Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.604 Ergebnisse für „ehemann kind“

24.1.2023
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Wir wohnen in einem Haus welches sich in meinem ( Ehemann) Eigentum befindet. Güterstand:Gütertrennung Anzahl Kinder: 3 Anzahl Kinder im Haus: 2 Alter: 13 Das älteste Kind ist volljähring und ausgezogen. ... Sie schreit regelmässig rum, schlägt die Türen und nutzt Schimpfwörter auch vor den Kindern.
20.1.2023
| 80,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, folgende Situation: Hochzeit August 2019 Trennungsjahr seit Oktober 2022 vorbei Keine Kinder Ehefrau: Arbeitnehmerin Ehemann: Selbständig bzw. 2022 ein paar Monate Arbeitnehmer Der Anwalt der Ehefrau fordert bzgl. möglichen Unterhaltszahlungen Einkommensnachweise der letzten 3 Jahre.
23.12.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Nach meiner Kenntnis gehört eine Einbauküche zum Haus und würde im Falle einer Scheidung der Ehe beim Ehemann als alleinigen Eigentümer des Hauses verbleiben.

| 15.12.2022
| 30,00 €
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Hallo, mein Ehemann hat mit seiner Ex-Frau 2 minderjährige Kinder (7 und 10 Jahre). Mein Mann und ich haben ebenfalls ein minderjähriges Kind (5 Monate). ... E. wird das „neue" Kind bei der Unterhaltsberechnung fiktiv mit eingerechnet.
9.12.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
(Beurkundet bei Jugendamt, bis das Kind 5 Jahre alt wird) - Vor 2 Jahren heiratet seine Mutter einen Belgier und zieht jedoch mit dem Kind nach Belgien. - Ich bin seit dem 01.12.2022 wieder im Berufsleben, Nettogehalt wird monatlich ca. 3300-3400€ sein. ... Ich muss jedoch gestehen, sie und das Kind haben überhaupt keine Geldnöte, da ihr Ehemann aus einer sehr reichen Familie kommt und damit möchte sie mich nur bluten sehen. ... Ich habe mich bei der Familienkasse erkundigt und mir wurde gesagt, dass das Kind in Belgien Kindergeldberechtigt ist.
2.12.2022
| 110,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte RA/in, folgender Sachverhalt: Trennung von Ehefrau März 2017 (angeben bei Gericht, in Wirklichkeit bis märz 2019 mit Kinder im gemeinsamen Haus) Gemeinsames Oder Konto seit Jahren Lohn Ehemann ging weiter (bis Ende 8/2019) auf gem. Konto Ehemann hat gem. ... Gemeinsame Kosten von Ehemann bezahlt 2017-2021 Eur 70000,-- Lohneingang Ehemann auf gem Konto nach der Trennung bis Auflösung des Kontos Eur 55000,-- Aktueller RA ist der Meinung Ehemann hat überhaupt keinen Anspruch gegen die Exfrau!
18.11.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Nun kommt der Ehemann, wenige Tage nachdem die Ehefrau die Scheidungspapiere erhalten hat, plötzlich auf die Idee, ein Sparbuch/Sparkonto für die Kinder zu eröffnen, obwohl dies die letzten 9 Jahre nicht geschehen war. ... Ehemann muss soweit allgemeinen bekannt ist, nachweisen, wenn er sagt, dass er kein Vermögen mehr besitze, wohin sein Vermögen verschwunden ist-in diesem Falle auf das Sparbuch der Kinder. ... Vermutung liegt Nahe, dass der Ehemann diesen Schritt machen würde, um den Zugewinn der Ehefrau zu vereiteln, in dem er dann sagt, dass das Vermögen nun das Vermögen der Kinder ist.

| 17.11.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Guten Tag, Wir sind verheiratet,haben ein Kind und wohnen in Deutschland. Nächstes Jahr ziehe ich mit dem Kind ins Ausland(EU-Ausland) wegen einer Beschäftigung. ... Das Kind wird zu meinem Haushalt gehören,nicht aber zum Haushalt meines Mannes.
8.11.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag , mein von mir lebender Ehemann ist der Auffassung, dass er für die gemeinsame Tochter 8 Jahre welche bei mir ( 480 km ) lebt , außer den Kindesunterhalt keinerlei Zahlungen für Mehraufwand wie Hortbetreuung, Schulausflüge oder sowas wie eine Zahnspange leisten muss. ... Er müsste ja eigentlich das Kind bei mir abholen und bringen.

| 1.11.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich (57) bin verheiratet und lebe grundsätzlich sehr glücklich in Gütertrennung mit meinem Ehemann (64). ... Er hat zwei Kinder und ich eines.
21.10.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In 2011 sanierten wir das Haus energetisch und bauten Wohnraum für unsere Kinder, geb. 2005 und 2008, aus. ... Die Kinder werden übrigens weiterhin bei mir wohnen.

| 10.10.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Beispiel Vermögen zu Beginn der Ehe Ehemann: 10.000 Ehefrau: 20.000 Gesamt: 30.000 Vermögen bei Tod des Ehemanns Ehemann: 20.000 Ehefrau: 40.000 Gesamt: 60.000 Zugewinn: 30.000 bzw. 2 x 15.000 Der Ehemann hat ein Kind aus erster Ehe.

| 30.9.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Folgende Ausgangssituation: Die Ehegatten leben in einer Zugewinngemeinschaft Im Rahmen der 10jährigen Fristen (schenkungssteuerfrei) wurden seitens der Eltern des Ehemanns mehrere Schenkungen gemacht (nicht schriftlich dokumentiert) u.a. ein Geldbetrag, der den erwerb des gemeinsamen Hauses ohne weitere Ratenbelastung ermöglichte.
8.9.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Nun hatte ich mich letztes Jahr November von meinem Ehemann getrennt. ... Nun bin ich seit 2 Monaten wieder mit meinem Ehemann zusammen,wir leben als Familie mit unserem Sohn wieder zusammen und wir haben auch nicht vor uns scheiden zu lassen oder ähnliches. ... Eine Übernahme tatsächlicher Verantwortung liegt danach in der Regel vor, wenn der Vater mit der Mutter des Kindes verheiratet ist oder mit dem Kind längere Zeit in häuslicher Gemeinschaft zusammengelebt hat.)
15.8.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Es gibt 2 Kinder. ... Ist der Ehemann immer noch verpflichtet den Trennungsunterhalt zu zahlen, obwohl die Ehefrau bislang keinen gefordert hat und aus intakter Ehe zusammen mit Kindern ausgebrochen ist? ... Muss die Ehefrau den Kindesunterhalt an den Ehemann zahlen, da das Kind 1 beim Ehemann lebt?
27.5.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Mutter hat neu geheiratet und den Namen ihres Ehemann angenommen.
29.4.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Dies betrifft die Geburtsurkunde des Kindes, Reisepässe der Eltern, Geburtsurkunden der Eltern, Scheidungsurkunde der Mutter (Vorehe, 3 Jahre vor Geburt des Kindes rechtskräftig), meinen Aufenthaltstitel in China sowie unseren Wohnsitznachweis in China. ... MEINE FRAGE Ich vertrete nun den Standpunkt, dass der Familienstand des Vaters bei der Anerkennung eines Kindes ohne jede Relevanz ist. Nach meinem Dafürhalten könnte ich auch dann ein Kind als das meine anerkennen (sofern die Mutter zustimmt), selbst wenn ich mit einer anderen Frau verheiratet wäre oder meine Frau und ich nicht verheiratet wären.
20.4.2022
| 51,00 €
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind seit 08/2011 verheiratet und haben ein Kind, geboren 2006. ... 2.Wie wird der Kindesunterhalt berechnet wenn Kind Ausbildung beginnt und ca. 1100€ im Monat verdient? Kindergeld soll voll an Kind gezahlt werden. 3.Wie würde ein Trennungsunterhalt berechnet, Ehefrau könnte ja Vollzeit arbeiten.
123·15·30·45·60·75·81