Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

775 Ergebnisse für „deutschland ausland“

11.6.2012
1323 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
ich beziehe in deutschland kindergeld, das mir, nicht der mutter, ausgezahlt wird. ich war bei der antragsstellung und auch jetzt noch in deutschland als wohnhaft gemeldet. ich beziehe eine altersrente von der versicherungsanstalt fuer angestellte (so hiess das frueher). ich erwaege einen umzug ins europaeische ausland. 1) ist mein kindergeldanspruch dadurch gefaehrdet?
6.9.2006
11792 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
ich (deutscher) soll für eine deutsche Firma (mit einem deutschen Arbeitsvertrag) für mehrere Jahre im Ausland (nicht EU) arbeiten. ... 2.Dürfen meine Kinder dort eine sttatlische Schule im Ausland besuchen und sich von der Schule hier abmelden? ... Wohnsitz in Deutschland?

| 22.12.2012
1268 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf das Kindergeld für ein im Ausland (nicht EU- oder EWR-Staaten) lebendes Kind. ... Er bekommt das Kindergeld für seine 8-jährige Tochter und deutsche Staatsbürgerin (in Deutschland geboren). Darf der Vater aber das Kindergeld auch dann weiterbeziehen, wenn das Kind eine Schule im Ausland besucht, kommt aber 2-mal im Jahr nach Deutschland zurück?
11.6.2017
277 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir haben vor spätestens in 1-1 1/2 alle komplett ins Ausland zu gehen. ... Nun meine Fragen: 1.Kann ich die drei abmelden,und mich auch ohne das es Ärger gibt. 2.Könnte ich auch hier gemeldet bleiben mit 2.Wohnsitz. 3.Muss ich die Kinder sofort im Ausland anmelden,wenn noch nicht direkt fest steht welche Insel es sein wird. 4.Bekomme ich ärger von der Polizei wenn ich kontrolliert werde.

| 14.1.2009
4328 Aufrufe
(Urlaub wird zwischen Umzug und Mutterschutz gelegt und die Zeit des Mutterschutzes im Ausland verbracht.) ... Ist es in unserem Fall möglich, im Ausland Mutterschaftsgeld zu erhalten? ... Nach BEEG ist ein Wohnsitz oder ein gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland Voraussetzung.
11.1.2011
2179 Aufrufe
Ich erbitte eine Rechtsauskunft bezueglich Kindergeldanpruchs Wir sind schon vor vielen Jahren aus Deutschland weggezogen , zunaechst nach Italien , dann nach Spanien, wir haben immer sehr einfach gelebt (sehr lange von Ersparnissen und von Produkten die wir selbst angebaut haben) . Wir haben den Wohnsitz in Deutsschland immer behalten (der ist auch real existent) und in Spanien keine Residencia (Erstwohnsitz) beantragt weil es hier voellig ausreichte sich beim Rathaus zu registrieren , unsere Kinder sind nie in Deutschland zu Schule gegangen . Da in Deutschland wie auch in Spanien nie etwas verdient wurde und auch keine Arbeitsverhaeltnisse bestanden hat man mich in Deutschland irgendwann zumindest davon befreit immer die leeren Einkommenssteuererklaerungen abzugeben .
23.4.2019
| 48,00 €
52 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Kindergeld für eine im nicht EU-Ausland lebende Familie mit Mieteinnahmen in Deutschland. ... Momentan habe ich keine anderen Einnahmen (weder im In- noch im Ausland). ... Wir sind unregelmäßig in Deutschland.

| 7.11.2008
2971 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Im Januar 2009 werde ich mit meinem Freund in Deutschland heiraten. ... Aber mein Bruder und seine Frau leben auch in Deutschland. ... Ich weiß nicht, ob für Ausländer die gleiche Regel gilt.

| 27.1.2011
1166 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wenn die Eltern (Deutsch)eines Kindes im Studium ins europäische Ausland umziehen - sie sind in passiver Altersteilzeit, also freizügig - können sie trotzdem weiterhin für dieses Kind Kindergeld beziehen oder erlischt der Anspruch ??? Das Kind wohnt und studiert weiter in Deutschland, nur die Eltern ''''wandern'''' quasi ''''aus''''. Sind die Eltern im europäischen Zielland (Frankreich)steuerpflichtig, wenn sie dorthin ihren Wohnsitz verlegen, oder bleiben sie in Deutschland unbeschränkt einkommenssteuerpflichtig, da sie ja im Zielland nicht arbeiten werden, sondern ihre Bezüge in Deutschland bekommen?

| 18.1.2011
1201 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich bin deutscher Staatsbuerger und von meinem deutschen Arbeitgeber bis Ende 2011 ins Ausland entsendet worden. Ich bezahle in Deutschland meine Sozialversicherung und habe auch dort einen Wohnort. ... Geplant ist ein Aufenthalt waehrend der Elternzeit weiterhin im Ausland.

| 30.8.2007
11965 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich möchte nachfragen, wie der rechtliche Status ist, wenn eine Ehe im Ausland (z.B. ... Frage 1) Ist das Paar nach deutschem Recht verheiratet, wenn die Trauung im Ausland durch einen deutschen oder ausländischen Standesbeamten erfolgte, aber das Paar die Eheschließung in DE danach nicht anerkennen ließ? Frage 2) Wie lange hat man nach der Eheschließung im Ausland Zeit, diese in DE anerkennen zu lassen?
13.3.2014
1746 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich wohne in dieser Wohnung etwa 11 bis 12 Wochen pro Kalenderjahr, die restliche Zeit verbringe ich im nicht-europaeischen Ausland (die Wohnung steht dann leer). Desweiteren bin ich in Deutschland UNEINGESCHRAENKT STEUERPFLICHTIG, habe ein Gewerbe mit Einkommen in Deutschland, fuer das ich auch jedes Jahr eine Einkommensteuererklaerung beim Finanzamt abgebe. Meine Tochter wohnt im nichteuropaeischen Ausland bei ihrer Mutter, geht dort zur Schule, ist aber in Deutschland bei mir gemeldet und ist auch waehrend meiner mehrwoechigen Aufenthaltszeit in Deutschland bei mir in meiner Wohnung wohnhaft.

| 22.6.2014
1021 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Kann mir das Gericht deswegen das Sorgerecht oder Aufenthaltsbestimmungsrecht entziehen oder verlangen, dass ich das Kind wieder nach Deutschland überführe, obwohl ich zum Zeitpunkt des Wegzuges alleiniges Sorgerecht hatte? ... Außerdem mache ich mir Sorgen, wegen Verzögerungen durch gerichtliche Auseinandersetzungen meinen Job ab Oktober im Ausland nicht antreten zu können. ... Allerdings würde ich in diesem Szenario (rasche Ausreise mit Kind und Verpassen des Gerichtstermins zur gemeinsamen Sorge, in der der Vater auch das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragt hat, obwohl das Kind niemals bei ihm lebte) die Umgangsregelung dann erst aus dem Ausland festhalten (per Anwältin in Deutschland).

| 18.5.2011
1222 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Wie wäre die rechtliche Lage, wenn wir im Ausland heiraten und die Ehe nicht in Deutschland legitimieren lassen?

| 8.5.2010
5040 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo, Ich bin von einer deutschen Firma ins Ausland entsandt worden zum Arbeiten. ... Also bin ich in Deutschland nicht gemeldet. ... Jetzt wollte ich wissen, ob wir schon heiraten können, solange wir in der Slowakei wohnen, oder wir dafür einen Wohnsitz in Deutschland brauchen?
15.6.2018
108 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Danach habe ich für meine Frau eine Familienzusammenführung geführt und sie lebt mit mir aktuell in Deutschland. ... Soweit ich verstanden habe, wenn eine Doppelehe im Ausland geführt wurde, kann man dies problemlos in Deutschland führen. ... - kann ich eine Familienzusammenführung für meine mutmaßlich zweite Frau in der Ausländer-Behörde machen?
21.9.2014
1596 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich lebe mit meiner Familie im Ausland. Mir wurde gesagt, dass ich im Falle von vermietetem Wohnungseigentum in Deutschland u.U kindergeldanspruch habe, da ich über steuerpflichtige Einkünfte in Deutschland verfüge.
10.4.2010
1965 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Mein Mann und ich sind verheiratet seit 26 Jahren und leben seit 22 Jahren auf damaliges Drängen meines Mannes im Ausland. ... Das Schreiben, welches beim Amtsgericht schon eingereicht wurde, beinhaltet eine Menge Unwahrheiten, so z.B., daß mein Mann überwiegend in Deutschland lebt, und ich "mittlerweile" im Ausland, daß ich dem Verfahren zustimme und wir uns über die Folgesachen schon ausfühlich besprochen und geeinigt hätten. Über seine Vermögensverhältnisse weiß ich leider nichts, aber nach seinen Angaben würde ich vermutlich leer ausgehen, was einen geregelten Unterhalt betrifft, da er aussagt, im Ausland Grundbesitz zu haben, dessen "Belastungen aber den Verkehrswert bei Weitem übersteigen" und er in Deutschland von einem Bankdarlehen leben würde.
123·5·10·15·20·25·30·35·39