Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.484
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

86 Ergebnisse für „bgb betreuungsunterhalt 1615“

23.8.2017
135 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Das Jobcenter tritt nun an den Vater heran und fordert ihn auf, nach 1615 I Absatz 2 Betreuungsunterhalt zu zahlen. ... Als Konsequenz für den Vater, der nicht mehr in der gleichen Stadt wohnt, folgt der Ausschluss der Möglichkeit, das Kind weiterhin zu sehen, da die Aufwendungen für etwaigen Betreuungsunterhalt ihm die Möglichkeit nehmen würden, die regelmäßigen Fahrten zum Kind anzutreten. $1615 I BGB sagt: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 1615l Unterhaltsanspruch von Mutter und Vater aus Anlass der Geburt (1) Der Vater hat der Mutter für die Dauer von sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt des Kindes Unterhalt zu gewähren. ... Sprich, das Jobecenter zahlt Leistungen an die Mutter und ist dann aber berechtigt, den Betreuungsunterhalt vom Vater einzufordern?

| 12.9.2011
1465 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Nun erhielt ich Anfang September, da sie sich ja wieder beim Amt melden musste, ein Schreiben mit der Aufforderung, Angaben zu meinen Einküften zwecks Berechnung des Betreuungsunterhaltes zu machen. ... Meine Frage nun: habe ich aufgrund dieses Ablaufs eine Chance, um die Zahlung des Betreuungsunterhaltes herumzukommen? ... Ist dieses Gesetz auch hier anwendbar, da es ja laut Gesetztestext für Geschiedene gilt. §1615 BGB wurde allerdings wiederum geschaffen, um nichteheliche Partnerschaften den Ehelichen anzugleichen, also müsste dann doch §1569 BGB auch in diesem Fall anwendbar sein und ich müsste den Betreuungsunterhalt nicht zahlen.
12.3.2013
659 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Dieser Aufforderung bin ich auch nachgekommen, mit dem Vermerk, dass die Erwerbslosigkeit meiner Ex Freundin in keinerlei Zusammenhang mit der Schwangerschaft/Geburt stand, sondern ausschließlich auf Ihre psychische Vorerkrankung zurückzuführen ist und ein Anspruch auf Betreuungsunterhalt nach § 1615l BGB für mich nicht ersichtlich ist. Meine Frage nun, bin ich trotz der Vorerkrankung und der damit verbunden Erwerbsunfähigkeit meiner Ex Freundin Unterhaltspflichtig nach §1615 BGB oder trifft das nur zu, wenn die Erwerbsunfähigkeit in direktem Zusammenhang mit der Schwangerschaft steht.

| 13.3.2006
4500 Aufrufe
Muss ich auch Betreuungsunterhalt zahlen, obwohl ich "hereingelegt" wurde und es sich um kein eheähnliches Verhältnis gehandelt hat?
8.3.2009
990 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Guten Abend sehr geehrte Damen und Herren, ich zahle der Mutter meines nichtehelichen Sohnes Betreuungsunterhalt nach $ 1615 BGB. ... Ändert sich dadurch etwas an der Grundlage für die Berechnung des Betreuungsunterhaltes für die Expartnerin, also partizipiert die Expartnerin von der Heirat und dem daraus resultierenden Steuerklassenwechsel ?
4.11.2013
11368 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Frage bezieht sich auf den Betreuungsunterhalt, da ich hier teils widersprüchliche Informationen habe. ... Meine Frage ist nun, nach welchem Prinzip sich der Betreuungsunterhalt berechnet? ... Rahmenbedingungen, die ungefähre Höhe des zu zahlenden Betreuungsunterhalts vorrechnen könnten (dabei bin mir bewusst, dass dies nur ein grober Richtwert sein kann).
16.4.2012
1131 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein 8 Monate altes Baby und bin nicht verheiratet. Wie hoch ist mein Recht auf Unterhalt wenn ich und mein Freund uns trennen. Sein Nettoverdienst liegt bei ca. 3.000,00 €.
8.7.2010
1404 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
§ 1615 Unterhaltsanspruch von Mutter und Vater aus Anlass der Geburt Sehr geehrte Damen und Herren, meine ehemalige Freundin erzieht unser gemeinsames Kind (Geb. 13.09.2007). ... Jetzt wurde ich von der ARGE SGB II aufgefordert Unterhalt auch für die Mutter zu zahlen laut § 1615.
13.9.2005
4389 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In wie weit ist der Kindesvater der Kindesmutter gegenüber verpflichtet, Unterhalt zu zahlen wenn das Kind nicht ehelich ist?
26.1.2010
7860 Aufrufe
Und vorallem ich lese ständig von Betreuungsunterhalt für die Kindsmutter, wieviel kommt da auf mich zu? ... Meine letzte Frage, welche Fixbeträge werden für den Betreuungsunterhalt an die Kindsmutter angerechnet (Also wie Miete dich ich zahle, Kredite die ich hab, was wir berücksichtigt)?
22.3.2014
319 Aufrufe
Frau A und B(Mann) waren von 2007 bis 2011 verheiratet. (Beide Hartz-IV-Empfänger) A hatte mit einem anderem Mann (C) eine Affäre aus der ein Kind entstanden ist. C(Mann) wusste vom Kind erst nach 3,5 Jahren (Anfang Januar 2012).
1.1.2011
1570 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich zahle seit der Geburt meines Sohnes (Mai 2008) Betreuungsunterhalt an die Kindesmutter.
3.8.2013
599 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich lebe seit zwei Jahren mit meiner Freundin zusammen die Französin ist. Wir sind unverheiratet. Seit 1 Jahr haben wir ein Kind.Die Beziehung läuft schlecht, insgesamt ist kein Vertrauen mehr da.
6.7.2006
2897 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrter Anwalt, ich bin alleinerziehende Mutter eines einjährigen Sohnes. Der Kindsvater ist mittlerweile verheiratet mit einer anderen Frau und er hat bereits ein uneheliches Kind. Mir steht ja Unterhalt von ihm auch zu.
18.1.2012
1065 Aufrufe
Guten Abend, aus der Beziehung mit einer Frau enstand ein jetzt 14 Monate altes Kind. Wir leben nunmehr getrennt und die Frau verlangt Unterhalt für das Kind und sich. Die Situation/Lebensverhältnisse sind wie folgt.
16.1.2009
2528 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mann sagt ich bin verpflichtet Betreuungsunterhalt zu zahlen für die Mutter.

| 13.6.2011
2522 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Ich zahle Betreuungsunterhalt von 1.000 EUR an die KM nach § 1615 l BGB (Kindesunterhalt ist nicht Thema dieser Anfrage). Dieser Betreuungsunterhalt an die KM ist reduziert um 500 EUR wegen eigenem Einkommen der KM vom 1.000 EUR (überobligatorische Einkünfte). ... Fragestellung: Haben die folgenden Umstände eine Auswirkung auf den Anspruch der KM auf Betreuungsunterhalt?

| 19.2.2010
2836 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Gibt es eine Moeglichkeit, mich vor Betreuungsunterhalts-Forderungen zu schützen, indem die Mutter z.B. schriftlich auf Betreuungsunterhalt verzichtet? Oder ist Betreuungsunterhalt ein unverzichtbarer Anspruch (genau wie Trennungsunterhalt)? ... Tatsachen (Ausländerin, kein Beruf) auf die Länge des Betreuungsunterhaltes aus (über 3 Jahre)?
123·5