergeldanteil). 2.) ... Hat der Vergleich weiterhin Bestand, auch wenn sich die wirtschaftliche Basis auf der der Vergleich beruht grundlegend verändert hat. 2.)
29.7.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Vergleich geschieden worden. ... Vergleich "revidiert" werden? ... Könnte der damalige Vergleich und die Unterstützung m.
21.1.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Nun die Frage: Ist bei der Bereinigung des Einkommens der Teil des Zuschlages, der bei mir im Haushalt lebenden Kinder abzuziehen? ... Ich sehe die bei mir im Haushalt lebenden Kinder aber benachteiligt, da "ihr" Anteil des Zuschlages voll den anderen beiden Kinder zugerechnet, da ich dadurch gleich eine Stufe höher "rutsche" und mehr Unterhalt zahlen muss. Muss das Jugendamt also einen Teil des Kinderzuschlages vom zu bereinigenden Einkommen abziehen?

| 8.7.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
EIGENART DES FALLES: Nach tatsächlichem Einkommen in Lux. würde ich den Höchstsatz (Stufe 13) abzgl. 1/2 Kindergeld zahlen; ABER: - Ex hat als Beamtin Familienzulage zzgl netto - Ex hat Kind GANZ auf ihrer Steuerkarte (als Arbeitnehmer in Lux kann ich mir kein halbes Kind eintragen lassen; ganzes Kind geht auch nicht wegen unterschiedlichem Wohnsitz) - Bei der Umrechnung meines Bruttoeinkommens aus Lux in ein deutsches Nettogehalt würde wegen der unterschiedlichen Besteuerung deutlich weniger heraus kommen; das Arbeitsamt in Deutschland macht eine solche theoretische Umrechnung eines ausländischen Bruttogehaltes in eine deutsches Nettogehalt, wenn es leistungspflichtig wird (aufgrund des Wohnortes in Deutschland eines arbeitslos gewordenen Grenzgaengers)==> wird dieses Prinzip auch im Unterhaltsrecht angewendet ???? ... Ich weiss dass das Einkommen meiner Ex im sog. ... Im wesentlichen dürfte sich meine Frage um die Definition des "tatsächlichen" Einkommes drehen

| 29.6.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Allerdings wurde bei der Scheidung einem Vergleich zugestimmt, in diesem folgendes festgelegt wurde:" …..der vom Jugendamt titulierte Kindesunterhalt UR-Nr. xxxxx wird bis zur Abänderung unbefristet geschuldet. ... Neuerstellung der Urkunde, behält der Vergleich seine Gültigkeit? ... Lebensjahr des Kindes drin steht. 3.Würde bei einer Neuberechnung auch wieder die Erhöhung um eine Einkommensgruppe geschehen (als Ausgleich zum entfallenen Ehegattenunterhalt), obwohl die Neuberechnung eventuell schon eine Erhöhung des Unterhaltes von 128% auf 136% bedeuten würde?
23.5.2012
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Stattdessen bekam ich einen Brief von ihrer Anwältin, in dem ich aufgefordert wurde, meine Einkommensteuerbescheide der letzten drei Jahre nebst Gewinn- und Verlustrechnungen vorzulegen. Alternativ dazu könne ich auch freiwillig Kindesunterhalt gemäß Düsseldorfer Tabelle (niedrigste Stufe) zzgl. 160,- € Trennungsunterhalt, in der Gesamtsumme dann etwa 1.000 € zahlen. ... Meine Frage ist nun: Auf welcher Basis wird der Unterhalt berechnet, wenn klar ist, dass das zu versteuernde Einkommen durch den Tod meines Geschäftspartners deutlich sinken wird?

| 30.10.2011
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Bis dahin war ich in Stufe 2 der Düsseldorfer Tabelle eingestuft. ... 7. was ist, wenn sich mein Einkommen in 12-16 Monaten halbiert (voraussichtlich wird es so sein). Wird der Unterhalt dann ab dem Zeitpunkt des niedrigeren Einkommens neu berechnet oder muss ich warten bis der Titel-Zeitraum (5 Jahre?)
20.9.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, basierend auf einem fiktiven Nettoeinkommen von 1500,- Euro wurde vor einigen Jahren ein Vergleich geschlossen, wonach ich 535,- Euro monatlichen Unterhalt für meine 3 Kinder zahlen muß.
23.1.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Nettoverdienst ca. 2500 Euro Bisher wurde an zwei Kinder aus erster Ehe Unterhalt nach Stufe 4 der DT bezahlt. ... War die Einstufung in Stufe 4 richtig? ... Nach welcher Stufe der Düsseldorfer Tabelle muss ich dann Kindesunterhalt an meine dann drei Kinder bezahlen?

| 11.12.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Laut Vergleich Scheidungsurteil erhalte ich bis 7/2006 nachehelichen Ehegattenunterhalt (225€)und 135%Regels.Düdo Tab.abzügl.

| 19.9.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
(Siehe Vergleich) Seit dem 14.06.2007 bin ich wieder verheiratet. ... Können Reisespesen, Auslösung oder Tagegeld für Dienstreisen einkommenserhöhend berücksichtigt werden? ... Sie schließen zur Regelung der Trennungs- und Ehescheidungsfolgen den nachstehenden Vergleich: § 1 Kindesunterhalt Der Antragsteller verpflichtet sich, für die Tochter xxx an die Antragsgegnerin einen monatlichen, im voraus fälligen Kindesunterhalt von 250,00 € zu zahlen.

| 20.3.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich formuliere die Frage mal ganz allgemein: Ein Paar hat 3 minderjährige Kinder. Es kommt zur Scheidung. Die Kinder werden der Mutter zugesprochen.
123·4