Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

227 Ergebnisse für „bgb kindsmutter“

14.4.2011
Ich pflege mit meiner Exfrau der Kindsmutter eine recht guten zweckbezogenen Kontakt und habe auch 50% des Sorgerechtes. Nach der Ehe mit der Kindsmutter war ich noch mal verheiratet auch diese Ehe ist leider gescheitert. ... Auch wenn er über die Kindsmutter zustande kommt?

| 29.5.2013
Mein Sohn Christian, 22 Jahre alt ist im Februar 2012 Vater geworden Die Kindsmutter hat noch nie gearbeitet Christian zahtl seit Oktober 2012 den ausgerechneten Betreuungsunterhalt an die Kindsmutter. ... Die Kindsmutter ist bereits wieder schwanger von einen anderen Mann und wohnt mit diesen zusammen. ... Die Kindsmutter ist 18 Jahre alt.

| 20.11.2015
Mit der Kindsmutter kann ich mich nicht in Verbindung setzen, da sie mich telefonisch blockiert hat und unbekannt verzogen ist. ... Entfällt damit der Anspruch der Kindsmutter auf Betreuungsunterhalt, da dieser ja nicht mehr von mir geleistet werden kann? ... Ab wann hat die Kindsmutter theoretisch überhaupt Anspruch auf den Betreuungsunterhalt?
20.7.2010
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Meine Frage lautet nun, hat die Kindsmutter weiterhin einen Anspruch auf Unterhaltszahlungen meinerseits?

| 2.10.2013
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
guten tag,folgender fall.ich hatte eine kurze beziehung.sie wurde schwanger von mir und trennte sich wieder von mir (in der schwangerschaft) und ging zu ihrem ex freund zurück. ich zahle unterhalt für die kleine. jetzt verklagt sie mich auf betreuungsunterhalt. aber ein jahr nach der geburt unserer tochter,bekam sie wieder ein kind,aber von ihrem ex.die beiden leben seit sieben jahren zusammen. muss ich trotzdem für sie(ex) bezahlen?

| 10.7.2016
Aktuelle Situation: -Kindsmutter ist im 2. ... Ob die Kindsmutter über Ersparnisse verfügt, ist nicht bekannt. ... Wenn die Kindsmutter sich nach dem 3.
12.9.2012
Frage: Nach BGB bin ich verpflichtet zum Unterhalt der Kindsmutter bis mind. zum 3.

| 5.7.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Frage betrifft nun was für Unterhaltszahlungen gegenüber der Kindsmutter (nicht Kindesunterhalt) auf mich bei einer Trennung ohne Ehe zukommen würden und worauf ich achten müsste, um eine solche Unterhaltszahlung gering zu halten: Ist nach einer Eheähnlicher Gemeinschaft die Kindmutter auch Unterhaltsberechtigt und wenn ja, welche Vorraussetzungen müssen für eine EG vorliegen ?

| 29.6.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Kurz vor der Geburt des Kindes heiratet die Frau einen anderen Mann, der dann nach BGB 1592 Vater wird. ... Daher auf diesem Wege die Frage: ist die Forderung der Kindsmutter berechtigt? ... Kann die Kindsmutter Auskunft verlangen über das Einkommen des jetztigen Vaters in der Zeit, in der er kein Vater war?

| 12.9.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Zudem habe ich im §1569 BGB gelesen, dass der Anspruch auf Unterhalt für die Unterhaltberechtigte aus zwei verschiedenen Gründen - in diesem Falle Kinderbetreuung und Krankheit - nur dann eintritt, wenn diese nahtlos aneinander anschliessen. Ist dieses Gesetz auch hier anwendbar, da es ja laut Gesetztestext für Geschiedene gilt. §1615 BGB wurde allerdings wiederum geschaffen, um nichteheliche Partnerschaften den Ehelichen anzugleichen, also müsste dann doch §1569 BGB auch in diesem Fall anwendbar sein und ich müsste den Betreuungsunterhalt nicht zahlen.

| 13.6.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Die Trennung von der Kindsmutter (KM) erfolgte im Januar 2010 nach 5-jähriger Beziehung durch ihren Auszug aus der gemeinsam gemieteten Wohnung. ... Ich zahle Betreuungsunterhalt von 1.000 EUR an die KM nach § 1615 l BGB (Kindesunterhalt ist nicht Thema dieser Anfrage).
29.3.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehte Damen und Herren, durch eine Affaire, ohne jegliche Bindung zur Kindsmutter, bin ich vor einigen Wochen Vater geworden. ... Kindsmutter war berufstätig, ist durch Kind nicht in der Lage z.Zt. einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen und bezieht daher Leistungen vom Jobcenter.

| 6.8.2006
Ich bezweifle die Aussage der Kindsmutter. Frage: Kann ich einen Einkommensnachweis der Kindsmutter verlagen? ... Hat die Kindsmutter eine erhöhte Erwerbsobliegenheit, da das Kind mit Beginn vom Abitur als privilegierter Volljähriger gilt?

| 18.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, gerne würde ich wissen, welcher Unterhalt mir als uneheliche Kindsmutter eines sieben Monate alten Babys zusteht.

| 17.3.2010
Grundsituation: - ich, der Vater (deutsch), lebe und arbeite in Deutschland. - ich zahle seit Geburt Unterhalt für eine Tochter per Dauerauftrag auf ein deutsches Konto auf Namen der Tochter - die Kindesmutter (deutsch) zog mit Tochter (deutsch) vor Längerem in europäische Nicht-EU-Ausland (ins Land der Erfinder von Ricola, Käse und hohen Bergen) - vor ca. einem halben Jahr wurde der Unterhalt vor einem dortigen Gericht neu berechnet und im Urteil in der dortigen Landeswährung und umgerechnet in Euro festgehalten. - ich zahle weiterhin per Dauerauftrag auf das deutsche Konto, unter Berücksichtigung des Wechselkurses, wie er im Urteil steht. Nun besteht die Mutter aktuell darauf, dass ich den kürzlich neu festgelegten Unterhalt von XXX (in der fremden Landeswährung) ab sofort auf ein Konto ins dortige Ausland überweise. IBAN und BIC liegen mir vor, ich wäre der "Forderung" auch sofort nachgekommen, aber: Laut schriftlicher Auskunft meiner Bank kann ich keine Daueraufträge ins Ausland einrichten und die Währung der Überweisung muss in Euro erfolgen.
1.2.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Des weiteren verpflichtete ich mich dem Kind Unterhalt beziffert bzw. als Vomhundertsatz eines oder des jeweiligen Regelbetrages nach §§1612a-1612c BGB i.V.m. der Regelbetragsverordnung in der zur Zeit geltenden Fassung zu zahlen. ... In die neue Urkunde soll aufgenommen werden: -vom 01.11.2007 bis 31.12.2007 mtl. 254,00 Euro -ab 01.01.2008 110 % des jeweiligen Mindestunterhaltes nach § 1612a BGB i.V.m. § 36 Nr. 4 EGZPO in der jeweiligen Altersstufe. ... -Kann ich mich mit der Kindsmutter auch auf einen geringeren Unterhalt einigen?
17.3.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Der Kindvater und die Kindsmutter hatten im vorhinein vereinbar dass er sich mit um das Kind kümmert und für es Unterhalt zahlt, nicht jedoch für die Mutter des Kindes, zu der ja keine partnerschaftliche Beziehung besteht und die seit Jahren mit ihrer Freundin in einem eheähnlichen Haushalt lebt. Der Kindsvater hatte die Vaterschaft nach der Geburt anerkannt und ihm und der Kindsmutter wurde das geteilte Sorgerecht vom Jugendamt zugesprochen. ... Muss in diesem speziellen Fall der Kindvater Unterhalt für die Kindsmutter nach 1615l BGB zahlen?
9.7.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Für die Kinder haben wir eine Urkunde für die gemeinsame elterliche Sorge (nach §1626a BGB) und wurde vom Jugendamt ausgestellt. Ich möchte jetzt auflisten, was die Kindsmutter verlangt bzw wie sie handelt: 1. ... Kindsmutter verlangt neue Adresse. - - Darf Sie das verlangen?
123·5·10·12