Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

177 Ergebnisse für „ehepartner trennungsunterhalt“


| 17.12.2013
1775 Aufrufe
Nun zu der Frage: Kann der Ehemann die Zahlungen eines Trennungsunterhaltes solange bis zur Scheidung herauszögern, so dass er gar keinen Trennungsunterhalt (nachträglich für den Zeitraum ab Februar) bezahlen muss? Gibt es eine Möglichkeit die Zahlung eines Trennungsunterhalts zu beschleunigen? ... Das Trennungsgeld ist doch eigentlich dafür da, dass eben ein mittelloser Ehepartner nicht schlechter als in der Ehe dasteht.
22.10.2010
1278 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Fragen: - Muss in diesen Fall Trennungsunterhalt an den Ehepartner bezahlt werden?

| 21.12.2011
1868 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ehemann pro Monat(inkl.jährliche Provision, StKl 5, 5 %-Bereinigung nicht erfolgt): 2465 € + Kindergeld für 2 Kinder, die Ehemann zufließen = 2838 € Ehemann lebt in der gemeinsamen, mit Ehefrau vor 18 Jahren gekaufter, eigener Immobilie (EFH, Darlehen 800 €/Monat)mit 1 Kind (bald 18- Schulausbildung) Ehefrau lebt in eigener Immobilie (EFH, Darlehen 300,-/Monat, mit neuem Partner vor 4 Jahren gekauft)mit 1 Kind (12) Gutes familiäres Verhältnis, keine Scheidung gewünscht.Beide Ehepartner inaktive Beamte mit ca. gleichwertigem Pensionsanspruch in 15 bzw. 20 Jahren.

| 5.3.2009
2439 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Meine Frau begehrt nun Trennungsunterhalt beim Amtsgericht in Deutschland. ... - gibt es, wie deutschen Recht nach § 1579 BGB, auch im türkischen Recht eine Verwirkung des Trennungsunterhalt wegen ihrer kriminellen Taten?
8.2.2007
1408 Aufrufe
Kindergeld, kein eigenes Einkommen vorhanden, ich will nach HH umziehen,. was steht mir an Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt zu, sollte ich in HH momentan keinen Studienplatz erhalten, kann ich verpflichtet werden mir umgehend Arbeit zu suchen

| 29.9.2007
6323 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nach Ihrem Auszug hat Sie entgegen Ihren Beteuerungen Trennungsunterhalt über Ihre Anwältin eingefordert. ... Jetzt hat sie mich aufgefordert mein Trennungsunterhaltsangebot zu erhöhen, ansonsten will Sie den Trennungsunterhalt gerichtlich klären lassen. ... Ich will kein solches Verfahren, da ich sonst meinen Anwalt zahlen muß (sie bekommt PKH) der fast höher ist als der gesamte Trennungsunterhalt für die verbleibenden 3 Monate im Jahr 2007?
6.8.2006
3959 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
M und F wollen sich gütlich über den Trennungsunterhalt einigen. F hat einen Rechtsanwalt konsultiert und sich über die Berechnung des Trennungsunterhalts beraten lassen. ... Alle dem Anfrager zugängliche Quellen gehen davon aus, dass der Wohnvorteil (sicherlich nicht in voller Höhe, also in der Höhe, die als Mieteinnahmen zu erzielen wären) als fiktives Einkommen beim verbliebenen Ehepartner [F] anzurechnen sind.
6.5.2008
10990 Aufrufe
Jetzt ist die Frage, wie lange mein Ehemann mir noch Trennungsunterhalt bzw.

| 1.7.2013
934 Aufrufe
Sie verlangt nun von mir Trennungsunterhalt. ... Nach einer aktuellen Entscheidung des Oberlandesgerichts Zweibrücken verliert eine Ehefrau, die aufgrund eines Seitensprunges die Ehe zum Scheitern bringt, ihren Anspruch auf Trennungsunterhalt. Das OLG hob damit die gegenteilige Entscheidung des Familiengerichts erster Instanz auf und versagte den Anspruch auf Trennungsunterhalt wegen des Ehebruchs - Az. 2 UF 102/08.

| 30.11.2010
1956 Aufrufe
Meine Fragen: •habe ich einen Anspruch auf Trennungsunterhalt bis zur rechtskräftigen Scheidung •wie in etwas wird dieser ermittelt und was muss ich tun um ihn zu erhalten •habe ich, nach 8 Jahren Ehe, einen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt.

| 13.6.2010
1637 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Wir sind uns nun sehr uneinig über die Höhe des Trennungsunterhaltes. Beide Ehepartner sind berufstätig. ... Welche Möglichkeiten habe ich im Bezug auf ihre Leistungsfähigkeit bezüglich ihres Vermögens im Rahmen einer Prüfung des Trennungsunterhaltes ?
31.3.2017
124 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Seit 15 Monaten lebe ich von meinem Ehemann getrennt und beziehe Trennungsunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle in Höhe von ca. 1350 €. Außer diesem Trennungsunterhalt habe ich keine weiteren Einkünfte. Es ist fraglich, ob ich aufgrund der Höhe des Trennungsunterhalts selber eine Krankenversicherung abschließen muss.

| 30.4.2012
1098 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Habe ich deshalb einen Anspruch auf die Zahlung eines Ausgleichs wie Trennungsunterhalt ?
8.10.2006
4992 Aufrufe
Gilt dies eigentlich auch für den Trennungsunterhalt während der aktuell laufenden Trennungszeit, was bedeuten würde, dass ich aktuell eigentlich freiwillig bezahle?
7.12.2009
1411 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich würde gerne wissen, ob ich unter den unten genannten Bedingungen Trennungsunterhalt gegenüber meiner Frau einfordern kann: - Eheschließung: 4.7.2009 - Trennung: 6.11.2009 - sie verbleibt in der Wohnung und fordert von mir die hälftige Warmmiete, in diesem Fall mein Anteil 310 € - Wohnung zum 28.2.2010 gekündigt - sie betreut das Kind - geteiltes Sorgerecht, Aufenhthaltsbestimmungsrecht liegt bei ihr - ihr Nettoverdienst 2100 € - mein Nettoverdienst 1300 - Warmmiete ab 1.1.2010 für meine eigene Wohnung 400 € - ich zahle zunächst den Mindestunterhalt von 199 € Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr verbunden.
2.10.2009
2732 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
" bis "Der Anspruch auf Ehegattenunterhalt kann entfallen, wenn ein Ehepartner aus einer "intakten Ehe" ausbricht". Meine Frage lautet also: Habe ich durch mein Verhalten den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirkt? Und falls das nicht eindeutig zu beantworten ist: Wie groß ist meine Chance, den Anspruch auf Trennungsunterhalt vor Gericht durchzusetzen?

| 25.5.2011
1285 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Sehr Geehrte Damen/Herren, Kann ich während laufende Zahlungen Trennungsunterhalt mein Niessrecht (und damit zusammenhängende Mieteinnahme) auf ein Wohnung fallen lassen?
5.2.2012
1025 Aufrufe
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Aus Rache verwickelt mich mein Ehepartner über den Unterhalt und Vermögensausgleich in langanhaltenden Rechtsstreit.Habe alles zu Bargeld gemacht und will mein ganzes Geld im Ausland in eine Sofortrente investieren.
123·5·9