Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

543 Ergebnisse für „ehemann kindesunterhalt“

20.1.2023
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine minderjährige Tochter lebt überwiegend bei meinem geschiedenen Ehemann. ... Zur Zeit arbeite ich mit meinem geschiedenen Ehemann an einem Vergleich.
18.1.2023
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich habe eine Frage zum Kindesunterhalt. ... Hab ich unter diesen Bedingungen einen Anspruch auf Kindesunterhalt oder entfällt dieser komplett mit der 50/50 Betreuung für unseren Sohn?

| 15.12.2022
| 30,00 €
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Hallo, mein Ehemann hat mit seiner Ex-Frau 2 minderjährige Kinder (7 und 10 Jahre).
9.12.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich muss jedoch gestehen, sie und das Kind haben überhaupt keine Geldnöte, da ihr Ehemann aus einer sehr reichen Familie kommt und damit möchte sie mich nur bluten sehen.
8.11.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag , mein von mir lebender Ehemann ist der Auffassung, dass er für die gemeinsame Tochter 8 Jahre welche bei mir ( 480 km ) lebt , außer den Kindesunterhalt keinerlei Zahlungen für Mehraufwand wie Hortbetreuung, Schulausflüge oder sowas wie eine Zahnspange leisten muss. ... Er hat alle zahlungen eingestellt und überweisst nur den Kindesunterhalt ich soll aber weiterhin die Hälfte Fahrstrecke leisten und es gibt auch kein Geld für Zusatzkosten für unsere Tochter. ... Welche Kosten sind mit dem Kindesunterhalt abgedeckt und welche nicht ?
17.8.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sohn wohnt weiterhin bei der Mutter und ihr jetzigen Ehemann.
15.8.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Angenommen der Ehemann und die Ehefrau leben seit 3 Jahren getrennt. ... Der Ehemann verdient 3.000 Euro netto. ... Muss die Ehefrau den Kindesunterhalt an den Ehemann zahlen, da das Kind 1 beim Ehemann lebt?
20.4.2022
| 51,00 €
Ehemann voll berufstätig, Ehefrau arbeitet auf 450€ Basis. ... Finanzierung und Grundbuch weiterhin nur durch Ehemann. ... 2.Wie wird der Kindesunterhalt berechnet wenn Kind Ausbildung beginnt und ca. 1100€ im Monat verdient?
17.2.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Verheiratet seit: Mai 2018 Beginn Trennungsjahr: Januar 2022 Kinder: 3 (6 Jahre, 2 Jahre, 2 Jahre) Vermögen bei Heirat, Partner A: 3.500 € Vermögen bei Heirat, Partner B: 20.000 € Gehalt, Partner A: 2.150 € netto Gehalt, Partner B: 450 € netto Partner B bekommt 2020 ein Grundstück als Schenkung, Wert ca. 32.000 €. 2021 wird auf diesem Grundstück ein gemeinsames Haus gebaut. Kredit für das Haus wurde gemeinsam aufgenommen, es stehen beide Partner im Dahrlehensvertrag. Im Grundbucheintrag des Grundstückes steht nur Partner B.
17.11.2021
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Enkel möchte sich scheiden lassen. Es geht um den nachehelichen Unterhalt für seine Frau. Mein Enkel hat mir seiner Noch-Frau zwei Kinder, die 21 Jahre alt sind.
30.10.2021
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Sehr geehrte Frau Fachanwältin, sehr geehrter Herr Fachanwalt, im Rahmen eines Adoptionsverfahrens habe ich folgende Frage: Mein Ehemann möchte mein Kind adoptieren und die notarielle Einwilligung meines Ex-Mannes liegt vor. ... Dies würde ja bedeuten, dass ab Januar 2021 kein Kindesunterhalt durch den Kindesvater mehr hätte gezahlt werden müssen, oder?

| 23.7.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Die getrennt lebende Ehefrau fordert nun Trennungsunterhalt durch das "Jobcenter", nach dessen Zahlung dem Ehemann lediglich der Selbstbehalt von 1280,- verbliebe.
15.4.2021
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Einkommen Ehemann: 3448,- Anrechenbare Fahrkosten EM: 540,- Einkommen Ehefrau: 721,- Anrechenbare Fahrtkosten EF: 50,- Zinsen und Tilgung Haus 925,- (Kosten werden 50/50 geteilt) Für das Haus wären 1000,- Kaltmiete angemessen. Wie hoch ist der Kindesunterhalt und ggf. der Ehegattenunterhalt

| 26.3.2021
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Mein Partner zahlt zur Zeit Unterhalt für seine 3 Kinder. Sein Bruttolohn beträgt ca 34.000€/Jahr (Bei Unterhalt für 3 Kinder also Mangelfall-Berechnung) Wir möchten in naher Zukunft gerne zusammenziehen. Bis November2021 verdiene ich als Pharmazeutin im Praktikum auch nicht wirklich viel Geld (1000€/Monat), was sich danach aber ändern wird.
3.11.2020
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Da meiner Tochter zusammen mit Ihrer Mutter im Haus des Ehemanns lebt und somit keine eigenen Kosten für Unterkunft und Heizung hat ( diese aber Teil des Gesamtbetrags im Kindesunterhalt sind, würde ich gerne Wissen ob ich den Kindesunterhalt reduzieren kann.
21.10.2020
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ist es wirklich rechtens, dass ich die volle Höhe des Kindesunterhaltes zahlen muss, obwohl er ein so überdurchschnittlich gutes Einkommen hat?
26.8.2020
-Erheblicher Einkommensunterschied zugunsten des Ehemannes -1 gemeinsames Kind (7 Jahre alt), Betreuung im paritätischen Wechselmodell -Fortlaufende Zahlung von Kindesunterhalt des Mannes an die Frau bzw. ... Wie kann sich der Ehemann davor schützen (z.B. durch Verschuldung)?
10.5.2020
Vorliegende Eckdaten liegen vor: Nettoeinkommen Ehemann: 7.400 Nettoeinkommen Ehefrau: derzeit 0 Kinder: 3 Zinsen und Tilgung Haus (in welchem die Ehefrau und Kinder verblieben sind): 1.686 Ich selber habe eine Wohnung gemietet (Warmmiete 1950 p.M.) und zudem ein zusätzliches Kinderzimmer/Schlafzimmer eingerichtet. ... Kindesunterhalt: -1640€ abzgl.
123·5·10·15·20·25·28