Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „einkommen elternunterhalt vermögen kredit“

18.8.2016
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Wird ausschließlich das Einkommen meines Mannes herangezogen? Werden die Schulden meiner Hausfinanzierung auf das Einkommen meines Mannes angerechnet? ... Wie fließt diese Tatsache in die Berechnung des Elternunterhaltes ein?
1.1.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Meine Mutter erzielt ihr Einkommen durch eine Witwenrente, ihre Rente und eine Zahlung der ZVK. ... Mein Einkommen beläuft sich auf ca. 2.800€, das meiner Frau auf ca. 950€. ... Elternunterhalt „besser" das Darlehen normal laufen zu lassen und den Betrag für Renovierungen zu sparen oder auszugeben?
11.6.2015
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ihre Ersparnisse sind nun aufgebraucht, somit wird das Sozialamt die Kosten übernehmen (Da meine Eltern selbständig waren, gibt es kein nennenswertes Einkommen). Ich werde aufgrund meines Einkommens bald Elternunterhalt zahlen müssen. ... Zudem ist der Zeitpunkt schwierig: Wir werden definitiv Elternunterhalt zahlen müssen.
23.1.2007
von Rechtsanwalt Klaus Wille
In diesem Zusammenhang haben mein Mann und ich uns mit dem Thema Elternunterhalt beschäftigt. ... In einem Elternunterhaltsrechner aus dem Internet haben wir jetzt mal unseren Fall "durchgespielt": Mein Mann allein müsste keinen Elternunterhalt bezahlen, wenn man mein Einkommen jedoch hinzuzieht müssen wir ca 400 Euro bezahlen. ... Kann man uns verbieten Schulden für ein Haus aufzunehmen wenn die Eltern meines Mannes auf Elternunterhalt angewiesen wären?
29.8.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Rente: ca. 600,00 Euro Mein Einkommen als leibl. ... Einkommen meiner Ehefrau: ca. mtl. 1500,00 Euro netto (Schwiegertochter) Einkommen meines Bruders: mtl. ca. 700,00 Euro netto sonst. Vermögen: - 2Familienhaus (Wert ca. 300.000 Euro) selbstgenutzt und unentgeltlich an die Tochter überlassen. - ca. 150.000 Euro Barvermögen (Bausparverträge, sonst.) - Einfamilienhaus (Wert ca. 70.000 Euro) mit Nutzungsrechte Bruder auf Lebenszeit und Mutter (die jetzt im Heim untergebracht wird) auf Lebenszeit Fragen: 1) Wird das "Vermögen" von meiner Ehefrau (Schwiegertochter) zur Berechnung der Forderung vom Sozialamt herangezogen?
30.11.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren. Da die Umstände sehr komplex sind, suche ich Hilfe in diesem Forum. Zunächst möchte ich Ihnen die Situation wie folgt darstellen.

| 7.2.2015
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Ehefrau ist Hausfrau, hat kein eigenes Einkommen. ... Der für das Haus aufgenommene Kredit ist abbezahlt. ... Fragen: 1.)Ist das Einkommen des Schwiegersohnes trotz des „Wohnvorteils" geschützt?
19.5.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da ich als Sohn zum Elternunterhalt verpflichtet bin bekam ich heute einen Fragebogen über meine Einkommens- und Vermögensverhältnisse. ... Mein monatliches Einkommen liegt bei ca. 2.600 €, meine Frau als Aushilfe bekommt ca. 200,-€. Frage: zählt die Grundsicherung meines Sohnes bei der Unterhaltsverpflichung gegenüber meiner Mutter zu dem Einkommen und muss es auf dem Fragebogen bei der "Rechtswahrenden Mitteilung an Unterhaltspflichtige über Sozialhilfegewährung" angegeben werden ?

| 4.4.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Netto-Einkommen des Ehemannes etwa 2.700 Euro monatlich ohne Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Die Ehefrau ist nicht berufstätig und hat kein eigenes Einkommen oder Vermögen. Wir wohnen im eigenen Haus, worauf noch etwa 50.000 Euro Kredit abzuzahlen sind.

| 27.1.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Mutter ist seit 30 Jahren geschieden, also wird der Vater nicht herangezogen werden können (sein Vermögen läge auch in jedem Fall unter den Freibeträgen). Gleiches gilt für meine drei Schwestern, die alle über keinerlei Vermögen bzw. Einkommen unterhalb der Freigrenzen liegen.
4.11.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
D.h. das Sozialamt wird an unsere Familie herantreten um unsere "Leistungsfähigkeit" für den Elternunterhalt zu ermitteln. ... Mindern diese zusätzlichen Zahlungen auch das Einkommen? - Riesterrente - Rantenzahlungen anderer Kredite (z.B. fürs Auto)?
2.2.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ungedeckter Sozialhilfebetrag 1200,00 EUR Meine Frau hat noch vier Geschwister, die alle Einkommen aus unselbständiger Arbeit haben. ... Einkommen meiner Frau (Teilzeit 20 Std. / Woche), Brutto ca. 16500, netto ca. 8.500 mein Einkommen (Vollzeit) Brutto ca. 86.000, netto ca. 53.000 Wir besitzen ein selbst genutztes Eigenheim (Eigenzümer bin zu 100% ich, ca. 100 qm, ortsübliche Miete 6 Eur/qm) Belastung pro Jahr ca. 10.000 (6200 Tilgung, 4600 Zinsen) Kfz-Vers, Kfz-Steuer, sonstige Versicherungen ca. 150 Euro pro Monat.

| 9.8.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Guten Tag, ich habe eine Frage zum Elternunterhalt. ... Muss er auch sein Einkommen darlegen? ... Desweiteren habe ich einen Kredit in Höhe von 180,00 abzuzahlen und einen gemeinsamen Kredit mit meinem getrennt lebenden Mann in Höhe von ca 350,00 Euro.

| 5.5.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage dreht sich um das Thema Elternunterhalt: meine Mutter ist nach schwerer Krankheit erwerbsunfähig und in einem Pflegeheim untergebracht. ... MIt ihren Ausgaben für Kind, Haus, Vorsorge etc ist ihr Einkommen ausgeschöpft. ... - Ich selbst lebe im Ausland und habe ein Einkommen an der unteren Einkommensgrenze.
11.9.2018
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Verbindlichkeiten:650€ (Selbstgenutztes Eigenheim 180m2) / 177€ (Konsumkredit).Beide Kredite laufen schon mehrere Jahre.Dann noch die üblichen Versicherungen wie Hausrat,Privathaftpflicht,KFZ-Haftpflicht,Wohngebäude,Rechtsschutz,Elementarversicherung usw. Jetzt stellen sich mir folgende Fragen: 1.Da ich bis jetzt noch nicht weiß ob ich überhaupt irgendwas zuzahlen muss(wird wohl so sein aber bis jetzt noch nichts schriftliches erhalten),sollte es doch rechtens sein das ich einen Kredit für den Austausch unserer 30 Jahre alten Hezungsanlage aufnehme und die Verbindlichkeiten zur bereinigung des Nettoeinkommens einsetze?... Reicht es aus die 5% des monatlichen Bruttoeinkommens als Rücklage zur Altersvorsorge auf ein normales Sparbuch einzuzahlen und sind diese in vollem Umfang vom Einkommen abziehbar?
14.10.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun möchte mein Bruder (andere Kinder meiner Mutter gibt es nicht), dass ich meine Einkommens- und Vermögensverhältnisse offenlege, damit entschieden werden kann, wer ggf. welche Pflegekosten übernehmen muss. ... Ich habe nun verschiedene Fragen : (1)Inwieweit muss ich zum jetzigen Zeitpunkt dem Anliegen meines Bruders entsprechen, also mein Einkommen und mein Vermögen offenlegen (er hat sonst mit Anwalt und Gericht gedroht) ? Er möchte wissen, wieviel ich verdiene bzw. besitze und woher genau das Einkommen kommt. (2)Angenommen, sie wird so krank, dass sie in einem Pflegeheim untergebracht werden muss, dessen monatliche Kosten die Rente übersteigen : inwieweit können die höheren Kosten zunächst auf Beihilfe und/oder private Pflegeversicherung abgewälzt werden ?
4.2.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich würde ihn gerne von 2% auf 3% erhöhen. c.Wird mir die Kreditrate komplett auf mein Einkommen angerechnet? ... Einkommen dazurechnen? ... Wie hoch darf mein "Schonvermögen" sein, wenn ich 35 Jahre alt bin und seit meinem 16 Lebensjahr arbeite und z.Zt. ein jährliches Einkommen von ca. 35.000€ habe?

| 3.8.2009
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Darin wird mir nach Abzug der vermögenswirksamen Leistungen ein monatliches Einkommen netto von 2155,86 attestiert. Nach Abzug einer Pauschale von 5 v.H. in Höhe von 108,12 sowie von Altersvorsorgekosten in Höhe von 210,- sowie von Kosten in Verbindung mit der Abzahlung eines Kredits in Höhe von 221,88 bleibt ein anrechenbares Einkommen in Höhe von 1615,86. ... Sollte ich einen Kredit über die noch offenen Verbindlichkeiten abschliessen?
12