Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.306
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

124 Ergebnisse für „ehefrau exfrau“

15.10.2004
2437 Aufrufe
Aufstockungsunterhalt für die Exfrau und KU für 16 Jährigen Sohn aus der Ehe. Meiner Ehefrau und zwei Kindern 3,5 u. 4,5 aus jetzigen Ehe. ... Nach dem EU-Recht, sollen beide Frauen, in dem Fall wo die jetzige Ehefrau Kinder hat, gleichberechtigten Anspruch auf Unterhalt haben.

| 7.9.2009
1260 Aufrufe
Unterhaltspflichtiger wiederverheiratet mit Ehefrau. In dieser Ehe 1 Kind 2 Jahre alt, Nettoeinkommen monatlich: Unterhaltspflichtiger erwerbslos 2,700€, Ehefrau 0€, Exfrau 800€ keine unterhaltsberechtigten Kinder Ehezeit 12 Jahre

| 6.8.2013
538 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich bin unterhaltsverpflichtet meiner ExFrau gegebenüber. ... Oder darf ich meiner jetzigen Ehefrau meine vermietete ETW überschreiben oder ihr eine Nießbrauch einräumen?

| 21.9.2009
963 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Meine Ehefrau ist selbständig und ich angestellt. Meine Exfrau war inzwischen verheiratet und lebt jetzt getrennt. Aus der zweiten Ehe hat meine Exfrau zwei Kinder.

| 9.3.2005
4848 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo ich bin geschieden und habe 2 Kinder (9 und 6 Jahre) aus erster Ehe. Mein Nettoverdienst ist 1736 Euro. Ich zahle pro Kind 249 Euro.
31.1.2008
1394 Aufrufe
Kann die Exfrau Unterhaltsansprüche für sich und die Kinder an mich nach der geschlossenen Ehe stellen.
24.1.2007
1695 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Entweder war es wieder meine Namensvetterin, oder meine damals von mir getrennt lebende Ehefrau (keine Gütertrennung/ sonstige Vereinbarungen) wenn HSK die alle drei Jahre angeschrieben hat, sind die Zinsen gerechtfertigt. ... Kann ich meine Exfrau auch in Regress nehmen?
7.11.2005
14888 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Ich habe 2 Kinder aus erster Ehe im Alter von 6 Jahren und 12 Jahren die bei meiner Exfrau leben. ... Wird das Gehalt meiner jetzigen Ehefrau mit betrachtet?
30.10.2012
1725 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Meine Frau ist am 1 August 2010 mit unserer Tochter ( 6 Jahre ) aus unserem gemeinsamen Haus ausgezogen, da sie einen anderen Mann kennengelernt hat. Ich habe bis Mai 2011 den gemeinsamen Kredit über 1.200 Euro alleine abgezahlt. Wir beide haben den Kreditvertrag unterschrieben.
25.4.2008
2088 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ich habe neu geheiratet, meine Ehefrau ist seit kurzem Arbeitslos. Deseiteren ist bei mir und meiner Ehefrau eine Insolvens zu erwarten. Meine Kinder sind beide Schulpflichtig(leben bei meiner Exfrau)und meine Exfrau geht nicht Arbeiten.

| 11.5.2013
776 Aufrufe
Das Kind welches ich mit meiner Exfrau habe lebt von Anfang an bei ihr. Meine Exfrau wollte das ich nach wenigen Monaten im Trennungsjahr den Kontakt zum Kind einstelle damit die drei Parteien (Exfrau, Kind, Partner) ein ungestörtes Familienleben haben. ... Ich selbst verdiene aktuell 1740 Euro netto, bin neu verheiratet (Ehefrau verdient 600 Euro netto + 400 Euro netto) und zahle neben dem Kindesunterhalt von 291 Euro netto (Kind ist 6 Jahre alt geworden) gerade die Prozesskostenhilfe für das Scheidungsverfahren ab.

| 2.12.2010
2014 Aufrufe
Wenn ich nun ab 1.3.2011 arbeitslos wäre und meine derzeitige (neue) Ehefrau ein Einkommen erzielt, welches deutlich höher als mein ALG ist: Besteht dann die Gefahr, dass meine Ex-Frau - neben den Ansprüchen auf Unterhalt aus meinem ALG - eine Art Anspruch auf Unterhalt auch aus dem Einkommen oder auf einen Teil des Einkommens meiner heutigen Ehefrau erlangt?
4.4.2009
3218 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ich lebe von meiner ExFrau und meinem Sohn (1 Jahr) getrennt. Sie war bis Ende März 1 Jahr in Elternzeit Meine ExFrau hat immer gearbeitet bevor wir uns geschieden haben und verdient etwa 1600 Euro Netto. ... Jetzt kommt meine ExFrau auf die Idee, sie sei überobligatorisch tätig, bräuchte gar nicht zu arbeiten und will Unterhalt für sich selbst einklagen.
1.10.2006
2981 Aufrufe
Hierzu hat meine Exfrau die Anlage U unterschrieben.
3.2.2017
154 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Ich bin mit meine Exfrau seit 7 Jahren geschieden, für unsere gemeinsame Tochter zahle ich 250.- Euro Unterhalt für die Exfrau 80.- Euro im Monat. Vor drei Jahren habe ich geheiratet und habe mit meine jetzige Ehefrau einen Sohn. ... Wie viel Unterhalt bin ich verpflichtet meine Exfrau monatlich zu zahlen.

| 20.6.2007
2771 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Grema
Ich bin mit meine Exfrau seit 7 Jahren geschieden, für unsere gemeinsame Tochter zahle ich 250.- Euro Unterhalt für die Exfrau 80.- Euro im Monat. Vor drei Jahren habe ich geheiratet und habe mit meine jetzige Ehefrau einen Sohn. ... Wie viel Unterhalt bin ich verpflichtet meine Exfrau monatlich zu zahlen.
16.7.2009
1283 Aufrufe
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Wie hoch ist die Zahlung an die Exfrau?
123·5·7