Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.609 Ergebnisse für „ehemann kind“


| 27.10.2008
Ich (Ehemann) bin seit 9 Jahren verheiratet und wir haben 2 Söhne (5 Jahre und 3 Jahre). Wir haben das gemeinsame Sorgerecht für beide Kinder. ... Fragen: 1.Ist meine Frau im Recht, kann Sie mit den Kindern machen was sie möchte und ich muss mich als Ehemann fügen, trotz bisherigem Wechselmodell?
7.8.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Aus dieser Ehe hat die Mutter noch ein 13-17-jähriges Kind, die ebenfalls bei ihr lebt. ... Zahle Unterhalt für beide Kinder, weil sie bei der Mutter Y leben. ... Welche Rolle spielt das Einkommen des Ehemannes von Mutter X in diesem Fall?
9.11.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
1.1) Besteht für Ehemann I ein Sorge- und Besuchsrecht für das gemeinsame Kind? ... Bei Ehefrau II verbleiben die zwei Kinder + das gemeinsame Kind. Frage: Welche Auswirkung hat das auf die Unterhaltsansprüche für Ehefrau II von Ehemann I Szenario B: Aus Familiensituation I löst sich Ehefrau I Frage: Welche Auswirkung hat das auf die Unterhaltsansprüche für a) Ehefrau I b) Kinder aus I c) Ehefrau aus II d) Kind aus I und II Vielen Dank für Ihre Beratung
25.11.2012
Der Noch-Ehemann meiner Tochter ist seit einem halben Jahr aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen, in welchem meine Tochter mit den 3 Kindern (18, 7 und 5 Jahre) wohnt. ... Er nützt das Zugangsrecht zum Haus und zu den Kindern aus, indem er in Abwesenheit meiner Tochter ohne Absprache und Information heimlich Gegenstände bei seinen Besuchen mitnimmt. ... Fragen: 1.Welche Möglichkeiten bestehen, den Ehemann zu zwingen, bis zur Scheidung von einer einseitigen Inbesitznahme von Teilen des gemeinsamen Besitzes Abstand zu nehmen. 2.Wie kann der Ehemann genötigt werden, der Auflösung des Gemeinschaftskontos zuzustimmen. 3.Welche Möglichkeiten gibt es, den Ehemann zu zwingen, die Kontaktaufnahme nicht zu verweigern.
24.8.2010
Folgender Sachverhalt: Seit 3 Jahren habe ich (verheiratet, keine Kinder) ein Verhältnis mit einer verheirateten, aber seit 4 Jahren von ihrem Mann getrennt lebenden Frau, die jetzt von mir ein Kind erwartet. ... Wer zahlt Unterhalt für die Frau wenn ab April 2011 unser uneheliches Kind da ist a) während der noch andauernden Trennungsphase ? ... Kann man vom Ehemann für die Zeit des Getrenntlebens Unterhalt nachfordern?
18.12.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, welcher Unterhaltanspruch steht einer verheirateten Mutter von zwei Kindern zu, wenn diese - ein drittes uneheliches Kind - von verheiratetem Mann (Vaterschaft anerkannt, Einkommen 3.700.- EUR/mon) von drei minderjährigen Kindern bekommt? ... b) Wenn Ehe von Mutter von unehlichem Kind geschieden wird? c) Wenn bei Auszug von Ehemann der Mutter des unehlichen Kindes Kosten für Miete, Umzug, Makler, etc... von Mutter des unehelichen Kindes nicht getragen werden kann?
12.4.2012
von Rechtsanwältin Marion Rehmann
Soweit ich mich erkundigt habe, ist die aktuelle Rechtslage so, das der Ehemann, wenn ich zum Entbindungszeitpunkt noch verheiratet bin, automatisch der Vater des Kindes ist. ... Welche Rechte hat mein noch-Ehemann? ... Kann das Kind den Nachnamen meines jetziges Partners annehmen oder nicht?

| 7.3.2016
von Rechtsanwältin Thurid Neumann
Die Kinder wuchsen bei mir und meiner jetzigen Frau auf. ... Meine Ex-Frau (die leibliche Mutter meiner zwei Kinder) hat bisher noch nie in irgendeiner Form Kosten seitens der Kinder (mit-)getragen. ... Ändert sich durch ihre Heirat irgend etwas oder muss ich weiterhin die kompletten Unterhaltsleistungen alleine erbringen, unabhängig davon, was ihr jetziger Ehemann verdient?

| 3.11.2009
Sie sagte,dass sie damals alles geplant hatte,ihre fruchtbaren Tage errechnet und mich verführt hat.Als Vater hat sie ihren Ehemann eintragen lassen. Ich bin seit 2000 verheiratet und habe selbst Kinder. ... Ist dieses Kind erbberechtigt?
26.3.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ehemann Einkommen 2100 Euro monatl. und zusätzlich ca 2100 Euro einmalig jährlich (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) Ehefrau Einkommen 1400 monatl. und 1 Monatsgehalt Weihnachtsgeld Kindergeld für 2 Kinder (geb: 1992 und 1990) bekommt Ehefrau. Ehemann fährt mit dem Auto tägl. 72 km zur Arbeit (einfach) Sohn wird im April 18 Jahre alt Wie hoch ist der Unterhalt, den Ehemann zu zahlen hat. ... Kindes
27.11.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Er nimmt keine Rücksicht auf die Kinder. ... Damit die Kinder wieder Ruhe finden und die Schule mit Abschluß beenden können. ... Aber die Kinder und ich sind ohne ihn zu nichts mehr in der Lage.

| 7.2.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ein weiteres gemeinsames Kind (4Mon). ... Die Frau bezog seit der Trennung von ihrem Ehemann im Februar 2006 einen Unterhalt in Höhe von €2.500,- monatlich. Der seit Februar 2008 gültige Scheidungsvertrag beinhaltet eine Summe von €1.500,- für die Frau plus Geld für das Kind (gut verdienender Ehemann) sowie Kindergeld.
8.11.2012
Der Ehemann ist bereit das Kind anzunehmen und als sein Kind großzuziehen und auch die Vaterschaft beizubehalten nach der Geburt. ... Vater des Kindes Kontakt zum Kind hat oder Rechte zum Kind. ... Die Ehepartner leben wieder zusammen und ab wann gilt, dass das Kind in einer sozial-familiären Bindung zum Ehemann steht?
17.1.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ichhabe ein gemeinsames Sorgerecht und die Kinder wohnen bei meiner Ex-Frau. Ich zahle Unterhalt für meine beiden Kinder in Höhe von Gesamt 410,- Euro. ... Ihr neuer Ehemann hat ein ungefähres Jahresbrutto von 48.000 Euro.
27.3.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Nachdem ich mich letztes Jahr von meinem Ehemann getrennt hatte, wurde ich von meinem neuen Freund schwanger. Mein Ehemann bat mich immer wieder zu ihm zurückzukommen, was ich schließlich auch tat. Ist der "richtige Vater" des Kindes Unterhaltspflichtig, obwohl mein Ehemann eigentlich vor dem Gesetz der Vater ist?

| 16.9.2007
Da ich dann doch bei meinem Ehemann geblieben bin und das Kind meinem Mann ganz klar als ihren Vater ansieht, er war auch bei der Geburt mit dabei und kommt für alles andere wie für sein eigenes Kind auf. ... Jetzt haben wir ihm vor kurzem die Adoption durch meinen Ehemann vorgeschlagen, da er sich nie um das Kind gekümmert hat und noch dazu kommt das das Kind ein Trauma durch den leibl. ... Wäre es möglich, das mein Ehemann der das Kind bis jetzt groß gezogen hat und eine innige Bindung besteht, es auch ohne die Einwilligung des leibl.

| 28.9.2012
ich bin seit Juni eine Alleinerziehende Mutter von 3 Kinder im alter von 10.12 und 15 Jahre.mein Ehemann hat in Juni bis August 600Euro gesammt unterhalt bezahlt.er bekommt Ca 1960Euro Gehalt .mein komplett Einkommen sind 1858 Euro davon bekommt aber meine pflegekraft 235 € Pflegegeld die mit in mein Einkommen sind..
7.4.2007
Mein Mann hat aus einer Affäre angeblich ein Kind gezeugt. ... Das Kind ist mittlerweile (Februar 07) geboren. ... Unser Ziel ist die Familie zu erhalten, vor allem unseren Kindern ihr geliebtes Heim und Umfeld.
123·15·30·45·60·75·81